Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Könnten Sie eine STD haben und nicht wissen?

Ja, das ist sicherlich möglich. Viele sexuell übertragbare Krankheiten (einschließlich Chlamydien, Gonorrhoe, HIV und humane Papillomaviren) können asymptomatisch sein, dh Sie haben es in Ihrem Körper, aber es gibt keine auffälligen Anzeichen. Sie können auch STD-Symptome (vaginaler Ausfluss oder schmerzhaftes Urinieren, sagen wir) mit Hinweisen auf eine andere Erkrankung, wie eine Hefe oder Harnwegsinfektion, verwechseln, vor allem, wenn in einigen Fällen die Symptome erst Monate nach der Infektion auftreten.

RELATED: Welche STD-Tests sollten Sie bekommen und warum

Unbehandelte Geschlechtskrankheiten können schwerwiegende Folgen haben, wie z. B. entzündliche Erkrankungen des Beckens, Unfruchtbarkeit oder Gebärmutterhalskrebs, weshalb es so wichtig ist, Kondome zu verwenden und getestet werden regelmäßig für sexuell übertragbare Krankheiten, wenn Sie sexuell aktiv und nicht in einer langfristigen, monogamen Beziehung sind. (Ich weiß, ich weiß - Flashback zu High-School-Sex-Ed-Klasse.) Zu Ihrer Information, es gibt eine "neuere" STD, die Sie auch Ihren Arzt fragen sollten. Experten haben festgestellt, dass das Bakterium Mycoplasma genitalium, oder MG, durch sexuellen Kontakt übertragen wird. Wie bei Chlamydien und Gonorrhoe wurde die MG-Infektion mit PID und Entzündungen des Gebärmutterhalses in Verbindung gebracht, doch mehr als die Hälfte der Frauen (und fast alle Männer), die in einer neueren Studie positiv darauf getestet wurden, berichteten über keine Symptome. Das Testen auf MG ist noch nicht überall verfügbar, daher muss Ihr Arzt Ihre Probe möglicherweise zur Analyse an ein spezielles Labor oder Forschungszentrum schicken.

Der medizinische Redakteur von Health , Roshini Rajapaksa, ist Assistent Professor für Medizin an der NYU School of Medicine.

Senden Sie Ihren Kommentar