Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

"Family Balancing": Sollen wir mit der Natur basteln?

Die Reaktion auf die Nachricht, dass ich mit einem Mädchen schwanger bin, war Freude und Lachen: "Whoa, drei Mädchen? Jetzt bist dufür einen Jungen zu versuchen. "

Tue ich das?

Nach der fehldiagnostizierten Fehlgeburt, der Hyperemesis, der Blutung, dem Auslaufen und dem allgemeinen Drama, das mit dieser Schwangerschaft verbunden war, hatte ich nicht viel gegeben dachte an eine weitere Schwangerschaft. In der Tat fing eine Tubenligatur an, wie eine brauchbare Option für mich zu klingen.

Aber jetzt dieser Refrain? "Versuchen Sie für diesen Jungen!" ?? brachte mich zum Nachdenken. Was, wenn wirtot waren, um einen Jungen zu haben? Besteht die Medizintechnik, um unsere Ergebnisse zu garantieren, und hätten wir die Kraft, sie zu nutzen?

Ich habe das entdeckt, zusätzlich zu den Empfehlungen bezüglich des Zeitpunkts von Sex, Positionen und Ernährung (die ich veröffentlichen möchte) etwa nächste Woche) ?? Es gibt zwei Hauptmethoden, die in Fruchtbarkeitskliniken zur Verfügung stehen, die unsere Chancen erhöhen könnten, einen Jungen zu bekommen: Präimplantationsdiagnostik (PGD) und Spermientrennung.

PID
Die PGD für einen Jungen besteht aus ein IVF-Zyklus, in dem alle von uns produzierten Mädchenembryonen weggeworfen würden.

Weil wir dies aus irgendeinem medizinischen Grund nicht tun würden (wie eine erbliche Eigenschaft, die nur durch Mädchen weitergegeben wird), und weil ich weiß, welche liebenswerten Menschen wir sind weibliche Embryonen machen, diese Alternative bedrückt mich.

Aber viele meiner Nachbarn tun es. Laut einem Artikel, der in diesem Monat in der San Jose Mercury News veröffentlicht wurde, entscheiden sich einige asiatische Immigranten für die PID, zusätzlich zur Beendigung weiblicher Embryonen. Ein Wirtschaftswissenschaftler ermittelte eine Wahrscheinlichkeit von 58% (nicht die übliche Rate von 51%), einen Sohn unter indischen Familien zu haben, der zuerst zwei Mädchen hatte. Und es war eine Wohltat für die lokalen Fruchtbarkeitskliniken, die eine geschlechtsspezifische PID anbieten.

Außerdem liegt die PID mit bis zu $ ​​18.000 pro Pop deutlich außerhalb unserer Preisspanne.

Spermientrennung
Also, was? über Spermatrennung stattdessen? Die gebräuchlichste Methode scheint MicroSort zu sein. "Ysort", das, unter Verwendung von Farbstoffen und unter Ausnutzung des Gewichtsunterschieds zwischen X-Chromosom-Mädchen-Sperma und Y-Chromosomen-Jungen-Sperma, den Jungen etwas von Vorteil gibt.

Aber um eine Spermien-Trennung zu erfahren Verfahren müssten wir einer intrauterinen Insemination (IUI) zustimmen, die nicht nur den letzten Teil der Romanze aus dem Konzeptionsprozess herausnehmen würde, sondern mehr als 5.000 Dollar kosten würde. Darüber hinaus würden unsere Chancen, einen Jungen zu bekommen, laut MicroSorts Literatur nur von 51% auf 73% steigen.

Diese Statistik wurde von meinem Arzt bestätigt, der mir riet, bei der Natur zu bleiben, die uns geschlechtsspezifisch bot. Außerdem kann die Empfängnis über IUI mit sortierten Spermien länger dauern als natürlich (für Paare ohne Vorgeschichte von Unfruchtbarkeit), und wir nähern uns schnell unserer selbst auferlegten "keine Babys nach 40" Frist.

Wenn wir garantieren wollten a viertes Mädchen, das wäre eine viel bessere Stelle. Offenbar sind Y-tragende Spermien leichter auszumerzen, so dass unsere Chancen von der üblichen 49% Chance auf eine 88% ige Chance auf eine weitere pinkfarbene Ballerina gehen würden.

Nächste Seite: Ja, Sie können Geschlechtsergebnisse vor Woche 18 erhalten [pagebreak] Schnelleres Geschlechtsergebnis
Ich habe auch gelernt, dass ich nicht bis Woche 18 warten musste, um zu erfahren, dass unser neues kleines Mädchen unterwegs war. Es gibt jetzt zwei Arten von Testmöglichkeiten zu Hause für ungeduldige Frauen, wie mich, die Blut und Urin verwenden.

Die Blutentnahme-Tests wie der Baby Gender Mentor ($ 275, einschließlich Laborgebühr) behaupten, das Blut zu testen die fünfte Schwangerschaftswoche, bleiben jedoch umstritten, da ihre Daten nicht belegt sind. Die Kämpfe der Mütter mit ihrer "Garantie" sind in diesem Blogeintrag von Ingenender ausführlich beschrieben. Eine andere Bluttestoption ist der $ 200 Pink oder Blue-Test, der ab der 7. Schwangerschaftswoche eine Zuverlässigkeit von 95% annimmt.

Ein Urintest, der Gender Prediction Test von IntelliGender, kann nur eine Genauigkeit von 82% beanspruchen, aber er ist viel billiger ($ 35), und Sie können den Test zu Hause durchführen, anstatt Ihre Probe in ein Labor zu schicken. In ihrem Test wird empfohlen, bis zur zehnten Schwangerschaftswoche zu warten, um eine Probe zu testen.

Sollte ich die Chance haben, einen Jungen zu bekommen, würde ich diese Chance nutzen, wenn ich wieder schwanger werde? Dann würde ich mein Blut wegschicken, um das Geschlecht im ersten Trimester herauszufinden?

Diese Optionen waren in meinem Kopf herumgewirbelt, als meine Familie letzte Nacht eine örtliche Pizzeria verließ. Auf dem Parkplatz sah ich ein Rudel Knaben, die mit Stöcken kämpften, während ihre Mütter versuchten, zu referieren. Ich beobachtete meinen Mann, der unsere Mädchen durch den Nahkampf brachte; Ich denke, wir werden in Ordnung sein.

Senden Sie Ihren Kommentar