Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Der "Doktor" hinter der alkalischen Diät, der von den Promis populär gemacht wird, steht Gefängnis Zeit

Der Schöpfer der alkalischen Diät - ein Liebling von Prominenten wie Kate Hudson und Jennifer Aniston - ist wieder in den Nachrichten, und nicht in einem guten Weg. Robert Young, PhD, steht vor der Gefängnisstrafe für das Praktizieren von Medizin ohne Lizenz, berichtete die BBC letzte Woche. Angeblich betrog er auch todkranke Krebspatienten und behandelte sie mit Backpulver anstelle traditioneller medizinischer Behandlungen.

Young schrieb das Buch Das pH-Wunder im Jahr 2010 mit der Begründung, dass Krankheiten durch Säure im Blut verursacht werden. Seine Theorie inspirierte eine Reihe von hochalkalischen Diäten und Reinigungen, die darauf abzielen, den pH-Wert auszugleichen, indem weniger Nahrungsmittel gegessen werden, die im Körper zu sauren Verbindungen metabolisieren, und mehr, die in alkalische umgewandelt werden.

Im Jahr 2013 twitterte Victoria Beckham ein Foto von einem alkalischen Diät-Kochbuch und löste damit ein Interesse an dieser Art von Essen aus. Berühmtheiten wie Jennifer Aniston, Gwyneth Paltrow, Kirsten Dunst und Kelly Ripa haben auch ihre Unterstützung für hochalkalische Diäten ausgesprochen und Kate Hudson hat letztes Jahr in ihrem Buch Pretty Happy: Gesunde Wege, deinen Körper zu lieben angepriesen. Es gibt sogar abgefülltes alkalisches Wasser - ein Produkt mit unbewiesenen gesundheitlichen Ansprüchen - das von Supermodel Miranda Kerr gefördert wurde.

VERBINDUNG: 57 Wege, um für immer Gewicht zu verlieren, nach der Wissenschaft

Aber im Jahr 2016 wurde Young verurteilt Praktizieren von Medizin ohne Lizenz, eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren und acht Monaten. Eine Jury war wegen mehrerer anderer Anklagen gegen ihn festgenommen worden, darunter Patienten aus Geld zu betrügen. Die Staatsanwälte argumentierten, dass er unheilbar kranke Krebspatienten glauben gemacht habe, er könne sie mit teuren Backpulverbehandlungen heilen, um gefährliche Säure aus dem Körper zu spülen, wie er ihnen sagte - auf seiner kalifornischen Ranch. Die San Diego Union-Tribune berichtete, dass Young wegen Diebstahls und anderer Anklage erneut versucht werden würde.

Young hat sich im Laufe der Jahre als Arzt und Heilpraktiker beworben, aber sein Doktortitel in Ernährung stammt von einer nicht akkreditierten, inzwischen nicht mehr existierenden Fernschule, und er hat laut BBC keinen medizinischen Abschluss.

Diese Woche berichtete die BBC von einer dieser Krebspatienten, einer 27-jährigen Britin, die nach Kalifornien flog und Young 2012 mehr als 77.000 Dollar zahlte, in der Hoffnung, dass seine Behandlungen ihr Leben retten könnten. Sie starb nach etwa drei Monaten auf Youngs Ranch.

Als die Reporter Young fragten, ob er Reue für seine Taten empfand, sagte er ihnen, dass er es nicht getan habe, "wegen der Tausenden, wenn nicht Millionen von Menschen, denen durch das [alkalische Diät] -Programm geholfen wurde." Wie seine Krebsbehandlungen gibt es wenig Beweise, die die Theorie hinter seiner inzwischen berühmten Diät unterstützen: Es stimmt, dass Lebensmittel in Bezug auf ihren pH-Wert variieren, aber es hat sich gezeigt, dass Essmuster keine wirklichen Auswirkungen auf die Körperchemie haben "Wir haben eine unglaublich hochentwickelte Maschinerie, um den pH-Wert dort zu halten, wo er im Körper sein sollte, und es gibt nicht viel, was man tun, essen oder trinken kann", sagte Dr. Evan Dellon, Gastroenterologe und außerordentlicher Professor der Medizin an der University of North Carolina School of Medicine, in einem früheren Interview mit

Gesundheit

. Davon abgesehen sind viele der für eine hochalkalische Diät empfohlenen Lebensmittel aus anderen Gründen gesund frisches Obst, Gemüse, Nüsse und Samen, die reich an Anti sind Oxidationsmittel und Faser. Ebenso neigen Nahrungsmittel auf der Säure-reichen Liste "vermeiden" dazu, für Sie weniger gut zu sein: Fleisch, Molkerei, raffinierter Zucker, Koffein und alles verarbeitet. Obwohl die basische Diät in der Theorie vielleicht nicht groß ist, kann sie tatsächlich gesundheitliche Vorteile in der Praxis haben. Anstatt sich auf unbewiesene gesundheitsbezogene Angaben über den pH-Wert des Körpers zu konzentrieren, sollten Sie sich jedoch auf die anderen Vorteile der Nahrungsmittel konzentrieren, die er fördert.

Im Jahr 2013 schrieb

Health

Cythia Sass, die Redakteurin der Ernährungswissenschaften, dass es noch zu früh sei, um zu wissen, wie beliebt die Mode der hochalkalischen Diäten wird. "Unabhängig," schrieb sie, "Ich hoffe, dass seine Betonung darauf, mehr frische, pflanzliche Nahrungsmittel zu essen und den Müll loszuwerden, hier bleiben wird."

Senden Sie Ihren Kommentar