Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Karotten-Stick-Ansatz: Eine Möglichkeit, Leute zu essen mehr Gemüse, Obst

MONTAG, 19. September 2016 (HealthDay News) - Die Gewährung von einkommensschwachen Amerikaner Rabatte auf Obst und Gemüse, während nicht mit Zucker gesüßt Soda und behandeln Käufe können ihre verbessern Diäten, schlägt eine neue Studie vor.

Ungefähr einer in sieben Leuten in den Vereinigten Staaten nimmt am staatlich finanzierten Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP), früher bekannt als das Nahrungsmittelstempel-Programm, teil. Da die SNAP-Leistungen ohne eine Änderung des Gesetzes, das sie regelt, nicht geändert werden können, testeten die Forscher eine mögliche Änderung der Leistungen bei Personen mit geringem Einkommen, die möglicherweise für das Programm in Frage kommen.

"Es besteht großes Interesse SNAP so umzugestalten, dass es besser seinem Ziel entspricht, Familien beim Kauf der Lebensmittel zu helfen, die sie für eine gute Gesundheit brauchen. Verbote und Anreize gehören zu den Programmänderungen, die von politischen Entscheidungsträgern diskutiert werden ", sagte Studienautorin Lisa Harnack. Sie ist Direktorin des Koordinationszentrums für Ernährung an der Universität von Minnesota in Minneapolis.

Die Forscher fanden heraus, dass die Menschen weniger zuckergesüßte Getränke, süße Backwaren und Süßigkeiten und mehr Obst konsumierten, als sie in ein verbotenes Nahrungsmittelprogramm aufgenommen wurden der Einkauf von zuckerhaltigen Lebensmitteln und gab einen 30-prozentigen Rabatt auf Obst und Gemüse.

"Die allgemeine Ernährungsqualität der Ernährung verbessert auch", sagte Harnack.

Dr. David Katz ist Direktor des Yale-Griffin-Präventionsforschungszentrums in Derby, Connecticut, und Präsident des American College of Lifestyle Medicine. "Diese Studie sollte sicherlich das SNAP-Programm beeinflussen", sagte er.

"Es gibt jedoch keinen Grund dafür, dass sich der Ansatz darauf beschränkt. Die gleiche Kombination kann von Arbeitgebern und Versicherern genutzt werden, um gesündere Veränderungen in der Nahrungsmittelauswahl zu motivieren, "sagte Katz, der nicht an der Studie beteiligt war.

Über einen Zeitraum von 12 Wochen gaben Harnack und ihre Kollegen fast 300 einkommensschwachen Teilnehmern Debitkarten mit einer Menge an Nahrungsmittelnutzungen, ähnlich wie sie von SNAP erhalten würden . Beispielsweise betrugen die monatlichen Zuwendungen 152 US-Dollar für eine Person, 277 US-Dollar für zwei Personen und 401 US-Dollar für drei Personen in einem Haushalt.

Die Teilnehmer wurden in vier Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe erhielt 30 Prozent Rabatt auf Obst und Gemüse; die zweite Gruppe hatte eine Beschränkung auf den Kauf von zuckerhaltigen Getränken und Desserts; die dritte Gruppe hatte sowohl den Rabatt als auch die Einschränkung; und die vierte Gruppe hatte keinen Rabatt oder Einschränkung.

Der Bericht wurde online veröffentlicht 19. September in der Zeitschrift JAMA Interne Medizin .

"Es gab viele Uneinigkeit darüber, ob wir sollte sich mit SNAP anlegen, weil es gut funktioniert, und es gibt viele Bedenken, dass Veränderungen das Potenzial haben, es noch schlimmer zu machen ", sagte Marlene Schwartz. Sie ist Direktorin des Rudd-Zentrums für Ernährungspolitik und Adipositas an der Universität von Connecticut.

Außerdem fordern manche Politiker, dass Veränderungen in SNAP den Menschen nicht nützen, sondern das Programm kleiner machen, schlug Schwartz vor, der eine redaktionelle Beilage schrieb Die Studie.

Verbesserung der Ernährung, auch gegen eine zusätzliche Gebühr, könnte dazu beitragen, die Kosten für die Gesundheitsversorgung auf der Straße zu senken.

"Angesichts der Kosten von Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, ist es sinnvoll, in Menschen investieren Ernährung wird sich auf lange Sicht auszahlen ", sagte Schwartz.

Schwartz fügte hinzu, dass es ihrer Meinung nach in Ordnung sei, dass die Regierung den SNAP-Begünstigten sagt, wie diese Vorteile genutzt werden können, insbesondere weil alle anderen föderalen Ernährungsprogramme Beschränkungen unterliegen.

"Wenn die Bundesregierung Geld in die Ernährung einer bestimmten Gruppe von Amerikanern investiert, will sie sicherstellen, dass das Programm die Ernährung der Menschen verbessert", sagte Schwartz.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu gesunder Ernährung finden Sie unter die US-amerikanischen Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention.

Senden Sie Ihren Kommentar