Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

ÖStrogendebatte und Perimenopause

Von Gesundheit Magazin
Als die National Institutes of Health im Jahr 2002 eine Hormonstudie einstellten, weil Frauen, die Östrogen und Gestagen einnahmen, häufiger an Brustkrebs erkrankten und andere Probleme hatten, hörten Frauen auf, Hormone in Scharen zu nehmen. Sechs Jahre später, die Entscheidung, sie zu nehmen, ist immer noch schwierig.

"Es sollte aus der Perspektive von Nutzen gegen Risiko betrachtet werden", sagt JoAnn Manson, MD, Chef der Abteilung für Präventivmedizin bei Harvards Brigham und Womens Hospital und Autor von Hitzewallungen, Hormonen und Ihrer Gesundheit , der Östrogen für Frauen mit schwerer Nachtschweiß verordnet hat. Aber nicht alle Frauen sind gute Kandidaten, sagt sie: Ihr Alter sowie Ihre Familiengeschichte von Brustkrebs sind alle Faktoren zu wiegen.

"Die jüngsten Studien sind beruhigend, dass jüngere, vor kurzem Frauen in den Wechseljahren ein erhöhtes Risiko für Herz haben Krankheiten mit Hormonen und es könnte einen gesundheitlichen Nutzen geben ", sagt sie. Auf der anderen Seite besteht ein erhöhtes Risiko für Brustkrebs, wenn Sie Östrogen und Gestagen länger als fünf Jahre einnehmen.

Was zu tun ist: Erforschen Sie Ihre Möglichkeiten. "Es gibt niedrig dosierte transdermale Pflaster, Sprays und natürliches Progesteron, die einen Blick wert sind", sagt sie. "Es gibt keine Einheitslösung für alle."

Senden Sie Ihren Kommentar