Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Alles, was Sie über ätherische Öle wissen müssen

Getty Images Ich bin erschöpft ?? Ich muss diese Sekunde schlafen gehen, dachte ich. Nur war es 7:20 an einer Woche Nacht und ich hatte Aufgaben zu tun und Kinder, um ins Bett zu kommen. Ich hatte kürzlich einen ätherischen Öldiffusor für unser Schlafzimmer bekommen; Ich dachte, dass es für Stressabbau nützlich sein könnte. Jetzt griff ich nach revitalisierendem Grapefruitöl. Ich ließ ein paar Tropfen fallen und drückte "weiter". Minuten später fühlte ich mich wach. Es funktionierte! Dann kam mein Mann herein. "Ew, was ist das für ein Geruch?" er hat gefragt. Uh-oh.

Aus Pflanzen, Blumen und Zitrusfrüchten gewonnen, sind ätherische Öle heiß: Der Branchenumsatz ist nach Angaben des Marktforschungsunternehmens IbisWorld in fünf Jahren um rund 13 Prozent gestiegen. Die alten Chinesen, Ägypter, Inder und Griechen stützten sich auf ätherische Öle als Medizin. Sie gewinnen jetzt aufgrund wachsender Beweise für ihre Kräfte neue Wege; Eine im International Journal of Neuroscience veröffentlichte Studie kam zu dem Schluss, dass verschiedene Düfte die Stimmung, Kognition und Physiologie signifikant beeinflussen können. Die zunehmende Offenheit für komplementäre und alternative Behandlungsmöglichkeiten beflügelt diesen Boom, sagt Woodson Merrell, Direktor für integrative Medizin am Beth Israel Medical Center in New York City: "Patienten mögen ätherische Öle, weil sie ein natürliches, effektives und typisches Mittel sind sicher. "

MEHR: Natürliche Wege, um Stress zu reduzieren

Heute erreichen Krankenschwestern in Krankenhäusern ätherische Öle, um alles von Übelkeit bis Angstzuständen zu behandeln. Und nicht nur Patienten profitieren davon: In der Notaufnahme des Vanderbilt University Medical Centers in Nashville, als Diffusoren installiert wurden, um Zitrusdüfte zu verbreiten, fiel der Anteil der Mitarbeiter, die häufig arbeitsbedingten Stress berichteten, von 41 Prozent auf 3 Prozent. In den Geschäften finden Sie ätherische Öle in Körperlotionen, Shampoos, sogar Haushaltsreiniger. Eines Tages könnten sie für andere Vorteile erschlossen werden; Die Ergebnisse zeigen, dass angewandte ätherische Öle das Wachstum von Tumoren hemmen und potenziell tödliche Bakterien wie E. coli abtöten können.

Wie Aromatherapie funktioniert
Wenn Sie ein ätherisches Öl riechen, feuert Ihr Riechkolben Signale an das limbische System ab des Gehirns, das Emotionen steuert - so beeinflussen Düfte deine Stimmung. Abhängig von der Art des verwendeten Öls kann Ihr Blutdruck oder Ihre Herzfrequenz steigen oder fallen, und Ihr Körper kann bestimmte Hormone freisetzen.

Das heißt, Sie müssen wie ein Öl für ein optimaler Effekt (warum mein Mann nicht von unserem Grapefruit-Raum verjüngt wurde). "Neben der physischen Reaktion passiert eine psychologische, wenn Sie einen Geruch riechen", bemerkt Adriane Fugh-Berman, MD, außerordentliche Professorin für Pharmakologie am Georgetown University Medical Center. Sie erinnert sich, wie sie Leichen in der medizinischen Fakultät sezierte, als Professoren Pfefferminzöl in den Formaldehyd abgaben, um den Geruch zu maskieren. "Seit Jahren erinnert mich der Pfefferminzduft an tote Körper!" Sie sagt. "Ich muss immer noch nichtpeppermint Zahnpasta kaufen."

MEHR: Wie Duft Ihre Stimmung heben kann

FYII (Für Ihre Inhalation Informationen)
Aromatherapie ist nicht für jeden gesund. Menschen mit Asthma sollten ätherische Öle meiden, sagt Alan Hirsch, MD, neurologischer Direktor der Smell & Taste Behandlungs- und Forschungsstiftung in Chicago, und schwangere Frauen müssen zuerst mit ihren Ärzten sprechen. Trinken Sie niemals ein ätherisches Öl, auch nicht in geringer Menge, ohne ärztliche Aufsicht. "Ätherische Öle können giftig sein, wenn Sie zu viel einnehmen. Sie können Ihr Nervensystem beeinträchtigen und Krampfanfälle verursachen", warnt Dr. Fugh-Berman. (Hel- lo: Sie sind stark genug, um E. coli zu dezimieren.)

Beachten Sie auch, dass sich ätherische Öle mit bestimmten Medikamenten nicht gut vermischen können. Zum Beispiel kann blaues Kamillenöl das Enzym, das einige Antidepressiva metabolisiert, behindern. "Wenn Sie Patch-Medikamente verwenden, könnte das Auftragen von ätherischen Ölen in der Umgebung zu einer Interaktion führen", fügt Andrea Butje hinzu, eine klinische Aromatherapeutin, die das Aromahead Institute leitet, das virtuelle Kurse anbietet.

Nächste Seite: So finden Sie die richtigen Öle [pagebreak]
Die Essenz der Suche nach guten Ölen
Kaufen Sie nicht in Behauptungen ein, dass ein Öl "therapeutisch", "klinisch" oder "Premium" ist? Re Marketing Tricks. "Es gibt keinen Körper, der die Ölindustrie beaufsichtigt, und es gibt kein Gütesiegel", sagt Jade Shutes, eine klinische Aromatherapeutin und Präsidentin der National Association for Holistic Aromatherapy. Im Allgemeinen sind USDA-zertifizierte Bio-Öle am besten, da sie nicht mit Pestiziden kontaminiert sind. Verräterische Zeichen für ein Qualitätsprodukt:

?? Die Beschriftung oder Website-Beschreibung listet den lateinischen Namen der Pflanze auf, aus der das Öl stammt, was darauf hinweist, dass es rein ist (und somit die potentesten Auszahlungen bietet). Wenn auf dem Etikett nur "ätherisches Lavendelöl" steht, könnte das Produkt Füllstoffe enthalten.

?? Das Unternehmen führt Gaschromatographie / Massenspektrometrie (GC / MS) -Tests durch, die in der Wissenschaft für "Dieses Öl hat einen Reinheitstest bestanden" ist. (Allerdings können sich kleinere Unternehmen manchmal den Test nicht leisten, also machen Sie dies nicht zu Ihrem einzigen Marker.)

?? Die Öle eines Unternehmens sind unterschiedliche Preise. Es ist viel billiger, Öl aus, sagen wir, Zitrusfrüchten als aus Blumen zu extrahieren; Unternehmen, die für jede Art das gleiche berechnen, können sehr wohl synthetische Substanzen einschließen.

?? Das Öl kommt in einem Glasbehälter, der bernsteinfarben oder dunkelblau ist, um es vor Oxidation zu schützen. Halten Sie Öle im Kühlschrank, um ihr Leben zu verlängern.

MEHR: Schwache Gesundheitstrends, die Ihre Zeit verschwenden

Regeln für das Inhalieren
Der beste Weg, ein ätherisches Öl zu verbreiten: durch eine kleine Maschine. Diffusoren (sie kosten ungefähr $ 30 bis $ 40 pro Stück) funktionieren gut für einfach chillaxing? Sie füllen ein kleines Becken mit Wasser und plumpsen in ein paar Tropfen von Ihrem gewählten ätherischen Öl, und ein Ventilator emittiert einen duftenden Nebel. Aber für eine echte therapeutische Wirkung, entscheiden Sie sich für einen Vernebler, der Ölpartikel direkt in die Luft ohne Wasser schießt. (Vernebler werden von Ärzten verwendet und kosten etwas mehr.)

Welches Gerät Sie auch wählen, schalten Sie es innerhalb einer Stunde aus, sagt Aromatherapie-Experte Robert Tisserand, Autor von Ätherisches Öl Sicherheit: "There's Sie müssen nicht ständig inhalieren? Sie erhalten keinen zusätzlichen Vorteil, und Sie möchten Ihrem Körper eine Pause einlegen, oder er kann auf eine fortgesetzte Inhalation reagieren, was beispielsweise zu einer erhöhten Herzfrequenz führt. " Auch: Diffuse, wenn Ihr Ehemann aus dem Haus ist, um eine negative Reaktion in Ihrer Ehe zu vermeiden.

Senden Sie Ihren Kommentar