Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Junge, der vor 450 Jahren gestorben ist, gibt Hinweise auf Hepatitis-Forschung

DONNERSTAG, 4. Januar 2018 (HealthDay News) - Die mumifizierten Überreste eines italienischen Jungen, der vor 450 Jahren starb, legen nahe, dass das Hepatitis-B-Virus Menschen seit Jahrhunderten infiziert hat.

Das Kind starb im 16. Jahrhundert. Und vorherige Tests vorgeschlagen, dass Pocken ihn getötet.

Aber eine neue Analyse ausgewertet DNA-Proben von Knochen und Haut des Jungen. Dieser zweite Blick führte Ermittler zu dem Schluss, dass der Mörder tatsächlich Hepatitis B war.

Hepatitis B ist eine schwere Leberentzündung.

"Diese Daten unterstreichen die Bedeutung molekularer Ansätze, um das Vorhandensein von Schlüsselpathogenen in der Vergangenheit zu ermöglichen uns, um die Zeit, die sie möglicherweise Menschen infiziert haben, besser zu beschränken ", sagte Studienautor Hendrik Poinar.

Poinar ist ein evolutionärer Genetiker mit dem McMaster Ancient DNA-Zentrum in Hamilton, Ontario, Kanada.

Hepatitis B ist immer noch ein Killer. Es wird geschätzt, dass 350 Millionen Menschen das Virus haben, während ein Drittel der Weltbevölkerung zu irgendeinem Zeitpunkt als infiziert gilt.

Diese Zahlen weisen auf die Wichtigkeit hin, antike Viren zu studieren, sagte Poinar.

Je mehr wir über das Verhalten von früheren Pandemien und Ausbrüchen verstehen, desto besser verstehen wir, wie moderne Krankheitserreger funktionieren und sich ausbreiten können ", sagte Poinar in einer Pressemitteilung von McMaster.

" Diese Informationen werden letztendlich bei ihrer Kontrolle helfen ", fügte er hinzu .

Poinars Team sagte, die genetische Analyse deutet weiter darauf hin, dass sich dieser uralte Stamm der Hepatitis in den letzten vier Jahrhunderten kaum verändert hat.

Das Kind wurde in der Basilika von San Domenico Maggiore in Neapel begraben.

Die Ergebnisse waren online veröffentlicht am 4. Januar in PLOS Krankheitserreger .

Weitere Informationen

Die Weltgesundheitsorganisation hat mehr auf Hepatitis B.

Senden Sie Ihren Kommentar