Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

ED hat normalerweise eine physikalische Erklärung

Schuld am meisten ED auf Krankheit, Krankheit oder ungesunde Gewohnheiten (wie Rauchen). Erbrechen (ED), definiert als die anhaltende Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten Punkt des Orgasmus, betrifft schätzungsweise 15 bis 30 Millionen Männer allein in den USA. Aber herauszufinden, was Ihr eigenes bestimmtes Erektionsproblem verursacht, ist ein schwieriger Prozess, der Ihren Arzt einbeziehen muss.

In der Vergangenheit glaubten Ärzte, dass ED durch psychische Probleme wie Depression und Leistungsangst verursacht wurde, aber jetzt bis zu 90% von erektiler Dysfunktion wird angenommen, dass einige körperliche Ursache enthalten.

Es war schwer zu zugeben, ich hatte ED bei 19

Erektile Dysfunktion Medikamente funktionieren nicht für Jonathan Lesen Sie mehrMehr über ED

  • 7 Wege zur Behandlung ED
  • erektile Dysfunktion May Mean Heart Disease oder Diabetes
  • 2 Tipps zum Diskutieren ED mit Ihrem Sexualpartner
  • Recreational Verwendung von ED Drogen kann gefährlich sein

Wenn Sie einen Arzt über ED besuchen, sollte er oder sie eine detaillierte medizinische und sexuelle nehmen Geschichte, geben Sie eine vollständige körperliche Untersuchung, fordern Sie eine Reihe von Bluttests, um Cholesterin, Blutzucker und Testosteronspiegel zu bestimmen, und bestellen Sie ein EKG, wenn Sie über 50 sind.

Hier ist eine Liste von ED Risikofaktoren und Ursachen dafür sollte berücksichtigt werden.
?? Hoher Cholesterinspiegel
?? Bluthochdruck (Hypertonie)
?? Diabetes
?? Nierenerkrankung
?? Multiple Sklerose
?? Gefäßerkrankung
?? Atherosklerose (Verhärtung der Arterien)
?? Neurologische Erkrankung (d. H. Nervenschädigung und Neuropathie)
& mgr; Hormonelle Veränderungen
?? Fettleibigkeit
?? Rauchen
?? Drogenkonsum
?? Alkoholismus
?? Verschreibungspflichtige Medikamente
?? Chirurgische Verfahren
?? Krebsbehandlungen
?? Körperverletzung (insbesondere Beckentrauma)
?? Depression
?? Stress oder Angst
?? Alter
?? Konflikt mit Ihrem Partner
?? Längeres Radfahren

Senden Sie Ihren Kommentar