Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

DEET Repellents sicher in der Schwangerschaft Zika zu verhindern, sagen die Forscher

MONTAG, 10. Oktober 2016 (HealthDay News) - DEET-Insektenabwehrmittel schaden einer schwangeren Frau oder ihrem Fötus nicht, wenn sie wie angewiesen verwendet werden, um eine Infektion mit dem Zika-Virus zu verhindern, eine neue Forschungsanalyse.

Exposition Das durch die Mücke übertragene Virus während der Schwangerschaft kann zu verheerenden Geburtsfehlern führen, einschließlich Mikrozephalie, was zu abnorm kleinen Köpfen und Gehirnen führt.

Aus diesem Grund schließen Empfehlungen für werdende Mütter ein, sich vor Mückenstichen durch Verwendung von Produkten zu schützen DEET in Gebieten, in denen Zika im Umlauf ist.

Aber einige Frauen befürchten, dass die Repellentien selbst eine toxische Bedrohung für ein ungeborenes Kind darstellen könnten. Nicht so, sagen die Autoren des neuen Forschungsberichtes.

"In Anbetracht dessen, was wir über Zika und DEET wissen, sind die Ergebnisse überwiegend für die Verwendung von DEET-haltigen Produkten geeignet", sagte Dr. Blair Wylie, Associate Professor an der Harvard Medical Schulabteilung der mütterlich-fötalen Medizin.

Ihr Team stellte fest, dass eine Überprüfung der Environmental Protection Agency 1998 ergab, dass DEET kein Gesundheitsrisiko für die Benutzer darstellt. Die EPA bekräftigte diese Feststellung im Jahr 2014.

"Eine Infektion während der Schwangerschaft mit Zika kann Babys ein Risiko für Tod, Geburtsfehler einschließlich Gehirnprobleme, schlechtes Wachstum und Hör- oder Sehverlust darstellen", sagte Wylie. "Insektenschutzmittel sind der Schlüssel zur Prävention."

Das sind typischerweise Abwehrstoffe, die DEET (N, N-Diethyl-meta-toluamid) enthalten. Das Insektizid wird seit den 1950er Jahren verwendet und ist in mehr als 200 Produkten erhältlich.

Diese Repellentien werden bei richtiger Anwendung als sicher und mit wenigen Nebenwirkungen betrachtet, fügte Wylie, Hauptautorin der neuen Studie, hinzu. Es ist in der November-Ausgabe von Geburtshilfe und Gynäkologie veröffentlicht.

"Richtige" Verwendung, Wylie hinzugefügt, bedeutet, die Augen, den Mund, Schnitte und gereizte Haut zu vermeiden, wenn Sie auf das Gesicht anwenden. Wenden Sie auch DEET nach Sonnencreme (keine Kombinationsprodukte) an, waschen Sie Ihre Hände nach der Anwendung und tragen Sie sie nicht unter Kleidung auf.

Ein weiterer Ob-Gyn stimmt der Schlussfolgerung der Studie zu, dass DEET für schwangere Frauen sicher ist

"Die verfügbaren Daten zeigen, dass DEET in der Schwangerschaft sicher ist", sagte Dr. R. Phillips Heine, Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie am Duke University Medical Center in Durham, NC

"Es gibt wenig, das systemisch absorbiert wird, Der Fetus wird daher sehr geringen Mengen ausgesetzt werden. Ich würde DEET empfehlen, sowie andere Maßnahmen zur Mückenvermeidung ", sagte Heine.

Diese Maßnahmen umfassen im Allgemeinen die Abdeckung von Armen und Beinen, die Verwendung von Fenstern und die Vermeidung von geografischen Gebieten, in denen Zika ist weit verbreitet.

DEET-Produkte sind in Konzentrationen von 5 Prozent bis fast 100 Prozent verfügbar, sagte Wylie und fügte hinzu, dass sie niemals mehr als 30 Prozent empfehlen würde.

Warum? "Weil ihre Wirksamkeit darin besteht, Insekten dort abzuwehren", sagte sie. "Diese zusätzliche Konzentration würde den Nutzen nicht erhöhen."

Dieser Rat, fügte Wylie hinzu, gilt für jeden Benutzer, männlich oder weiblich.

Während die Zika-Epidemie in Südamerika und der Karibik konzentriert ist, sind 105 Fälle von "lokaler Übertragung "sind in Florida aufgetreten. Die meisten Zika-Infektionen in den Vereinigten Staaten wurden jedoch mit der Exposition von Patienten während Reisen außerhalb des Festlandes in Verbindung gebracht.

Einige Fälle von Zika wurden sexuell übertragen.

Die Symptome von Zika können mehrere Wochen anhalten, und schließen Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen, rote Augen (Konjunktivitis), Muskelschmerzen und / oder Kopfschmerzen ein.

Aber die meisten gesunden Erwachsenen werden nur eine geringe oder gar keine Reaktion erfahren.

Weitere Informationen

Die US-Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention haben mehr über Zika und Schwangerschaft.

Diese Q & A wird Ihnen sagen, was Sie über Zika wissen müssen.

Um die CDC-Liste von Websites zu sehen, wo Zika-Virus aktiv ist und eine Bedrohung darstellen könnte Für Schwangere klicken Sie hier.

Senden Sie Ihren Kommentar