Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Fehlt Haarfollikel meine Herzgesundheit bei Männern?

DONNERSTAG, 30. November 2017 (HealthDay News) - Vorläufige Forschungshinweise - aber können nicht beweisen - dass Männer, die ihre Haare relativ früh im Leben verlieren, möglicherweise ein erhöhtes Herz-Risiko haben.

Die Studie beteiligte etwa 2.000 indische Männer unter 40 Jahren. Die Forscher sagten, dass Männer, die vorzeitig grau wurden und Haarausfall in jungem Alter hatten, stark erhöhte Chancen für Herzerkrankungen.

Nach der Anpassung für das Alter und andere kardiovaskuläre Risikofaktoren schlossen die Ermittler, dass männlichen Haarausfall assoziiert war mit einem 5,6-mal höheren Risiko, eine Herzerkrankung zu entwickeln, während vorzeitige Vergrauung mit einem 5,3-fach höheren Risiko verbunden war.

"Kahlheit und vorzeitiges Ergrauen sollten als Risikofaktoren für koronare Herzkrankheit in Betracht gezogen werden", sagte der Hauptforscher Dr. Kamal Sharma. Er ist Associate Professor für Kardiologie am UN Mehta Institut für Kardiologie und Forschungszentrum in Ahmedabad, Indien.

"Diese Faktoren können auf ein biologisches - und nicht chronologisches - Alter hinweisen, das für die Bestimmung des kardiovaskulären Risikos von Bedeutung sein kann" erklärt in einer Pressemitteilung der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC).

Aber Kardiologen in den Vereinigten Staaten glauben, dass viel mehr Studien benötigt werden. Sie deuteten an, dass es für Amerikas verfrühte und ergrauende Männer zu früh sei, sich Sorgen zu machen, dass ihre Patienten ihr Herzrisiko widerspiegeln.

Dr. David Friedman ist Leiter der Abteilung für Herzinsuffizienz bei Northwell Health im Stream Valley Hospital in Long Island im Jewish Valley Stream in New York. Er las über die Ergebnisse und stellte fest, dass sich die Studie nur auf eine Ethnie konzentriert - südostasiatische Männer. Daher müssten viel größere Studien durchgeführt werden, an denen "verschiedene ethnische Gruppen von Patienten beteiligt sind, um zu helfen, diesen Befund aufzuklären, um festzustellen, ob es sich um ein weit verbreitetes Phänomen handelt."

Dr. Satjit Bhusri, ein Kardiologe am Lenox Hill Hospital in New York City, war noch weniger überzeugt. Er sagte, dass, während die Studie eine "vorläufige Assoziation" zwischen frühen Haarausfall bei Männern und Herzerkrankungen bietet, kann es Ursache und Wirkung nicht beweisen.

"Es sollte unsere Glatzenbildung und vorzeitig ergrauende Freunde, dass es keine Sorge, wann es kommt zu einer risikobezogenen Herzkrankheit ", sagte Bhusri.

In der Studie untersuchte Sharmas Gruppe 790 Männer jünger als 40 Jahre mit Herzerkrankungen und 1.270 Männer derselben Altersgruppe ohne Herzerkrankungen.

Männer mit Herz Krankheit hatte höhere Raten von vorzeitigem Ergrauen (50 Prozent gegenüber 30 Prozent) und Glatzenbildung bei Männern (49 Prozent gegenüber 27 Prozent) als diejenigen ohne Herzerkrankungen, fanden die Forscher.

Diabetes, Bluthochdruck, Familiengeschichte, Rauchen, Bauchfett und hoher Body-Mass-Index (eine Messung basierend auf Größe und Gewicht) waren auch Prädiktoren für Herzerkrankungen, aber in einem geringeren Ausmaß als männlichen Haarausfall, vorzeitiges Ergrauen und Fettleibigkeit, die Studie Autoren festgestellt.

Laut Studie Hauptautor Dr. Dhammdeep Hum "Männer mit vorzeitigem Ergrauen und (männlicher-Muster-Glatzköpfigkeit) sollten zusätzliche Überwachung für Koronararterienerkrankung und Ratschläge zu Veränderungen des Lebensstils wie gesunde Ernährung, Bewegung und Stressmanagement erhalten."

Aber Humane, senior Kardiologie ansässig in der Das Mehta Institut stimmte mit den US-Ärzten überein, dass es viel zu früh ist, um darauf hinzuweisen, dass ein Mann mit Glatzenbildung oder graues Haar Herzmedikamente benötigt.

"Unsere Studie fand Assoziationen, aber ein Kausalzusammenhang muss hergestellt werden empfohlen für Männer mit Glatzenbildung oder vorzeitigem Ergrauen ", sagte Humane.

Inzwischen hat Marco Roffi, Leiter der interventionellen Kardiologie-Abteilung am Universitätsspital Genf in der Schweiz, darauf hingewiesen, dass Männer, die sich um ihr Herz sorgen, ausprobiert werden können -Wichtige Schritte, um es gesund zu halten.

"Klassische Risikofaktoren wie Diabetes, koronare Herzkrankheiten in der Familie, Rauchen, Bewegungsmangel, hoher Cholesterinspiegel und Bluthochdruck sind dafür verantwortlich Die überwiegende Mehrheit der kardiovaskulären Erkrankungen ", sagte Roffi in der ESC-Pressemitteilung.

Die Studie sollte am Donnerstag auf der Jahrestagung der Kardiologischen Gesellschaft Indiens vorgestellt werden. Befunde, die auf medizinischen Treffen präsentiert werden, gelten in der Regel als vorläufig, bis sie in einer Fachzeitschrift veröffentlicht werden.

Weitere Informationen

Das Nationale Herz-, Lungen- und Blutinstitut der USA bietet einen Leitfaden für ein gesundes Herz.

Senden Sie Ihren Kommentar