Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Dr. Stephen L. Kopecky über das Überleben einer Herzattacke

"Es gab Studien, die ganze Populationen untersuchten, und etwa die Hälfte der Herzinfarkte waren unbekannt. Sie können eine Episode finden, wenn ein Patient im Nachhinein dachte, es sei die Grippe." (DR. STEPHEN L. KOPECKY)

Stephen L. Kopecky, MD, ist spezialisiert auf Kardiologie und Innere Medizin in der Abteilung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen an der Mayo Clinic in Rochester, Minnesota.

F: Einige meiner Familienmitglieder hatten einen Herzinfarkt. Was sind die Chancen, die ich auch habe?

A: Wenn es in Ihrer Familie zu früh auftretenden Herzinfarkten kommt, sollte das eine Warnmeldung sein. Wenn Ihr Onkel im Alter von 48 Jahren einen Herzinfarkt hatte, müssen Sie auf Ihre Gesundheit achten. Holen Sie sich Ihr Cholesterin überprüft und ignorieren Sie keine gesundheitlichen Probleme. Wenn die Gene da sind und Familienmitglieder einen frühen Herzinfarkt hatten, müssen Sie davon ausgehen, dass Sie die gleichen Gene haben. Nehmen Sie nicht an, dass Sie anders sind, auch wenn Sie nicht übergewichtig sind oder keinen hohen Cholesterinspiegel haben.

F: Wenn ich einen hohen Cholesterinspiegel habe, was sind meine Risiken für einen Herzinfarkt?

A: Cholesterin ist ein großer Faktor. Was wir früher normal nannten, ist jetzt hoch und ein hoher Cholesterinspiegel ist ein großes Problem in unserem Land. Wir sehen metabolisches Syndrom, hohe Triglyceride, niedriges HDL und hohes LDL - alles verursacht Herzkrankheit in vielen unserer Patienten. Dann gibt es viele Menschen mit hohem Cholesterinspiegel, die keinen Herzinfarkt haben. Etwa 80% der Menschen, die einen Herzinfarkt haben, haben mindestens einen der Hauptrisikofaktoren wie Cholesterin, hohen BMI oder Diabetes. Wenn Sie keine dieser Risikofaktoren haben, hohe Cholesterinwerte, hohen Blutdruck, Rauchen oder Diabetes im Alter von 50, gibt es nur eine 5% ige Chance, dass Sie einen Herzinfarkt im Alter von 90 Jahren haben.

F: Ich kenne die klassischen Symptome eines Herzinfarkts wie Brustschmerzen. Was sind weniger häufige Symptome?

A: Etwa die Hälfte aller Herzinfarkte treten ohne signifikante Symptome auf. Die Attacken werden erst nach oder während des Elektrokardiogramms identifiziert. Meistens ist das erste Symptom einer Herzerkrankung der Herzinfarkt.

Brustschmerzen treten bei mehr als der Hälfte der Patienten nicht auf. Bei Patienten, die älter als 65 Jahre sind, kommt es zu einer erhöhten Kurzatmigkeit bei Dingen, die normalerweise keine Kurzatmigkeit verursachen. Übelkeit ist auch mit Problemen mit der Unterseite des Herzens verbunden. Schmerzen im linken Arm sind nicht ungewöhnlich. Manchmal fühlen Patienten es im Kiefer oder in den Zähnen, besonders bei Problemen in der linken Herzarterie. Schmerzen zwischen den Schulterblättern tendieren dazu, uns mehr als alles andere zu verwirren, aber es ist normalerweise mit einem Riss in der Aorta verbunden.

Weiter Seite: Welche Schritte kann ich unternehmen, um die beste Versorgung im Krankenhaus zu erreichen?

[pagebreak] F: Welche Schritte kann ich unternehmen, um sicherzustellen, dass ich die beste Versorgung im Krankenhaus bekomme?

A: Zuerst komm schnell hin. Der Krankenwagen sollte Sie zum nächsten Krankenhaus bringen, das Herzinfarkte behandelt. Bleib informiert. Wenn Sie Herzprobleme haben, kennen Sie Ihre Symptome, haben Sie eine Liste von Medikamenten, die Sie einnehmen, und suchen Sie jeden Arzt in der Gegend auf, damit Sie wissen, wohin Sie gehen, wenn Sie Probleme haben. Sei ehrlich zu deinem Arzt. Wenn Sie über Symptome sprechen, lassen Sie keine Details aus. Zuletzt schreibe alles auf. Haben Sie keine Angst, um eine schriftliche Kopie zu bitten, welche Medikamente Sie nehmen müssen, welches Essen Sie essen sollten, was Sie denken müssen.

F: Was sind einige Mythen des Herzanfalls?

A: Einer ist "Ich bin zu jung." Leider sehen wir bei jungen Frauen eine Zunahme von Herzinfarkten. Ein anderer ist "Ich kann keinen haben." Es kann jedem passieren. Ein drittes ist "Übung verursacht Herzinfarkte." Die Leute denken, dass Herzinfarkte durch Bewegung verursacht werden, aber bei aktiven, gesunden Personen, ist es in der Regel nicht aufgrund der Übung, aufgrund anderer Probleme. Bewegungsmangel ist eigentlich ein größeres Problem.

F: Ich habe von jemandem gehört, der einen Herzinfarkt hatte, ohne es zu wissen. Wie ist das möglich?

A: Es ist wegen unspezifischer Antworten. Wenn ich deine Hand nehme, sage dir, dass du deine Augen schließen sollst und dann deinen kleinen Finger mit einem Hammer schlägst, deinen Zeigefinger mit einer Nadel stechst oder deinen Mittelfinger mit einem Streichholz verbrennst, kannst du mir sagen, was ich getan habe, ohne deine Augen zu öffnen . Wenn ich die gleichen Dinge für dein Herz und deine Lungen tun würde, könntest du nicht unterscheiden. Mit deinem Herzen fühlst du nur einen brennenden Druck in deiner Brust. Die Nerven in unserem Inneren sind nicht so empfindlich wie die auf der Haut. Es gab Studien, die ganze Populationen untersuchten, und etwa die Hälfte der Herzinfarkte waren unbekannt. Sie können eine Episode finden, wenn ein Patient im Nachhinein dachte, es wäre die Grippe.

F: Unterscheiden sich die Symptome von Herzinfarkt bei Männern und Frauen?

A: Frauen bekommen nicht die klassischen Symptome. Frauen neigen auch 10 Jahre später zu Herzanfällen als Männer; die durchschnittliche Frau ist 65, während der durchschnittliche Mann 55 ist.


Nächste Seite: Was sind die wichtigsten Schritte zu ergreifen, wenn ich denke, dass ich einen Herzinfarkt habe?

[pagebreak] F: Was? sind die wichtigsten Schritte zu ergreifen, wenn ich denke, ich habe einen Herzinfarkt?

A: Legen Sie Ihr Herz so schnell wie möglich in Ruhe. Warte nicht. Leg dich hin und versuche nicht irgendwohin zu gehen. Nehmen Sie ein Nitroglycerin, wenn Sie es zur Verfügung haben. Wenn der Schmerz nicht sofort verschwindet, rufen Sie 911. Kauen Aspirin. Wenn man kaut (anstatt zu schlucken), wirkt es schneller.

F: Was sind die Auslöser für einen Herzinfarkt?

A: Überanstrengung? Wenn eine Person nicht körperlich aktiv ist und sich wirklich über ihr übliches Niveau hinaus ausübt der Aktivität kann dies einen Angriff verursachen. Infizierung mit dem Grippeimpfstoff verringert die Häufigkeit von Herzinfarkt um die Hälfte. Die Grippe verursacht Entzündungen im Körper, die bereits wenige Tage nach einer Infektion die Schleimhaut verschiedener Organe entzünden und reißen können. Schließlich Stress ist es nicht so häufig, wie Menschen denken, aber emotional verärgert ups Adrenalin und Blutdruck.

Q: Wie lange ist die Genesungszeit für Herzinfarktpatienten?

A: Ältere Patienten haben eine härtere Zeit mit Erholung. Normalerweise sind die Opfer in drei oder vier Tagen nicht hier. Es ist selten, wenn jemand länger als sechs bleibt.

F: Wie kann ich die Wahrscheinlichkeit eines zweiten oder dritten Herzinfarkts verringern?

A: Nicht rauchen. Wenn Sie Raucher sind, beenden Sie. Versuchen Sie, Ihren BMI auf 25 oder darunter zu bringen. Essen Sie fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Erhalten Sie 150 Minuten Training pro Woche. Wenn Sie diese Menge an Übung haben, wird es Ihre Chance auf einen Herzinfarkt um 90% reduzieren. Wenn Sie heute anfangen, wird es in vier Jahren um 40% reduziert.

Nächste Seite: Wie sind Diabetiker von Herzerkrankungen betroffen? Was ist mit älteren Erwachsenen?

[pagebreak] F: Wie sind Diabetiker von Herzerkrankungen betroffen? Was ist mit älteren Erwachsenen?

A: Wir betrachten Diabetes als gleichbedeutend mit Herzerkrankungen. Diabetes ist einer der schlimmsten Faktoren, und etwa die Hälfte der Diabetiker haben eine Herzerkrankung. Viele Diabetiker fühlen nicht den Herzinfarkt, weil sie oft denken, die Symptome von Übelkeit und Schwitzen bedeuten, dass sie eine diabetische Episode haben. Ältere Menschen haben viel weniger spezifische Symptome.

Q: Was sind Ihrer Erfahrung nach die wichtigsten Prädiktoren für das Überleben von Herzinfarkten?

A: Es ist multifaktoriell, aber es gibt bessere Ergebnisse in Krankenhäusern, die für Herzinfarkte ausgerüstet sind . Eine einfache Antwort ist, wie schnell Sie ins Krankenhaus kommen. Die meisten Todesfälle werden in der ersten Stunde auftreten.

Interessanterweise ist es wichtig, wenn jemand oder etwas - auch eine Katze oder ein Hund - sich um Sie kümmert, wenn Sie sterben. Deine Chancen zu sterben steigen, wenn du denkst, dass es niemanden interessiert, ob du lebst.

F: Ich habe gehört, dass es während der Woche "besser" ist, einen Herzinfarkt zu bekommen. Also, was soll ich tun, wenn ich am Sonntag Schmerzen in der Brust habe?

A: Menschen, die einen Herzinfarkt bei der Arbeit haben, gehen häufiger ins Krankenhaus als diejenigen, die zu Hause sind. Es ist nicht klar, ob die Leute bei der Arbeit nicht wollen, dass du stirbst oder wenn die Leute zu Hause faul sind und nicht ins Krankenhaus fahren wollen. Im Zweifelsfall ins Krankenhaus gehen.

F: Wenn ich denke, dass ich einen Herzinfarkt habe, sollte ich EMS rufen oder einen Freund, Ehepartner oder Mitarbeiter haben, der mich ins Krankenhaus bringt?

A: Rufen Sie EMS an. Dies ist einer der Gründe, warum Sie Steuern zahlen, damit ausgebildete Fachkräfte Sie holen und ins Krankenhaus bringen können.

Senden Sie Ihren Kommentar