Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Könnte die Kataraktchirurgie das Leben älterer Frauen verlängern?

DONNERSTAG, 26. Oktober 2017 (HealthDay News) - Frauen, die sich einer Kataraktoperation unterziehen, erhalten möglicherweise eine unerwartete Dividende: ein längeres Leben.

Das ist das Ergebnis einer neuen Studie mit mehr als 74.000 US-Frauen im Alter von 65 Jahren oder älter, einschließlich fast 42.000, die die Augenprozedur gehabt hatten.

Nach der Studie war die Kataraktoperation mit einem um 60 Prozent reduzierten Risiko eines frühen Todes aus allen Ursachen verbunden, und ein 37 bis 69 Prozent verringertes Risiko von Tod durch Unfälle, Lungen- und Herzerkrankungen, Krebs, Infektionskrankheiten und neurologische Erkrankungen.

Die Studie konnte Ursache und Wirkung nicht belegen - vielleicht entscheiden sich Frauen, die sich für eine Kataraktoperation entscheiden, besser selbst, obwohl die Forscher haben Lebensstilprobleme wie Fettleibigkeit und übung miteinbezogen.

Und vorherige Forschung hat angedeutet, dass ein niedrigeres Risiko des vorzeitigen Todes nach Kataraktoperation wegen Verbesserungen im Gesamtgesundheit und im täglichen Funktionieren, der Studie sein kann, Autoren sagte.

Die Ermittler sagten auch es ist nicht klar, ob das gleiche Ergebnis für Männer gelten würde.

Weitere Studie, die untersucht, wie Kataraktchirurgie chronische Krankheit oder Tod von spezifischen Ursachen beeinflusst, könnte dazu beitragen, "die Vorteile der Kataraktoperation über die Sehverbesserung hinaus zu klären", sagte das Team um Dr Anne Coleman, von der Universität von Kalifornien, Los Angeles.

Zwei Experten in Augengesundheit waren sich darin einig, dass die Bedeutung der neuen Befunde nicht völlig klar ist.

Obwohl die Ergebnisse aus der Tatsache einen Sinn zu ergeben scheinen dass diejenigen mit guter Sehfähigkeit besser in der Lage sind, zu funktionieren und ihre Unabhängigkeit zu bewahren, das ist nicht das, was diese Studie erklärt ", sagte Dr. Amilia Schrier, Augenärztin, die sich auf Kataraktoperationen am Manhattan Eye, Hals-Ohren-Krankenhaus in New York City spezialisiert hat.

Sie wies darauf hin, dass die Frauen, die in die Datenbanken hinter der Studie aufgenommen wurden, gesundheitsbewusster sein könnten und "eher eine medizinische Versorgung benötigen und eine solche Pflege erhalten als diejenigen, die nicht operiert werden."

Dr . Matthew Gorski ist Augenarzt bei Northwell Health in Great Neck, New York. Er stimmte zu, dass "die Studie nicht die genaue Rolle der Kataraktoperation bei der Verringerung des Todesrisikos angibt", fügte aber hinzu, dass die Ergebnisse die Wichtigkeit des Sehens bestätigen "

Katarakte sind laut Schrier eine" führende Ursache für heilbare Blindheit und Sehbehinderung ".

Sie beschrieb Kataraktoperation als" ein Verfahren, bei dem die opake Linse durch eine klare Intraokularlinse ersetzt wird Implantat aus einem Kunststoff, der eine deutliche Verbesserung des Sehvermögens ermöglicht. "

Die Studie wurde am 26. Oktober in der Zeitschrift JAMA Ophthalmology veröffentlicht.

Weitere Informationen

Das US National Eye Institute hat mehr über Katarakte.

Senden Sie Ihren Kommentar