Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Bestimmte Jobs mit erhöhtem Risiko für rheumatoide Arthritis verbunden

DONNERSTAG, 10. August 2017 (HealthDay News) - Die rheumatoide Arthritis, eine schmerzhafte Erkrankung, bei der das Immunsystem eines Menschen die Gelenke angreift, scheint bei bestimmten Arten von Arbeitsplätzen häufiger anzukommen, schlagen Forscher vor.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass arbeitsbedingte Faktoren, wie schädliche Luftschadstoffe, zur Entwicklung von Krankheiten beitragen können, so die Studienautorin Anna Ilar. Sie ist Doktorandin in Epidemiologie am Karolinska-Institut in Stockholm.

Die Studie untersuchte mehr als 3.500 Menschen in Schweden mit rheumatoider Arthritis und fast 5.600 Menschen ohne diese Krankheit.

Unter Männern hatten die in der Produktion Arbeitsplätze ein höheres Risiko für rheumatoide Arthritis als die in den professionellen, administrativen und technischen Bereichen, zeigten die Ergebnisse. Das Risiko war doppelt so hoch für Elektro- und Elektronikarbeiter und dreimal höher für Maurer und Betonarbeiter.

Bei den Frauen hatten Pflegehelferinnen und Pflegehelferinnen ein etwas höheres Risiko, Frauen in Fertigungsberufen jedoch nicht. Die Forscher vermuten, dass, weil weniger Frauen als Männer in der Herstellung arbeiten.

Weitere Studie ist notwendig, um auf die Expositionen, die beteiligt sein könnten, zu minimieren, Ilar bemerkt. Potenzielle Schuldige sind Kieselsäure, Asbest, organische Lösungsmittel und Motorabgase.

Der Bericht wurde online veröffentlicht 10. August in der Zeitschrift Arthritis Care & Research .

"Es ist wichtig, dass die Ergebnisse zu vermeidbaren Risiken Faktoren werden auf Angestellte, Arbeitgeber und Entscheidungsträger verteilt, um Krankheit zu verhindern, indem man bekannte Risikofaktoren verringert oder beseitigt, "Ilar sagte in einer Journalnachrichtenfreigabe.

Die Forscher sagten, dass sie Lebensstilfaktoren mit rheumatoider Arthritis, wie Körperfett, Rauchen, Alkoholkonsum und Bildungsniveau. Während die Studie jedoch einen Zusammenhang zwischen bestimmten Berufen und dem Risiko einer rheumatoiden Arthritis fand, konnte keine Ursache-Wirkungs-Beziehung nachgewiesen werden.

Weitere Informationen

Die Arthritis Foundation hat mehr gegen rheumatoide Arthritis.

Senden Sie Ihren Kommentar