Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Coconut Water Label Claims Frage gestellt


Eine unabhängige Laboranalyse hat ergeben, dass einige Kokosnusswasser-Marken viel weniger hydratisierende Elektrolyte enthalten als angekündigt.
Getty Images
Von Alyssa Sparacino
DONNERSTAG, 4. August 2011 (Health.com) - Kokosnusswasser, das berühmt wurde als eine Berühmtheit Gesundheit Modeerscheinung, ist eine immer beliebtere Art, um hydratisiert zu bleiben oder sich nach dem Training zu erholen. Gefüllt mit Elektrolyten wie Natrium und Magnesium ist das leicht süßliche Wasser eine natürliche Alternative zu Sportgetränken wie Gatorade.

Dieser Ruf ist vielleicht nicht ganz verdient. Laut einem Bericht, der heute von einem unabhängigen Gesundheitsprodukt-Testunternehmen veröffentlicht wurde, entspricht der Nährstoffgehalt einiger Kokosnusswasser-Marken nicht dem, was auf dem Etikett steht.

Forscher von ConsumerLab.com testeten Natrium, Kalium und Magnesium , und Zuckergehalt von drei führenden Marken von Kokoswasser, und sie fanden, dass nur eine Marke, Zico Natural, die angegebene Menge für alle vier Zutaten enthielt.

Der Zucker- und Kaliumgehalt in den beiden anderen Marken Vita Coco und ONE , passte auch zum Etikett. Aber die Mengen an Natrium und Magnesium - zwei Nährstoffe, die für die Hydrierung wichtig sind - waren um 82% bzw. 35% niedriger als die angegebene Menge.

Da der Elektrolytgehalt eines der Hauptverkaufsargumente dieser Getränke ist, durstige Verbraucher bekommen vielleicht nicht, wofür sie bezahlt haben, sagt Bonnie Taub-Dix, eine eingetragene Diätassistentin und Sprecherin der American Dietetic Association.

"Wenn so etwas sehr beliebt wird, neigen die Leute eher dazu, die Behauptungen zu betrachten als die Realität ", sagt Taub-Dix, der Autor von Lies es, bevor du es ißt . "Wenn du viel trainierst und schwitzt, wird das nicht ausreichen."

Taub-Dix empfiehlt, stattdessen mit Wasser zu hydratisieren und Nährstoffe wie Natrium und Kalium aus Lebensmitteln wie Bananen und Mandelbutter zu beziehen. Und es sei denn, Sie laufen einen Marathon oder klettern Berge, Sie fügt hinzu, Sie brauchen wahrscheinlich kein Sportgetränk.

Tod Cooperman, der Präsident von ConsumerLab.com, sagt, dass die wachsende Popularität des Kokoswassers die Aufmerksamkeit des Unternehmens erwarb und forderte die Prüfung auf. "Das war wirklich der erste Blick in das, was wirklich in diesen Flaschen ist und ob sie ihren Ansprüchen gerecht werden oder nicht", sagt er.

"Wenn du den Geschmack von Kokoswasser magst, geht es ihnen gut, aber ich würde es nicht tun." t verlassen sich auf sie für rehydrieren nach anstrengenden Übungen ", fügt er hinzu.


Prominente-wie Victoria's Secret Modell Alessandra Ambrosio, hier mit einem Karton EINS gezeigt im Jahr 2011 - haben dazu beigetragen, die Kokosnuss-Wasser-Begeisterung zu beschleunigen.
Getty Images

Arthur Gallego, der Direktor der Kommunikation für Vita Coco, sagte in einer Erklärung, dass er nicht speziell auf den Bericht kommentieren konnte, wie das Unternehmen nicht gründlich überprüft.

Er stellte jedoch fest, dass Vita Coco von Kokosnüssen stammt, die an mehreren Standorten in Brasilien und Südostasien angebaut werden, und dass die einzelnen von ConsumerLab.com getesteten Kartons nicht unbedingt repräsentativ für Vita Cocos durchschnittlichen Nährstoffgehalt sind .

Das Unternehmen führt routinemäßig eigene Tests durch, und eine gewisse Variation der Elektrolyte zwischen Chargen (oder Chargen) ist normal, fügte er hinzu.

Die Food and Drug Administration (FDA) prüft nicht den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln selbst, und die Agentur legt nicht fest, wie Unternehmen dies tun sollten. Sie verbieten den Lebensmittel- und Getränkeherstellern auch nicht, Durchschnittswerte zu verwenden, wenn der Nährstoffgehalt von Charge zu Charge variiert, solange "ein Hersteller überzeugt ist, dass die erhaltenen Werte die Compliance-Kriterien der FDA erfüllen."

Die Testergebnisse nicht bedeutet, dass die Verbraucher Kokoswasser insgesamt weitergeben sollten. Obwohl manche Kartons geringere als erwartete Elektrolytwerte enthalten, sind die Getränke eine gesunde, kalorienarme Alternative zu Soda oder Fruchtsaft, sagt Taub-Dix.

"Wenn Sie suchen, um Ihre Kalorien zu schneiden und nach etwas tropischem zu suchen, sicher, aber wenn es zur Hydratation kommt, kann es möglicherweise nicht so gut wie einige andere Flüssigkeiten", sagt sie.

Senden Sie Ihren Kommentar