Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Cheeri-uh-ohs: Neue FDA wird nicht lax auf irreführende Label-Claims

Getty Images

Von Julie Upton, RD
Das Warnschreiben der FDA an General Mills diese Woche bezüglich seiner unbegründeten Label-Behauptungen über Cheerios und Cholesterin kam für mich eine angenehme Überraschung, sowie ein Zeichen dafür, was noch kommen wird.

Da der Safeway-Supermarkt in der Nachbarschaft praktisch mein zweites Büro ist, kenne ich mich mit ein oder zwei Etiketten aus. Registrierte Diätassistenten wie ich sind oft diejenigen, die Lebensmittelhersteller erreichen und ihnen sagen, dass auf einem Etikett etwas nicht stimmt - normalerweise nicht die Regierung. Unter früheren Regierungen konnten Lebensmittelunternehmen viele gesundheitsbezogene Angaben machen, mit nur einer kleinen klinischen Studie zur Begründung.

Nicht mehr.

Cheerios, eine der Flaggschiff-Marken von General Mills, war wahrscheinlich die erste von vielen großen Lebensmittelmarken, die Warnungen vor ihren oft unerhörten gesundheitsbezogenen Behauptungen erhalten werden - in diesem Fall, dass das Getreide Ihnen helfen kann, Ihren Cholesterinspiegel um 4% in sechs Wochen zu senken.

Cheerios wird mit ganzen Körnern gemacht, ja, und ich glaube, dass das tägliche Essen wahrscheinlich Ihr Cholesterin senken wird - aber wahrscheinlich nur, wenn Sie vorher jeden Morgen Croissants, Dunkin 'Donuts oder McDonald's gegessen haben. Wenn Sie bereits täglich ein gesundes Vollkorngetreide essen, wird der Wechsel zu Cheerios wahrscheinlich nichts für Ihre Lipidspiegel tun.

Diese Woche warnte die FDA General Mills, dass Cheerios 4% in sechs Wochen behauptet ist irreführend, und wenn das Unternehmen es verwenden will, müssen sie einen Antrag auf eine Droge stellen. Hier ein Auszug aus dem Warnschreiben der FDA:

Aufgrund der Angaben auf dem Etikett Ihres Produkts haben wir festgestellt, dass Ihr geröstetes Vollkorn-Hafergrütze von Cheerios unter Bedingungen vermarktet wird, die dazu führen, dass es ein Medikament ist, da das Produkt für den Gebrauch bestimmt ist bei der Vorbeugung, Minderung und Behandlung von Krankheiten.
Die FDA fuhr fort, dass jeder Anspruch, der zur Verwendung bei der "Prävention, Milderung und Behandlung von Krankheiten" bestimmt ist, einen von der FDA genehmigten Arzneimittelanspruch einreichen sollte. Natürlich bezweifle ich, dass Cheerios die rigorose wissenschaftliche Prüfung eines vollständigen Drogenanspruchs bestehen wird.

Ich gehe davon aus, dass General Mills seine Sprache etwas abschwächen wird, um etwas näher an der von der FDA genehmigten Vollkorn-Behauptung widerzuspiegeln So spezifisch für das Ausmaß des cholesterinsenkenden Nutzens, den Sie erleben können.

Die Regeln der Lebensmittelkennzeichnung und -regulierung ändern sich schnell, dank eines Präsidenten und einer First Lady mit einer Leidenschaft für gute Ernährung und gesunden Menschenverstand im Weißen Haus. Ich erwarte, dass in den kommenden Monaten immer mehr große Marken ähnliche Briefe bekommen.

Wer kommt als nächstes? Wird die Special K Challenge von Kellogg nicht mehr sein? Lassen Sie uns nachsehen, wer den nächsten Verwarnungsbrief erhält, oder besser noch, erzählen Sie uns einige der ausgefallensten Behauptungen, die Sie auf Lebensmitteletiketten gesehen haben.

Senden Sie Ihren Kommentar