Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Schwarze Frauen haben das doppelte Risiko schwangerschaftsbedingter Herzinsuffizienz

Peripartale Kardiomyopathie (PPCM) ist eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung, die im letzten Schwangerschaftsmonat oder bis zu fünf Monate nach der Entbindung auftreten kann. Mit dieser Störung vergrößern sich die Herzkammern und der Herzmuskel schwächt sich ab, was zu einer verminderten Durchblutung von Lunge, Leber und anderen Organen führt.

Die Forscher analysierten die medizinischen Aufzeichnungen von 220 mit PPCM diagnostizierten Frauen. Schwarze Frauen mit PPCM waren jünger (27 bis 31 Jahre alt), hatten eine schwerere Krankheit und brauchten länger, um sich zu erholen als weiße, hispanische oder asiatische Frauen.

"Afroamerikanische Frauen sind nicht nur doppelt so gefährdet, sondern auch Diese Studie ergab, dass sie auch doppelt so lange brauchen, um sich zu erholen. Sie verschlimmerten sich doppelt so schnell, bevor sie sich nach der Diagnose verbesserten, und es war doppelt so wahrscheinlich, dass sie sich nicht vollständig erholten, was bedeutet, dass ihre Herzinsuffizienz monatelang nach der Entbindung anhielt " Senior Autor Dr. Zoltan Arany in einer Pressemitteilung der University of Pennsylvania. Er ist Associate Professor für Kardiovaskuläre Medizin und Direktor des Kardiovaskulären Metabolismus-Programms der Universität.

Die Studie "öffnet die Tür für noch mehr Forschung zu diesem Thema, um herauszufinden, warum diese Frauen mehr gefährdet sind", Studienautor Dr. Sagte Jennifer Lewey. Sie ist Assistenzprofessorin für kardiovaskuläre Medizin und Direktorin des Penn Women's Cardiovascular Center.

Die Forscher wissen nicht, warum diese Unterschiede auftreten. Lewey schlug vor, dass das erhöhte Risiko auf Genetik, sozioökonomischem Status oder Zugang zu Pflege zurückzuführen sein könnte. Oder es könnte auf medizinische Probleme wie Bluthochdruck zurückzuführen sein.

"Unser nächster Schritt wird sein, diese Fragen zu beantworten und herauszufinden, wie wir eine solche gefährliche Diagnose in dieser Risikopatientengruppe proaktiv diagnostizieren und möglicherweise verhindern können, "Lewey sagte.

Die Studie wurde im

Journal der American Medical Association veröffentlicht. Weitere Informationen

Die American Heart Association hat mehr auf peripartale Kardiomyopathie.

Senden Sie Ihren Kommentar