Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Kompressionsstrumpfhosen werden die Laufzeiten nicht abschneiden

DONNERSTAG 1. Juni 2017 (HealthDay News) - Wenn du ein begeisterter Läufer bist und du denkst, dass Kompressionsstrumpfhosen ein paar Sekunden Zeit einsparen könnten, muss eine neue Studie anders aussehen.

Läufer wurden überwacht, während sie auf einem Laufband liefen an zwei verschiedenen Tagen, einmal mit Kompressionsstrumpfhosen und einmal ohne.

Die Forscher der Ohio State University haben herausgefunden, dass Kompressionsstrumpfhosen die Muskelvibrationen stark reduzieren, aber nicht die Muskelermüdung reduzieren, was bedeutet, dass sie den Läufern nicht weiter oder weiter helfen schneller.

Die Studie sollte am Donnerstag auf der Jahrestagung des American College of Sports Medicine in Denver vorgestellt werden.

"Wenn dein Muskel vibriert, induziert er eine Kontraktion, die Energie verbraucht, also war die Theorie, dass weniger Muskelvibrationen würde zu weniger Müdigkeit führen, "Studienleiter Ajit Chaudhari s Hilfe in einer Ohio State Pressemitteilung.

"Allerdings war die reduzierte Vibration nicht mit einer Verringerung der Ermüdung überhaupt verbunden. In unserer Studie haben Läufer das gleiche mit und ohne Kompressionsstrumpfhose durchgeführt ", sagte Chaudhari. Er ist außerordentlicher Professor für Physiotherapie, Orthopädie, Maschinenbau und Biomedizintechnik.

" Es gibt nichts in dieser Studie, das zeigt, dass es schlecht ist Kompressionsstrumpfhosen tragen ", fügte Chaudhari hinzu." Jedes kleine bisschen Wahrnehmung zählt beim Laufen über große Entfernungen, so dass sie Läufer auf eine Art und Weise unterstützen können, die wir nicht messen können. "

Forschung bei Meetings sollte als vorläufig angesehen werden ein Peer-Review-Journal.

Weitere Informationen

Die Universität von Kalifornien, San Francisco, bietet Marathon-Training Tipps.

Senden Sie Ihren Kommentar