Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Das beste Multivitamin für Sie

Sie haben seit Jahren gesagt, dass ein Multivitamin jeden Tag könnte Ihnen helfen, länger zu leben. Aber die tägliche Multi-Gewohnheit hat in letzter Zeit ein bisschen schlechte Presse bekommen.

Erstens, ConsumerLab.com, ein Wachhund der Supplement-Industrie, fand heraus, dass mehr als die Hälfte der 21 getesteten Multis zu viel (oder zu wenig) hatte ) bestimmter Vitamine oder mit gefährlichen Substanzen wie Blei kontaminiert worden. Dann ein umstrittenes Papier von Forschern in Dänemark und anderen europäischen Ländern, veröffentlicht in der Zeitschrift der American Medical Association, die Behauptung, dass die Einnahme von Vitaminen tatsächlich Ihr Leben verkürzen kann.

Was ist die wahre Geschichte? Health hat mit führenden Ernährungsexperten der Harvard- und Tufts-Universitäten gesprochen, um Antworten auf diese und andere verwirrende Informationen über Vitamine zu finden.

Sind Multivitamine sicher?
Vitamine werden seit Jahren empfohlen, weil sie Ihnen helfen, Schlüssel zu bekommen Nährstoffe, wenn Ihre Ernährung wenig Obst und Gemüse enthält und sogar Krebs und Herzkrankheiten vorbeugen kann. Und es ist unwahrscheinlich, dass ein kritischer Artikel (Spekulationen, dass Vitaminpräparate den natürlichen Heilungsprozess Ihres Körpers stören und Ihr Sterberisiko erhöhen könnten) dies verändern wird.

Langjährige Vitaminexperten an der Tufts University und dem Linus Pauling Institute der Oregon State University sagen multis arent gefährlich und die Papiere Befunde sind falsch. Das Papier analysierte frühere Studien, darunter viele mit Menschen, die vor der Einnahme von Vitaminen krank waren, so Theres eine gute Chance Vitamine waren nicht verantwortlich für die Verkürzung ihrer Leben. Experten sagen, dass das Papier auch zwei wichtige Studien ignorierte, in denen festgestellt wurde, dass Vitamine das Sterberisiko verringerten.

Gleichzeitig zeigt die Studie von ConsumerLab.com, dass man nicht davon ausgehen kann, dass jedes Vitamin sicher ist. Da es keine einheitlichen Regeln für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln gibt, enthält ein Multi möglicherweise nicht das, was die Flasche behauptet, könnte mit etwas aus der Produktionsstätte verunreinigt sein oder verdorbene Zutaten haben.

Ihre beste Wette: Vermeiden Sie die von ConsumerLab herausgegriffenen Vitamine .com (siehe "11 Multis zu vermeiden"), und halten Sie sich an Mainstream-Namen wie Centrum Silver und One-A-Day Womens, die nachweislich frei von Verunreinigungen und genau gekennzeichnet waren. Überprüfen Sie auch Vitaminflaschen auf die Siegel der United States Pharmacopoeia (USP), NSF International (NSF) oder ConsumerLab.com (CL). Die USP und NSF sind gemeinnützige Gruppen, die prüfen, ob Unternehmen kontaminationsfreie Produkte anbieten und gute Herstellungspraktiken anwenden. Nicht jede Marke hat die Siegel, einige wollen sich nicht testen lassen, aber diejenigen, die das tun (Kirkland und Nature Made tragen beispielsweise das USP-Siegel), sind zuverlässig.

Wie viel sollte ich ausgeben, um die größten Vorteile zu erzielen? ?
Preis ist kein Qualitätsmerkmal. In der Tat, einige der teuersten Vitamine wie das größte Vitamin in der Welt und Eniva Vibe, die mehr als $ 39,95 pro Flasche kosten, scheiterte die Consumer Lab.com Tests. Eine Mainstream-Marke wie One-A-Day Womens ist $ 8,99 für eine Flasche mit 100 Tabletten bei drugstore.com, etwa 9 Cent pro Tag.

Wie finde ich das richtige Multi für mich?
Im gebärfähigen Alter Stellen Sie sicher, dass Ihr Multi 400 Mikrogramm (mcg) Folsäure hat, was hilft, neue Zellen zu bilden und zu erhalten. Und schwangere Frauen sollten täglich ein Vitamin mit 600 mcg Folsäure einnehmen; Dieser Nährstoff reduziert auch das Auftreten von Neuralrohrgeburtsdefekten wie Spina bifida.

Eine prämenopausale Frau sollte nach einem Multivitamin mit Eisen suchen, um das während der Menstruation verlorengegangene Eisen zu ersetzen. Frauen in den Wechseljahren sollten ohne Eisen auskommen. "Zu viel Eisen kann das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen", sagt Meir Stampfer, PhD, Professor für Ernährung und Epidemiologie an der Harvard School of Public Health.

Wenn Sie ein Rezept nehmen, fragen Sie Ihren Arzt über riskante Interaktionen. (Vitamin E, zum Beispiel, kann ein Problem sein, wenn Sie ein Blutverdünner nehmen.) Wenn Sie ein Krebspatient sind, sollten Sie Ihren Arzt über Risiken vor der Einnahme von Vitaminen fragen. "Krebszellen brauchen auch Vitamine, um zu wachsen", sagt Stampfer. Außerdem können einige Vitamine die Chemotherapie beeinträchtigen.

Was ist der beste Weg, um dieses mulmige Gefühl nach der Einnahme eines Multi zu vermeiden?
"Überlegen Sie, Marken zu wechseln", schlägt Stampfer vor. Versuch und Irrtum ist der beste Weg, um zu bestimmen, welche Marken nicht schlecht in Ihrem Magen zusammenbrechen und zu Irritationen führen. Nehmen Sie auch Ihre Multi mit Essen, weil Ihr Körper etwas Fett (oder Lipide) benötigt, um einige der einzelnen Vitamine zu absorbieren. Die Art der Abgabe (Pille, Liquid, Gummibärchen) macht keinen Unterschied. Aber Vitamine in flüssiger Form können sich im Regal schneller abbauen.

Wie viel von jedem Vitamin sollte mein Multi haben?
Die Menge pro Portion auf dem Etikett sollte mit der Diätetischen Referenzaufnahme (DRI) übereinstimmen. Es ist in Ordnung, wenn sie höher sind, solange sie nicht die tolerierbare obere Grenze (UL) überschreiten. (Um die DRIs und ULs zu finden, klicken Sie hier.) Während die meisten Vitamine in Milligramm (mg) oder Mikrogramm (mcg) aufgeführt sind, können die IEs (internationale Einheiten) für die Vitamine A, D und E verwendet werden IUs für Vitamin A, 200 für D und 22 für E. Was ist mit der Spalte% Daily Value? Betrachte es mit einem skeptischen Blick: Diese Zahlen wurden seit 1968 nicht mehr aktualisiert.
Lade unsere Tabelle (.pdf) von 11 Multivitaminen herunter, um >>

Senden Sie Ihren Kommentar