Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Diabetes-Medikament Victoza kann nicht helfen Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz

DIENSTAG, 2. August 2016 (HealthDay News) - Das Diabetes-Medikament Liraglutid (Victoza) scheint nicht die Herzfunktion bei Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz zu verbessern, eine neue Studie findet.

Die Theorie für dieser Versuch war, dass dieses Medikament - aus einer Klasse von Medikamenten (GLP-1) -Agonisten - mit den GLP-1-Rezeptoren des Herzens auf Zellen wechselwirken und dadurch die Herzfunktion verbessern könnte.

"Wir hatten auf einen Nutzen gehofft; Wir haben das nicht gesehen. Es ist bestenfalls neutral ", sagte der leitende Forscher Dr. Kenneth Margulies. Er ist Professor für Medizin und Forschungsdirektor für Herzinsuffizienz und Transplantation an der Universität von Pennsylvania in Philadelphia.

Frühere Studien fanden Beweise, dass Menschen mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz Insulinresistenz ihrer peripheren Muskeln und Herzmuskel haben, und "dies wurde gefühlt ein Nachteil sein, dass diese Art von Diabetes-Medizin helfen könnte ", sagte er.

Nicht nur die Droge nicht helfen, aber es ist möglich, dass Victoza bei einigen Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz sogar leicht schädlich gewesen wäre, sagte Margulies . Die Studie stellte fest, dass Menschen mit Typ-2-Diabetes, die Victoza einnahmen, ein etwas höheres, wenn auch nicht signifikantes Risiko für Tod und Rehospitalisierung sowie Zeichen einer Verschlechterung der Nierenfunktion aufwiesen.

Patienten mit Victoza, die eine Herzinsuffizienz entwickeln, sollten "Ein Experte stellte fest, dass diese Studie im Widerspruch zu den Ergebnissen einer anderen Studie steht, die ergab, dass Victoza das Risiko, an einer Herzerkrankung zu sterben, gesenkt hat.

" Ich vermute, dass dies nicht der Fall ist das letzte Wort zu diesem Thema ", sagte Dr. John Buse. Er ist der Leiter und Professor der Abteilung für Endokrinologie an der School of Medicine der University of North Carolina in Chapel Hill.

Diese neue Studie war klein, relativ kurz in der Dauer und statistisch komplex, erklärte Buse. Es fügte auch die Behandlung von Menschen mit Diabetes, sowie diejenigen ohne Diabetes hinzu, fügte er hinzu.

"Es stimmt nicht mit den Ergebnissen der größeren, längeren LEADER-Studie (Liraglutid Wirkung und Wirkung bei Diabetes: Bewertung der kardiovaskulären Ergebnis Ergebnisse) ", Sagte Buse.

Die LEADER-Studie Forscher, einschließlich Buse, festgestellt, dass über fast vier Jahre, Patienten mit Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen, die Victoza nahmen ein geringeres Risiko des Todes durch Herzerkrankungen und Schlaganfall oder von jedem Ursache, im Vergleich zu Placebo.

"Klar, die Behandlung von Herzinsuffizienz bei Menschen mit Diabetes ist ein Bereich, der mehr Studie benötigt", sagte Buse.

In der aktuellen Studie, Margulies und Kollegen nach dem Zufallsprinzip 300 vor kurzem stationäre erweiterte Herz zugeordnet Patienten mit täglichen Injektionen von Victoza oder einem inaktiven Placebo versagt.

Über sechs Monate suchten die Forscher nach der Zahl der Patienten, die gestorben sind, die wegen Herzinsuffizienz ins Krankenhaus eingeliefert wurden oder deren Krankheit sich stabilisiert hatte.

Unter Bei den 271 Patienten, die die Studie abschlossen, hatte Victoza keinen signifikanten Einfluss auf die Ergebnisse, die das Team von Margulies suchte.

Unter denen, die Victoza einnahmen, starben 12 Prozent. Elf Prozent der Placebo-Patienten starben, ergab die Studie. Einundvierzig Prozent der Patienten, die Victoza einnahmen, wurden wegen Herzversagens wieder stationär behandelt, verglichen mit 34 Prozent der Patienten, die Placebo erhielten, ergab die Studie.

Außerdem wurde kein Unterschied zwischen den Gruppen bei Messungen der Herzfunktion und der Krankheitsstabilität beobachtet Herz Struktur und Funktion, sechs Minuten zu Fuß und Lebensqualität. Und als die Forscher diejenigen mit und ohne Diabetes betrachteten, sahen sie keine signifikanten Unterschiede zwischen den Gruppen.

"Bei Patienten, die bereits eine schwere Herzinsuffizienz haben, macht die Einnahme dieses Medikaments zur weiteren Verbesserung ihrer Herzinsuffizienz keinen Sinn Sinn ", schloss Margulies.

Aber nicht jeder stimmte dieser Schlussfolgerung notwendigerweise zu.

"Leute sollten nichts von dieser Studie denken, weil es nichts zeigte", sagte Dr. Caroline Apovian. Sie ist Professorin für Medizin und Pädiatrie an der Boston University School of Medicine.

Diese Ergebnisse, sagte sie, müssen in den Kontext anderer Studien gestellt werden, die einen Nutzen beim Schutz des Herzens gezeigt haben. Es ist möglich, dass Patienten in dieser Studie zu krank waren, um von Victoza zu profitieren, sagte Apovian.

"Diese Studie nahm Menschen, die wirklich, wirklich krank waren und eine Droge auf sie warfen, und nichts passierte", sagte sie. "Aber diese Patienten waren möglicherweise zu krank, um von dieser Droge zu profitieren. Wenn sie früher begonnen wird, könnte sie einen echten Vorteil haben", sagte Apovian.

Wiederholte Anfragen von Novo Nordisk, dem Hersteller von Victoza, blieben unbeantwortet .

Der Bericht wurde am 2. August im

Journal der American Medical Association veröffentlicht. Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Herzinsuffizienz finden Sie in der American Heart Association.

Senden Sie Ihren Kommentar