Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Einen stressigen Partner zu haben, kann zu Gewichtszunahme führen

DIENSTAG, 1. November 2016 (HealthDay News) - Ist Ihr Ehepartner gestresst? Dann können Sie Ihre Taille sehen wollen, eine neue Studie schlägt vor.

"Wir fanden, dass der Stress Ihres Partners, und nicht Ihr eigenes, einen vergrößerten Taillenumfang im Laufe der Zeit voraussagte", sagte Kira Birditt, eine wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität des Michigan-Instituts für Sozialforschung.

Birditt und ihre Universitätskollegen fanden auch, dass die Qualität der Ehe auch eine Rolle spielte, ob Ehemänner und Ehefrauen während der vierjährigen Studie mästen.

Die Studie kann nicht beweisen der Verein. Aber Joan Monin von der Yale School of Public Health sagte, dass basierend auf dieser Studie und ihrer eigenen Forschung "Interventionen zur Stressreduktion eher auf Paare als auf Individuen ausgerichtet sein sollten."

Eine weitere Botschaft von zu Hause: "Es ist gut zu Sei dir des Stresses deines Partners bewusst ", sagte Monin, Assistenzprofessorin für chronische Epidemiologie, die an der neuen Studie nicht beteiligt war.

Der Taillenumfang ist wichtig, weil er" ein Hinweis auf überschüssiges Bauchfett und ein Risikofaktor für mehrere ist verschiedene Krankheiten, einschließlich Diabetes und Herzkrankheiten, sagte Birditt. Für Frauen bedeutet ein Taillenumfang von mehr als 35 Zoll ein Gesundheitsrisiko; für Männer ist der Taillenumfang mehr als 40 Zoll.

Für die Studie verwendete das Birditt-Team Daten aus der Gesundheits- und Ruhestandsstudie der Universität. Mehr als 2.000 verheiratete Männer und Frauen beantworteten Fragen über ihre Taillengröße, Ehequalität und Stresslevel im Jahr 2006 und wieder im Jahr 2010. Sie waren im Durchschnitt Anfang 60 und waren im Durchschnitt 34 Jahre verheiratet.

Der Forscher definierten chronischen Stress als möglicherweise überwältigende Umstände - wie finanzielle Probleme, Arbeitsschwierigkeiten oder langfristige Pflege -, die für mehr als ein Jahr fortgesetzt.

Zu ​​Beginn der Studie, etwa sechs von 10 Teilnehmern (59 Prozent der Ehemänner und 64 Prozent der Frauen) hatten Taillen im ungesunden Größenbereich.

Vier Jahre später hatten etwa 9 Prozent der Teilnehmer eine 10-prozentige Zunahme der Taillengröße. Das war eine durchschnittliche Steigerung von 4 Zoll oder mehr über vier Jahre, sagte Birditt. "Die Ergebnisse sind nicht nur über leichte Zunahmen", stellte sie fest.

"Frauen waren 1,6 Mal wahrscheinlicher, eine Zunahme im Taillenumfang zu haben, wenn ihre Ehemänner größeren Stress und größere negative Heiratsqualität berichteten", sagte Birditt.

Sie fügte hinzu, dass Ehemänner mehr als doppelt so häufig eine Taillengröße von 10 Prozent hätten, wenn ihre Frauen mehr Stress hätten, sich aber nicht über die Qualität der Ehe beschwerten. Birditt sagte, sie könne diesen Unterschied nicht erklären.

Die Qualität der Ehe wurde anhand von Fragen beurteilt: Wie oft stellt Ihr Ehepartner zu viele Anforderungen an Sie, kritisiert Sie oder lässt Sie im Stich?

Die neuen Ergebnisse sind beide interessant und rätselhaft, sagte Monin.

"Man sieht gewöhnlich, dass der eigene Stress die Gewichtszunahme beeinflusst", sagte sie. "Sie [die Studienautoren] fanden das nicht. Sie würden denken, weil Ehegatten so voneinander abhängig sind, dass sie beides finden würden."

Obwohl Monin die Ergebnisse nicht erklären kann, schlug sie vor, dass Ehepartner ihren Partner sehen "Was die Qualität der Ehe betrifft", so Birditt, "zeigen Untersuchungen, dass Menschen, die in ihrer Ehe eher betrübt sind, mehr essen, um sich miteinander verbunden zu fühlen, um sich zu reduzieren Stressgefühle. "

Männer und Frauen, die unter Stress sind, können Maßnahmen ergreifen, um Gewicht und Hüftumfang zu reduzieren, erklärten Birditt und Monin.

" Paare, die gemeinsam Ziele schaffen, sind erfolgreicher als diejenigen, die sie getrennt erschaffen. " Birditt sagte:

Zum Beispiel sagen wir: "Lasst uns gehen und nach dem Abendessen jeden Abend zusammen gehen" ist besser als ein Partner, der sagt: "Ich werde trainieren", sagte sie.

Die Studie wurde kürzlich online im

veröffentlichtZeitschriften der Gerontologie: Sozialwissenschaften . Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Taillengröße und ihre Verbindung zu Gesundheitsrisiken finden Sie in den US-amerikanischen National Institutes of Health.

Senden Sie Ihren Kommentar