Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Asthmakontrolle in der Schwangerschaft essentiell, Studie schlägt vor

FREITAG , 14. Juli 2017 (HealthDay News) - Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft unkontrolliertes Asthma hatten, sind in jungen Jahren einem erhöhten Risiko für die Entwicklung der Krankheit, eine neue Studie findet.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, "Aufrechterhaltung der Asthmakontrolle während der Schwangerschaft Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...1/index.html Die Autoren von Xiaoqin Liu berichten von Daten von fast 7.200 Kindern in Dänemark, die von Müttern mit aktivem Asthma während der Schwangerschaft geboren wurden.

Die von Müttern geborenen Mütter Bei einem milden, kontrollierten Asthma war die Wahrscheinlichkeit, dass Asthma in einem frühen Alter diagnostiziert wurde, geringer als bei denen, deren Mütter leichtes unkontrolliertes Asthma, mittelschweres bis schweres kontrolliertes Asthma oder mittelschweres bis schweres unkontrolliertes Asthma während der Schwangerschaft hatten udy gefunden.

Die Studie wurde online veröffentlicht am 13. Juli im

Journal für Allergie und klinische Immunologie . Asthma ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen bei Schwangeren. In den meisten Fällen sollten sie die Atemwege durch die Verwendung von Medikamenten in der gleichen Weise verwalten wie Frauen, die nicht schwanger sind, nach den Autoren der Studie.

Allerdings haben sie festgestellt, dass ein Viertel der Frauen mit Asthma nehmen Sie nicht verschriebene Asthma-Medikamente während der Schwangerschaft, und die Rate der schlechten Inhalator-Technik reichen von 41 bis 54 Prozent.

Schlechte Asthmakontrolle ist ein Risikofaktor, "potenziell in der klinischen Praxis gezielt sein kann und interveniert", Liu sagte in einer Journalnachrichtenfreigabe.

Weitere Informationen

Der März der Groschen hat mehr auf Asthma und Schwangerschaft.

Senden Sie Ihren Kommentar