Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Das dramatische Staffelfinale von Black-ish war alles über Preeclampsia, und sie haben alles richtig

Eine gute Schwangerschaft Geschichte ist praktisch für TV-Sitcoms erforderlich. Aber während die meisten Shows zum Lachen kommen, das Staffelfinale von Black-ish, das am Mittwochabend ausgestrahlt wurde, gingin eine Richtung, die eine gruselige Schwangerschaftskomplikation anspricht die Zahl der werdenden Mütter macht es noch nie zur Primetime.

In der Folge planen Rainbow (Tracee Ellis Ross) und Ehemann Dre (Anthony Anderson) eine Babyparty, um die bevorstehende Geburt ihres fünften Kindes zu feiern. Rainbow beschließt, den Arzt zu besuchen, weil sie Kopfschmerzen hat. Dann wechselt die Handlung von einer lustigen Coed-Babyparty-Szene zu einer High-Stakes-Notfalllieferung.

Wie Dre es in der Show ausdrückt: "Du weißt, dass die Flugbegleiterin etwas macht, wenn etwas nicht stimmt, aber sie können nicht Sag dir was? Das ist das Gesicht, das Bow's Arzt hatte, als sie durch diese Tür ging. "

Der Arzt sagt, dass Rainbow Präeklampsie hat, eine Bedingung, die extrem hohen Blutdruck verursacht und einer schwangeren Frau Anfälle zufügen kann, Organschäden und Plazenta-Trennung verursacht und in diesen Fällen sogar tödlich (auch für das Baby). Rainbow wird gesagt, dass sie einen Notfall C-Abschnitt braucht, obwohl ihr Fälligkeitsdatum zwei Monate entfernt ist. Rainbow, ein Arzt selbst, spricht auch Präeklampsie an und erklärt, dass die Ursache der Präeklampsie nicht bekannt ist.

VERWANDT: Alle Ihre Schwangerschaftsfragen, beantwortet

Gesundheit eingecheckt mit Mary Jane Minkin, MD, Klinik Professor für Ob-Gyn an der Yale School of Medicine, um zu sehen, ob Black-ish die Präeklampsie genau abdeckt. Minkin sagt ja. Der Zustand wird normalerweise in den späteren Stadien der Schwangerschaft gefangen, wie Rainbow war, und Zeichen schließen Schwellen, sehr hohen Blutdruck und die intensiven Kopfschmerzen ein, die Regenbogen erfahren.

"Es ist eine völlig plausible Geschichte", sagt Minkin. "Es ist wahr, wir wissen nicht, was es verursacht. Und im schlimmsten Fall könnte die Mutter sterben, und das Baby könnte sterben. Zum Glück in den Vereinigten Staaten passiert das nicht sehr oft. "Obwohl die meisten Frauen mit Präeklampsie gesunde Babys liefern und sich erholen, ist es die Hauptursache für Frühgeburt und niedriges Geburtsgewicht in den USA und schätzungsweise 3% bis 5%. von Schwangeren wird es erleben.

Um unsere besten Wellness-Ratschläge zu erhalten, melden Sie sich für den Healthy Living Newsletter an.

Minkin sagt, dass afroamerikanische Frauen wie Rainbow eher Präeklampsie haben, weil sie größer sind Die Wahrscheinlichkeit, einen hohen Blutdruck zu haben, stellt einen Risikofaktor für den Zustand dar. Und als Black-ish wurde klar, in der Regel ist das einzige Heilmittel die Geburt des Babys, sagt Minkin Zweites Trimester, Bettruhe und enge Überwachung durch Ärzte ist eine Option.

Was Rainbow und Dre betrifft, endete die dramatische Geschichte mit der Geburt ihres gesunden (wenn auch vorzeitigen) Sohnes Devonte, mit der Präeklampsie hinter sich, können wir nicht warte ab, wie diese eigenartige fam Besonders beschäftigt sind die berufstätigen Eltern Rainbow und Dre, die in der nächsten Saison ihre neue Ausgabe übernehmen.

Senden Sie Ihren Kommentar