Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Finanzieller Stress und Schlaflosigkeit: Solltest du eine Schlaftablette ausprobieren?

nicht auf stressigen Finanznachrichten Überdosis, vor allem vor dem Schlafengehen. (FOTOLIA) Die anhaltende Rezession ?? und Novembers erschütternden Verlust von US-Jobs? Ist genug, um jeden nachts wach zu halten. Wenn Sie jemals unter Stress leidende Schlafstörungen erlebt haben, kennen Sie wahrscheinlich die grundlegenden Schlafregeln: Entspannen Sie sich vor dem Schlafengehen, legen Sie einen festen Zeitplan fest, und wenn Sie um 3 Uhr morgens wach liegen, versuchen Sie nicht über Dinge nachzudenken, die Sie belästigen.

Aber mit der instabilen Wirtschaft und der Tatsache, dass Jobs und Altersvorsorge auf dem Spiel stehen, wissen Sie auch, dass das einfacher gesagt als getan ist. Die Amerikaner sind heute stärker gestresst als noch vor sechs Monaten, und viele verlieren ihren Schlaf. Ist es wirklich möglich, all diese Gefühle vor dem Schlafengehen beiseite zu schieben? Oder ist es jetzt an der Zeit, Hilfe von einem Arzt oder einer Schlaftablette zu bekommen?

Die Antwort bezieht sich darauf, wie gut Sie Stress bewältigen können, sagt Mary Susan Esther, MD, Präsident der American Academy of Sleep Medicine. Dr. Esther, die Schlafmedizin bei Charlotte Eye HNO in North Carolina praktiziert, ist keine wirtschaftliche Schlafprobleme bekannt.

"Charlotte wurde kürzlich wirklich getroffen; Wachovia [ist] hier basiert, und so Unsere Telefone klingeln gerade erst in den letzten Wochen, als sich Menschen über Schlaflosigkeit und Schlaflosigkeit beklagen ", sagt sie und bezieht sich dabei auf die marode Bank, die von Wells Fargo verschluckt wird. "Die Wirtschaft bedeutet unsere Arbeitsplätze, und das ist immer viel bedrohlicher als andere Probleme, die leichter zu intellektualisieren und zu durchdenken scheinen, besonders wenn wir wach liegen und die Dinge hoffnungslos erscheinen. Es ist unser Brot, unsere Quelle des Stolzes, und das trifft viel schneller als andere Krisen. "

Nächste Seite: Stress kostet körperlich [pageebreak] Der progressive Rückgang der Wirtschaft hat laut einem Stress in Amerika im Jahr 2008 einen physischen und emotionalen Tribut an die Menschen im ganzen Land getragen Umfrage im Oktober von der American Psychological Association veröffentlicht. Ungefähr die Hälfte der Befragten gab an, dass sie zunehmend gestresst seien über ihre Fähigkeit, die Grundbedürfnisse ihrer Familie zu decken, und 80% gaben an, dass die Wirtschaft eine erhebliche Stressquelle darstellt (von 66% im April). Frauen berichteten insbesondere über Geld, Arbeitsplatzstabilität, Wohnkosten und gesundheitliche Probleme, die ihre Familien betrafen.

Erkannte Angst in der Mitte der Nacht

Warum sich Schlaflose durch Sorgen fürchten, lesen Sie mehrMehr über Stress und Gesundheit

  • Blog: Stress-Reduktionstherapie kann Brustkrebs-Überlebensraten erhöhen
  • Wie man ein Worry Journal startet

Im Vergleich zu 2007 sagten auch mehr Befragte, dass sie ermüdet, reizbar oder wütend sind und nachts in der Nacht liegen Stress. Fast ein Fünftel der Amerikaner berichteten, dass sie Alkohol getrunken haben, um ihren Stress zu bewältigen, und 16% berichteten über das Rauchen - zwei Faktoren, die Ihre Fähigkeit beeinträchtigen können, qualitativ hochwertigen Schlaf zu bekommen. (Stellen Sie hier Ihren persönlichen Stresslevel fest.)

Eine andere kürzlich von BettyConfidential.com durchgeführte Umfrage ergab, dass sich Frauen Sorgen machen über "Lebensmittel und andere Dinge wie Gas", "Verlieren, was so lange dauerte" und "Dinge schlimmer auf dem Land und es beeinflusst mich. " Ein Befragter schrieb: "Ich schlafe nicht mehr als vier Stunden in der Nacht. Ich bekomme Kopfschmerzen. Ich mache mir Sorgen, dass meine Kinder nicht aufs College gehen können und mein Arzt hat mich jetzt auf Medikamente gegen Angstzustände. (Zum Glück sind sie billig!)" Es ist nicht nur US-Bürger, die von der globalen Krise betroffen sind, entweder: Die britische Website NetDoctor.co.uk stellte fest, dass ein Fünftel der befragten Einwohner Großbritanniens regelmäßig weniger als fünf Stunden Schlaf pro Nacht erhält und ein Viertel mehr als dreimal wach ist eine Nacht. Zwei Drittel derjenigen, die über Schlaflosigkeit berichteten, nannten Geld und arbeiteten als Quelle ihrer Schlafprobleme.

Nächste Seite: Ist es möglich, sich zu entspannen? [pagebreak] Manche Menschen könnten diesen Zyklus durch einen Schritt zurück brechen: "Schalten Sie die Nachrichten aus und schalten Sie Ihren Computer einige Stunden vor dem Schlafengehen aus", rät Dr. Esther. "Wir haben jetzt 24 Stunden am Tag Zugang zu Nachrichten, und wir nutzen das sicher aus. Und das ist eine besonders schwierige Zeit, weil es so eine Achterbahnfahrt war und alle nur warten und ständig nachsehen, was passieren wird Es erinnert mich daran, was die Leute direkt nach 9/11 durchgemacht haben, dieses Gefühl unbekannter Angst. "

Wann (und wie) aufhören Schlafmittel zu nehmen

Laura benutzt Verhaltensänderungen, um sich von Medikamenten zu befreien über Schlafmittel

  • Welche Schlafmittel funktionieren wirklich?
  • Diashow: Nebenwirkungen von Schlafmittelpackungen
  • Pendler- und Arbeitsplatzmüdigkeit vermeiden

Eine Pause von dieser Intensität könnte genau das sein, was Sie brauchen. Lesen Sie ein Modemagazin oder ein lustiges Buch, etwas, das Sie zum Lachen bringt und Sie von Geld und Nachrichten ablenkt. Versuchen Sie, Ihre Nachrichten am Morgen zu bekommen, wenn Sie einen Neuanfang haben.

Grundlegende Regeln der Schlafhygiene sind immer noch wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie genug Schlaf vor dem Schlafengehen haben, auch wenn es bedeutet, dass Sie Ihr Scheckbuch und Ihre Rechnungen nach dem Abendessen weglegen Sie selbst verlassen die Arbeit zu einer anständigen Stunde. Achten Sie auch darauf, wie Sie mit Stress umgehen: Wenn Sie sich mehr als gewöhnlich Alkohol oder Zigaretten zuwenden, ändern Sie Ihre Gewohnheiten - versuchen Sie, Sport zu treiben oder spazieren zu gehen.

Hilfe erhalten, wenn Sie sie brauchen
Wenn diese Taktik nicht hilft ein paar Wochen Schlaflosigkeit, suchen Sie einen Arzt auf. "Wenn Patienten zu mir kommen und sagen, dass sie sich von diesen Problemen einfach nicht ablenken können, dann ist es eine vollkommen angemessene Zeit, eine Schlafhilfe zu benutzen", sagt Dr. Esther. Sie empfiehlt oft nicht verschreibungspflichtige Medikamente (die meisten enthalten Antihistaminika und können dazu führen, dass sich die Menschen am nächsten Tag schläfrig oder verkatert fühlen); Stattdessen könnte sie verschreibungspflichtige hypnotische Medikamente für einige Wochen verschreiben, um einen Zyklus der Schlaflosigkeit zu durchbrechen.

Sie und Ihr Arzt sollten entscheiden, wie und wie oft Sie dieses Medikament nehmen. Einige Patienten profitieren jede Nacht von einer Pille, während andere Pillen nur nach Bedarf nehmen können, wie zum Beispiel zwei- oder dreimal pro Woche.

"Oft sind Sonntagnächte besonders schwierig, weil Sie das ganze Wochenende aufgestanden sind und sich Sorgen um die Arbeit machen nächsten Tag ", sagt Dr. Esther. "Es kommt immer auf den Patienten an." Neuere verschreibungspflichtige Schlafmittel, Nonbenzodiazepine genannt, verursachen nachweislich weniger Rebound-Insomnie. Sie können also aufhören, diese einzunehmen, sobald Ihre Schlafprobleme unter Kontrolle sind, sofern Sie weiterhin gute Schlafgewohnheiten üben.

Auch wichtig Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob Sie ein erhöhtes Risiko für Depressionen haben - vor allem, wenn Ihre Schlaflosigkeit länger als ein paar Wochen anhält oder Sie dazu verleitet werden, Ihre Tagesstunden damit zu verbringen, zu Hause ein- und auszudösen. In solchen Fällen kann ein Antidepressivum besser wirken als ein normales Schlaftablette.

Ob Sie arbeitslos oder überlastet sind, einige Dinge bleiben konstant. Einrichten einer regelmäßigen Routine - einschließlich Aufwachen zur gleichen Zeit, Ausübung, und raus in die Sonne während des Tages - und arbeiten Schritt für Schritt in Richtung Ziele können Sie konzentriert und optimistisch bleiben. Und wenn Sie zuerst schlafen müssen, ob das heißt, Ihren Laptop zu schließen, acht Stunden zu Bett zu gehen oder mit Ihrem Arzt über kurzfristige Lösungen zu sprechen, werden Sie besser in der Lage sein, die bevorstehenden Herausforderungen zu meistern.

Senden Sie Ihren Kommentar