Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

CDC reserviert $ 184 Millionen für Zika Protection

DONNERSTAG, 22. Dez. , 2016 (HealthDay News) - Fast 184 Millionen US-Dollar sind für den Schutz der Amerikaner vor einer Zika-Virusinfektion vorgesehen, kündigten die US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und Prävention am Donnerstag an.

Die Finanzierung geht an Staaten, Territorien, lokale Regierungen und Universitäten. Es ist ein Teil von 350 Millionen Dollar, die der Kongress Anfang 2016 für die Reaktion und Vorbereitung von Zika erhielt, sagte die Agentur.

"Zika ist weiterhin eine Bedrohung für schwangere Frauen", sagte CDC-Direktor Dr. Tom Frieden in einer Nachrichtenagentur Freisetzung. "Staaten, Territorien und Gemeinschaften brauchen diese CDC-Finanzierung, um Zika zu bekämpfen und die nächste Generation von Amerikanern zu schützen."

Zika-Exposition in der Schwangerschaft kann Mikrozephalie - was zu einem abnormal kleinen Gehirn und Kopf führt - und andere schwere Geburt verursachen Mängel. Außerdem entwickeln einige Erwachsene eine seltene neurologische Erkrankung namens Guillain-Barré-Syndrom.

Die CDC sagte, die zusätzlichen Mittel werden Staaten helfen, Moskitos zu kontrollieren und die Kommunikation mit der Öffentlichkeit und Gesundheitsdienstleistern über Zika-Anliegen zu stärken.

Weitere Prioritäten sind : Entsendung von Notfallteams in Staaten mit Zika-Ausbrüchen; Verbesserung der Laborprüfkapazitäten; und einen Rahmen für die Verfolgung von Schwangerschaften und Geburten, die von Zika betroffen sind, sagte die CDC.

Die CDC sagte, dass $ 25 Millionen an 21 Gemeinden mit dem größten Risiko einer Zika Infektion vergeben werden, so dass sie Virusfälle schnell identifizieren, untersuchen und eingrenzen können.

Vier Universitäten erhalten je 10 Millionen Dollar für die Zika-Forschung. Sie sind die Universität von Florida, die medizinische Fakultät der Universität von Texas in Galveston, die Universität von Wisconsin in Madison und die Cornell Universität in Ithaca, NY

Fast $ 100 Million gehen zu 58 Zustand, Land, Stadt und lokaler öffentlicher Gesundheit Abteilungen, sagte die Agentur.

Zika verbreitet sich auf Menschen in erster Linie durch den Biss einer infizierten Mücke, kann aber auch von infizierten Menschen auf ihre Sexualpartner übertragen werden. Es gibt keine Impfung oder Behandlung für Zika.

Die häufigsten Symptome sind Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen und Bindehautentzündung (rote Augen), aber viele Menschen mit Zika infiziert haben keine Symptome.

Schwangere Frauen und Frauen planen Wenn Sie schwanger werden, sollten Sie sich vor Mückenstichen schützen, vermeiden, in Gebiete mit Zika-Virus zu reisen, und Vorkehrungen treffen, wenn Sie Sex mit jemandem haben, der in ein Gebiet gereist ist, wo Zika zirkuliert, sagte die CDC.

Bisher das einzige Festland die über die Zika-Übertragung von einer Mücke auf einen Menschen berichtet haben, sind Florida und Texas.

Weitere Informationen

Die Weltgesundheitsorganisation hat mehr über Zika.

Diese Frage wird Ihnen sagen, was Sie über Zika wissen müssen .

Um die CDC-Liste der Websites anzuzeigen, auf denen das Zika-Virus aktiv ist und eine Gefahr für schwangere Frauen darstellen kann, klicken Sie hier.

Senden Sie Ihren Kommentar