Η δίαιτα Instinct της Susan Roberts, PhD, καθηγήτρια διατροφής και ψυχιατρικής στο Πανεπιστήμιο Tufts.">

Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Sind deine Instinkte dich fett?


Von Shaun Chavis
Kannst du diesen Krispy Kremes im Pausenraum nicht widerstehen? Gib deinem Mangel an Selbstkontrolle nicht die Schuld. Gute altmodische Willenskraft funktioniert nicht, laut dem Buch The Instinct Diet <> The Instinct Diet von Susan Roberts, PhD, Professorin für Ernährung und Psychiatrie an der Tufts University, was wir essen Sie werden von fünf Instinkten regiert, die durch Evolution und Überleben entwickelt wurden.Obwohl ihre Ideen umstritten scheinen, hat Roberts Forschung bei Tufts große Ergebnisse erzielt: 85% der Diätetiker haben 10 bis 50 Pfund verloren und 90% dieser Diätetiker hielten das Gewicht für mindestens ein Jahr Hier unterbricht Roberts ihre Theorien und schlägt einfache Wege vor, um sie für Sie arbeiten zu lassen.

Willenskraft ist nutzlos
Die Wissenschaft: Nahrungsinstinkte werden meistens aus den unbewussten Teilen unseres Gehirns kontrolliert Ähnlich wie beim Atmen in vielerlei Hinsicht - so wichtig für unsere langfristige Sicherheit, dass es sich größtenteils um unbewusste Prozesse handelt. Willpower ist ziemlich nutzlos, wenn es um unsere Essensinstinkte geht, denn es ist die bewusste Kontrolle bewusster Prozesse die unbewussten Prozesse überhaupt! Ich dünn Die meisten Psychologen haben es wirklich rückständig, und ihre Versuche, die Menschen härter und härter zu machen, greifen Gewichtsprobleme vom falschen Ende an.

Die Strategie: Gewichtungsprobleme aus einer anderen Richtung zu konfrontieren Nutze Willenskraft, um bewusste Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel können Sie entscheiden, ob Sie essen oder bleiben, aber nachdem Sie das erste Stück Brot aus dem Restaurant Brotkorb gegessen haben, übernehmen Ihre Instinkte und lassen Sie mehrere Stücke essen, bis Sie zufrieden sind.

Wenn Sie wollen Um zu ändern, wie und was Sie essen, müssen Sie die Signale zu Ihrem Gehirn steuern
Die Wissenschaft: Viele Gewichtsverlust Strategien sind entworfen, um Essensinstinkte zu steuern, nachdem sie aktiviert wurden (wie essen Sie Ihre Chips achtsam danach sie haben bereits Dopamin-Sucht-Chemikalien ausgelöst. Was wir für den langfristigen Erfolg tun müssen, ist die Verringerung der Willensstärke, indem wir vermeiden, unsere Instinkte auf die falsche Art und Weise zu aktivieren.

Die Strategie: Beginnen Sie, sich mit Ihren fünf grundlegenden Instinkten bezüglich Essen vertraut zu machen . Hier ist ein kurzer Überblick:

  • Der Hunger Instinkt: Wir müssen uns satt fühlen.
  • Der Verfügbarkeitsinstinkt: Wenn Essen da ist, werden wir es essen.
  • Der Kaloriendichte-Instinkt: Je mehr Kalorien a Das Essen hat, je mehr wir es mögen.
  • Der Vertrautheitsstinkt: Wir sind dazu getrieben, Nahrungsmittel zu essen, die wir bereits kennen, und wir sind dazu getrieben, in vertrauten emotionalen Situationen ähnliche Nahrungsmittel zu essen.
  • Der Varietätsinstinkt: Je mehr Entscheidungen, die wir haben, je mehr wir essen.

Weiter: Überlisten Sie Ihre Instinkte

Überlisten Sie Ihre Instinkte
Die Wissenschaft: Nehmen wir als Beispiel den Variety Instinct (je mehr Möglichkeiten wir haben, desto mehr wir essen). Dieser Instinkt ist der Schlüssel zum menschlichen Überleben: Kein Essen enthält alle Nährstoffe, die wir brauchen, also sind wir dazu getrieben, eine große Vielfalt zu essen (sogar Fische werden von der Vielfalt beeinflusst und essen mehr, wenn sie mehr Auswahl haben). Aber wenn Sie mit einer Vielzahl der falschen Arten von Lebensmitteln konfrontiert sind, werden Sie zu viel essen.

Die Strategie: Essen eine Vielzahl von Lebensmitteln bedeutet nicht, dass Sie mehr Kalorien essen müssen. Erfüllen Sie Ihren Sortentrieb, indem Sie die Anzahl kalorienarmer, gesunder Lebensmittel - wie Blattgemüse oder Antioxidantien - erhöhen und den Rest reduzieren. Entscheiden Sie vor Ihrem wöchentlichen Einkauf, was Sie für die Woche essen werden. Sie haben gesunde Möglichkeiten zur Hand (und keine Entschuldigung, um zum Mitnehmen zu kommen). Und es ist natürlich nicht falsch, einige fertige Salate und andere vorbereitete Dinge mit zu nehmen. Essen Sie zu Beginn der Woche einige Tage Salate, wenn sie frisch sind, und gehen Sie dann zu frischem oder gefrorenem Gemüse über. Fühlen Sie sich nicht schlecht daran, zwei Tage lang dasselbe Gemüse zu essen - versuchen Sie einfach, jedes Mal, wenn Sie einkaufen, ein neues Gemüse zu kaufen.

Übung hilft nicht viel, um Gewicht zu verlieren
Die Wissenschaft: Die durchschnittlichen Ergebnisse für die Übung Intervention sind trivial. Die Veränderungen im Körperfett sind so winzig, dass ich dachte, dass es wichtig ist, einen Spaten ein Spaten hier zu nennen. Bewegung ist wichtig für die Gesundheit und wichtig für die Gewichtsabnahme, wenn man sie verloren hat, aber sie hilft nicht so sehr bei der Gewichtsabnahme.

Die Strategie: Wenn jemand wie verrückt trainiert, Gewicht zu verlieren und es nicht tut t Arbeit, diese Person wird sich die Schuld geben. Ich versuche, die Schuld zu mindern, weil niemand schuld ist. Konzentriere dich stattdessen auf die Wichtigkeit von Essen.

Instinkt oder Willenskraft? Was halten Sie von Dr. Roberts Ansatz?

Senden Sie Ihren Kommentar