Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Umstrittene Chemikalien können auf Ihrer Zahnbürste verweilen

MITTWOCH, Okt. 25, 2017 (HealthDay News) - Triclosan - ein potenziell schädliches antibakterielles Mittel, das in einigen Zahnpasten verwendet wird - sammelt sich in Zahnbürstenborsten an, berichten Forscher.

Dies bedeutet, dass Ihre Exposition gegenüber der Chemikalie auch bei einem Wechsel zu einem Triclosan anhalten kann "freie Zahnpasta", warnten die Forscher.

Triclosan ist jetzt in frei verkäuflichen antiseptischen Seifen, Gelen und Tüchern in den Vereinigten Staaten verboten. Aber die keimhemmende Zutat ist immer noch in Zahnpasta erlaubt, weil es Berichten zufolge reduziert Zahnfleischentzündung, Plaque und Karies, sagte Forscher von Baoshan Xing geführt. Er ist Professor für Umweltchemie an der Universität von Massachusetts.

Frühere Studien haben gezeigt, dass Triclosan Hormone bei Tieren und Menschen stören kann. Es trägt auch zur Antibiotikaresistenz bei und schädigt das Meeresleben, sagten die Forscher im Hintergrund.

In dieser Studie simulierte Xings Team das Zähneputzen mit 22 Pinseln und einer Vielzahl von Zahnpasten.

Mehr als ein Drittel der getesteten Zahnbürsten , einschließlich zweier Kindersorten, akkumulierte Mengen an Triclosan, entsprechend 7 bis 12 Dosen der Menge, die pro Bürsten verwendet wurde, berichten die Autoren der Studie.

Zahnbürsten mit "Polierbechern" oder "Wangen / Zungenreinigern" - typischerweise aus einem Klasse der Materialien genannt Elastomere - absorbiert die größten Mengen an Triclosan, nach der Studie.

Als die Forscher zu Triclosan-freie Zahnpasta wechselte aber die gleichen Bürsten verwendet, wurde die Chemikalie kontinuierlich von den Zahnbürsten für zwei Wochen freigesetzt

Die Studie wurde online veröffentlicht 25. Oktober in der Zeitschrift Environmental Science & Technology .

Neben der Möglichkeit einer verlängerten Triclosan Exposition deuten die Studienergebnisse darauf hin, dass Triclosan f Wenn die verdorbenen Zahnbürsten weggeworfen werden, würden sie in die Umwelt gelangen, sagten die Forscher in einer Pressemitteilung der American Chemical Society.

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA verbot Triclosan wegen möglicher schädlicher Auswirkungen aus antiseptischen Gründen und weil es keine Beweise gab Sie töteten Keime besser als Seife und Wasser. Die Chemikalie ist immer noch in Kleidung und Kochgeschirr erlaubt, die nicht unter die FDA fallen.

Weitere Informationen

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat mehr über Triclosan.

Senden Sie Ihren Kommentar