Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Elizabeth Vargas öffnet sich über ihren lebenslangen Kampf mit Angst

In ihren neuen Memoiren, Between Breaths: A Memoir of Panik und Sucht ($ 27; amazon. Com), Elizabeth Vargas, Mitanker von 20/20, öffnet sich über ihren Alkoholismus und lebenslangen Kampf mit Angst. Wir haben mit Vargas darüber gesprochen, was sie will, dass andere, die unter der Störung leiden, wissen müssen - und die Strategien, die ihr geholfen haben, ihren Frieden zu finden.

Fühle dich nicht schämen

"Ich hatte viele Jahre lang keinen Namen für meine Angst. Ich wusste nicht, dass es so war. Ich hatte sehr früh schmerzlich gelernt, dass ich Panik und Angst hatte Es war irgendwie peinlich oder beschämend. Ich verbrachte den größten Teil meines Lebens damit, es vor allen anderen zu verbergen. Erst als ich mich vom Alkoholismus erholt hatte, wurde mir klar, wie viele Menschen auch damit zu kämpfen haben. "

Es ist nicht nur in deinem Kopf

"Menschen, die nicht an Angst leiden, haben es schwer zu verstehen. Die Panik und Angst sind sehr real für diejenigen von uns, die darunter leiden. Die körperlichen Symptome einer Panikattacke sind auch real: das rasende Herz, die Erschütterung die Übelkeit. "

RELATED: 19 Natürliche Heilmittel für Angst

Besitzen Sie Ihre Angst zu Beginn der Heilung

" Sie können nicht lernen, mit Angst umzugehen, wenn Sie nicht zuerst zugeben, dass Sie daran leiden Wenn du darüber sprichst, wirst du verstehen, warum du Angst empfindest und wie viel von dieser Angst wahr ist.Für mich, mich umdrehen und meinen Ängsten gegenübertreten, rede über ihnen, half ihnen, etwas von ihrer Macht zu nehmen. "

Finden Sie Ihren Frieden

" Meditieren als tägliche Praxis hilft mir, meine Reaktionsfähigkeit zu verlangsamen - mein Instinkt, vor Entsetzen davonzulaufen, während ich stattdessen innehalten und untersuchen sollte Was erschreckt mich. Was funktioniert im Moment? Tief atmen. Ein kleines Gebet sprechen. Jemandem sagen, was ich fühle. "

Senden Sie Ihren Kommentar