Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Dupixent zugelassen zur Behandlung von Ekzemen

DIENSTAG, 28. März 2017 (HealthDay News) - Dupixent (Dupilumab ) wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zur Behandlung von moderatem bis schwerem Ekzem zugelassen, das durch topische Medikamente nicht gut kontrolliert wird.

Ekzem, medizinisch als atopische Dermatitis bezeichnet, ist eine chronische Erkrankung, die eine Entzündung der Haut verursacht, was zu roten, schuppigen Flecken führt. Die Flecken der juckenden Haut - wenn sie zerkratzt werden - können zu schwellender, rissiger Haut führen, die Flüssigkeit leckt, sagte die FDA Dienstag in einer Pressemitteilung.

Das injizierte Medikament Dupixent soll ein Protein, das eine Entzündung der Haut verursacht, vereiteln. Seine Wirksamkeit wurde in klinischen Studien mit mehr als 2100 Personen untersucht. Die häufigsten Nebenwirkungen waren Reaktionen an der Injektionsstelle, Fieberbläschen und Augenentzündungen. Zu den schwerwiegenderen Nebenwirkungen zählten schwere allergische Reaktionen, Rosa-Augen und Entzündungen der Augenhornhaut.

Die FDA erteilte die Zulassung von Dupenix an Regeneron Pharmaceuticals.

Weitere Informationen

Medline Plus hat mehr über Neurodermitis.

Senden Sie Ihren Kommentar