Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Kann Yoga einen Osteoporose-bedingten Buckel verhindern?

Kann Yoga einen Buckligen rückgängig machen? Ein viraler New York Post Artikel legt nahe, dass zumindest für eine Frau die Antwort ja lautet. Die Geschichte handelt von der 85-jährigen Anna Pesce und dem Yoga-Lehrer, der ihr half, sich nach Jahrzehnten mit einer schmerzhaften, lähmenden Rückenerkrankung aufzurichten.

Pesce hat Osteoporose und Skoliose, und beide trugen zu einer zurückbleibenden Wirbelsäulenverkrümmung bei sie war größtenteils auf einen Rollstuhl angewiesen, mit häufigen stechenden Schmerzen im Rücken.

Nach dem Versuch, Akupunktur, physikalische Therapie und chiropraktische Behandlung - von denen sie sagt, nur vorübergehende Erleichterung - begann Pesce Privatunterricht bei New York City zu nehmen Yogalehrerin Rachel Jesien, die Post berichtet.

Jesien ist jedoch nicht irgendein Yogalehrer; Sie hat selbst eine Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung, die in der Kindheit diagnostiziert werden kann) und ist auf die Rückenpflege spezialisiert. Und sie gab Pesce einen personalisierten Plan von Dehn- und Kräftigungsübungen, um ihr zu helfen.

Nach etwa einem Monat konnte Pesce aufrecht stehen und wieder gehen. Zwei Jahre später macht sie modifizierte Kopfstände.

Ist Sonnengruß wirklich eine Heilung? Pesces Verbesserung spricht für sich selbst - und die Post hat die Vorher-Nachher-Bilder, um es zu beweisen. Aber wenn Sie Rückenprobleme im Zusammenhang mit Knochenschwund haben, ist das wirklich sicher?

Wir haben mit Sherri Betz, einer Physiotherapeutin und Mitglied des Ausbildungs- und Rehabilitationsrates der National Osteoporosis Foundation, gesprochen, um die Informationen zu erhalten. Bevor Sie Ihre Matte ausrollen, sollten Sie Folgendes wissen:

VERWANDTE: 17 Wege zur Osteoporose-Bekämpfung

Yoga kann gut für Osteoporose sein - oder schrecklich

"Ich habe generell große Vorsichtsmaßnahmen für Menschen, die Yoga machen wollen, wenn sie Osteoporose haben, denn ironischerweise kann es das Beste für dich sein, aber es kann auch das Schlimmste sein ", sagt Betz, die auch zertifizierte Yoga und Pilates Instruktorin ist, aber weder behandelt noch gearbeitet hat mit Pesce. Die Risiken, sagt sie, sind aufgrund von Posen, die extremes Biegen oder Biegen beinhalten. Für jemanden mit geschwächten Knochen können diese Bewegungen ein Risiko für Wirbelsäulenfrakturen bedeuten.

Selbst Menschen mit Osteopenie - geringer Knochenmasse, die oft eine Vorstufe zu Osteoporose ist - sollten mit Yoga vorsichtig sein. In einem Fallbericht aus dem Jahr 2012 schrieb ein Forscher der Mayo Clinic über drei Menschen mit Osteopenie, die durch Yoga verursachte Rücken- und Nackenschmerzen oder Kompressionsfrakturen entwickelten.

"Das heißt, Yoga kann bei sorgfältiger Behandlung sehr gut für Osteoporose sein. "Betz fügt hinzu. Es kann helfen, die Krümmung der Wirbelsäule zu dehnen und zu reduzieren und die Kraft aufzubauen, die benötigt wird, um aufrecht zu stehen. Sie sagt, sie sollen die richtigen Bewegungen üben und sich von den falschen fernhalten.

Rundungen, Verdrehungen und zu starkes Drücken vermeiden

Posen, die die Wirbelsäule rund machen - wie eine volle Vorwärtsfalte nicht empfohlen für Menschen mit Osteoporose, sagt Betz. "Selbst im Video, wo sie auf dem Stuhl sitzt und ihren Fuß dreht, würde ich das nicht zulassen", sagt sie. "Ich möchte, dass sie aufrecht sitzt und nicht zulässt, dass sich ihr Rückgrat so weit wie möglich nach vorne beugt." Tiefe Drehungen, Hüftstreckungen und Seitenbeugen können ebenfalls das Risiko von Frakturen erhöhen, sagt sie dass ein Ausbilder dich hineinzwingt. (Deshalb ist es wichtig, mit jemandem zu üben, der die Risiken kennt und sich auch nicht zu sehr anstrengen muss.) Schließlich, sagt sie, sei vorsichtig, wenn du nur auf einer Yogamatte auf dem harten Boden liegst . "Es belastet den Brustkorb und kann Rippenfrakturen verursachen", sagt Betz. Legen Sie ein Kissen unter Ihren Oberkörper für Unterstützung.

VERBINDUNG: 12 Yoga-Posen für Menschen, die nicht flexibel sind

Balance, Beinstärke und Rückenverlängerung statt

"Alle stehenden Posen - wie Dreieck, Krieger II, Krieger III, Half Moon Pose - sind ideal für jemanden, der Balance, Beinstärke und Rückenstrecker verbessern möchte Stärke ", sagt Betz. Wenn du dir Sorgen machst, dass du auf einem Bein balancierst, empfiehlt sie, sich auf einen Stuhl zu setzen, um die Posen zu verändern.

Sanfte Rückenerweiterungen, wie Upward Dog, können auch für jemanden mit einer Krümmung wie Pesce enorm vorteilhaft sein, sagt Betz.

In der Tat kann die gesamte Sun-Salutation-Serie von Yoga-Posen sicher sein, solange Sie nicht Ihre Wirbelsäule während des Abwärts- und / oder Vorwärtsfaltens umrunden. (Für Letzteres, sagt sie, schwinge an den Hüften und halte auf halbem Weg an, behalte den Rücken so gerade wie möglich.)

Ja, Yoga kann einen Buckligen umkehren und Rückenschmerzen behandeln

Aber Pesces Ergebnisse sind nicht typisch. "Die bemerkenswerte Verbesserung dieser Frau ist definitiv beeindruckend", sagt Betz. Passives Dehnen - wie das Zurücklegen über ein Polsterkissen - half wahrscheinlich, die Krümmung ihrer Wirbelsäule umzukehren, sagt sie, aber das ist nur ein Teil davon.

"Yoga lehrt auch Hinweise für eine gute Körperhaltung, wie die Füße zu wurzeln und aufrecht zu stehen der Körper ", sagt sie. "Das ist es, was hilft, ihren Körper in die richtige Richtung zu bringen und die Muskeln zu stärken, die sie braucht, um aufrecht zu bleiben."

Was Rückenschmerzen betrifft, hat sich gezeigt, dass das Bleiben eine der besten Behandlungen ist. Und jetzt, wo Pesce in der Lage ist, ihre Wirbelsäule zu verlängern und aufrecht zu stehen, nimmt sie wahrscheinlich Druck von beanspruchten Gelenken und Nerven, sagt Betz.

Und noch etwas: "Das Gewicht ihres Kopfes ist astronomisch, " Sie fügt hinzu. "Sie musste sehr hart arbeiten, auf eine nicht so gesunde Weise, nur um ihren Kopf hoch zu halten. Sobald sie sich aufrichtet, gibt es dort weniger Belastung. "

Forschung unterstützt die Idee, dass Yoga Osteoporose-bedingte Rückenprobleme helfen kann. Eine Studie aus dem Jahr 2009 zum Beispiel fand heraus, dass einstündige Unterrichtsstunden an drei Tagen in der Woche über 24 Wochen die Hyperkyphose - die technische Bezeichnung für einen Buckel oder Buckelwolke, die osteoporosebedingte obere Rückenkrümmung - mit durchschnittlich 4,4% reduzierten. Verbesserung des Kyphosewinkels.

Betz sagt jedoch, dass Menschen, deren Bedingungen so fortgeschritten sind wie Pesce, einen solchen Unterschied zwischen Nacht und Tag normalerweise nicht sehen. "Diese Art von dramatischen Ergebnis ist nicht üblich", sagt sie.

VERWANDTE: 10 Wege zu einer großen Haltung als Alter

Die Suche nach der richtigen Lehrer kann eine Herausforderung sein

Leider gibt es keine unabhängig verifizierten Zertifizierung Programm für Yogalehrer, die sich auf Rückenpflege spezialisieren wollen, sagt Betz. (Pesces Lehrer, Jesien, hat ein Rückenpflege- und Skoliose-Zertifikat vom Yoga Union Center in New York City.)

"Ärzte machen sich Sorgen, Menschen mit Osteoporose Yoga zu empfehlen", sagt sie, "weil sie nicht wissen, wie um sie jemandem zu schicken, der sie nicht verletzen wird. Derzeit gibt es keine sichere Überweisungsquelle. "

Betz arbeitet mit der National Osteoporosis Foundation zusammen, um dies zu ändern, und hofft, in Zukunft eine Datenbank mit ausgebildeten Ausbildern zu erstellen. Bis dahin empfiehlt sie, einen Physiotherapeuten zu sehen, der Yoga in ihre Sitzungen integrieren kann. (Finden Sie jemanden, der sich auf Geriatrie oder Muskel-Skelett-Probleme spezialisiert hat, auf APTA.org.)

Die National Osteoporosis Foundation hat auch Informationen über sicheres Training und Yoga-Gebote und Verbote. Wichtig sei, so Betz, weiterzugehen. "Wir wollen Menschen helfen, ein Bewegungsprogramm zu entwickeln, das ihnen Spaß macht und das sicher und effektiv beim Knochenaufbau ist", sagt sie, "und wenn sie Yoga mögen, wollen wir das nicht einschränken."

Senden Sie Ihren Kommentar