Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Docs: Kinder leiden unter Trumps harten Einwanderungspolitiken

DONNERSTAG, 26. Januar 2017 (HealthDay News) - US-Kinderärzte nehmen Präsident Donald Trump zur Rede, nachdem er am Mittwoch Regierungsanweisungen erlassen hat, die - so die Ärzte - das Land zu einem viel weniger einladenden Ort für Einwandererkinder machen würden .

Flüchtlingskinder werden nicht nur durch die neue Politik geschädigt, auch Kinder von Einwanderern, die bereits in den Vereinigten Staaten leben, werden laut der American Academy of Pediatrics (AAP) Angst vor der Sicherheit ihrer Familie bekommen.

"Kinder nicht auswandern, sie fliehen ", sagte AAP-Präsident Dr. Fernando Stein in einer Erklärung. "Sie kommen in die USA, um Zuflucht in unserem Land zu suchen, und sie brauchen unser Mitgefühl und ihre Hilfe.

" Viel zu viele Kinder in diesem Land leben bereits in ständiger Angst, dass ihre Eltern in Gewahrsam genommen oder abgeschoben werden Die Botschaft, die diese Kinder am Mittwoch von den höchsten Ebenen unserer Bundesregierung erhielten, verschlimmert diese Angst und Angst ", fügte Stein hinzu.

Trumps Anordnungen verbieten syrischen Flüchtlingen unbegrenzte Einreise. Er verbannte auch alle Flüchtlinge für 120 Tage und er drohte, Bundesmittel für "Heiligtums" -Städte zu mobilisieren - Gerichtsbarkeiten, die versuchen, Immigranten ohne Papiere vor der Abschiebung zu schützen. Er forderte auch die Einstellung von 5000 neuen Grenzschutzagenten, laut The New York Times Er ordnete auch den Bau einer gewaltigen Mauer zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko an, obwohl der Kongress die Finanzierung einer solchen Mauer genehmigen müsste, die von einigen auf 15 Milliarden Dollar geschätzt wurde.

Stein sagte, diese Schritte schaffen ein Klima von Angst, dass kleine Kinder nicht ohne Rückwirkungen absorbieren können.

"Kein Kind sollte jemals in Angst leben", sagte er. "Wenn Kinder Angst haben, können sie sich auf ihre Gesundheit und Entwicklung auswirken. Angst und Stress, vor allem langanhaltende Belastung durch Stress - bekannt als toxischer Stress - können das sich entwickelnde Gehirn schädigen und die kurz- und langfristige Gesundheit negativ beeinflussen.

"Einwandererfamilien sind unsere Nachbarn, sie sind Teil jeder Gemeinschaft, und sie sind unsere Patienten", fügte Stein hinzu. "Die heute unterzeichneten Verordnungen sind schädlich für Einwandererkinder und Familien in unserem Land. Viele der Kinder, die am meisten davon betroffen sind, sind Opfer unaussprechlicher Gewalt und wurden einem Trauma ausgesetzt. "

Ein Kinderarzt aus North Carolina sagte, dass sie in ihrer Praxis die Auswirkungen von Angst auf eingewanderte Kinder beobachtet habe.

" I Ich hatte ein Kind, um das ich mich vor ein paar Monaten in der Klinik gekümmert hatte und die sich über Kopfschmerzen beschwerte ", sagte Dr. Julie Linton, Co-Vorsitzende der AAP's Interessengruppe Immigrant Health, gegenüber

NBC News sagte er wurde in der Schule gesagt, dass seine Eltern weggeschickt werden würden, und dann begannen seine Kopfschmerzen. "Was ich sehe, wenn ich diese Familien vor mir habe, sind ängstliche Eltern mit ängstlichen Kindern, die nach einem besseren Leben streben. ein sicheres Leben zu haben und ein hoffnungsvolles Leben zu führen ", sagte sie.

Weitere Informationen

Besuchen Sie den American Immigration Council für mehr über Einwanderungsgesetze.

Senden Sie Ihren Kommentar