Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Antworten zu Frauen Sex Probleme von Dr. Marjorie Green

"Wenn Ihr Gynäkologe die Ursache Ihrer Schmerzen nicht finden kann, wenden Sie sich an einen Spezialisten für Sexualschmerz." (MARJORIE GREEN)

Marjorie Green, MD, leitet den Mount Auburn Menopause und Zentrum für weibliche Sexualmedizin und ist ein klinischer Ausbilder an der Harvard Medical School.

F: Warum tut es weh, wenn ich Geschlechtsverkehr habe?

A: Schmerzhafter Geschlechtsverkehr kann eine breite Palette von physischen oder psychischen Ursachen haben Infektion zu Angst vor hormonellen Veränderungen aufgrund der Menopause. Wenn Sex weh tut, wenden Sie sich an Ihren Frauenarzt und besprechen Sie den Schmerz so detailliert wie möglich. Notieren Sie die Grundlagen wie:

?? Als der Schmerz begann
?? Wo fühlst du es (beim Öffnen deiner Vagina? Tief im Inneren?)
?? Die Art des Schmerzes (ist es scharf? Langweilig?)
?? Ob der Schmerz bei Penetration beginnt und aufhört
?? Wenn Sie einen ungewöhnlichen vaginalen Ausfluss bemerkt haben

F: Ich sagte meinem Arzt, dass Sex schmerzt und sie sagte mir, dass ich einfach versuchen sollte mich zu entspannen. Soll ich eine zweite Meinung bekommen?

A: Absolut! Sex sollte nicht schmerzen. Besprechen Sie den Schmerz so schnell wie möglich mit einem Gynäkologen, und wenn er oder sie Ihnen nicht helfen kann, bitten Sie um eine Überweisung an einen Arzt, der auf sexuelle Schmerzen spezialisiert ist.

F: Ich wurde wiederholt wegen derselben Vaginalblutung behandelt Infektion, aber Sex tut immer noch weh. Könnte es einen anderen Grund für meine Schmerzen geben?

A: Bitten Sie Ihren Gynäkologen, Sie gründlicher zu untersuchen, um sicherzustellen, dass Sie wegen des richtigen Problems behandelt werden. Zum Beispiel, was einer Garten-Sorte Hefe-Infektion ähneln kann, könnte Trichomoniasis, nicht infektiöse Vaginitis oder sogar eine allergische Reaktion auf Hefe-Medikamente, eine Hauterkrankung oder eine Reaktion auf Ihre Geburtenkontrolle sein. Wenn Ihr Gynäkologe die Ursache Ihrer Schmerzen nicht finden kann oder auf der ursprünglichen Diagnose besteht, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Spezialisten für Sexualschmerz.

Nächste Seite: Meine Vagina verkrampft sich beim Geschlechtsverkehr und es ist sehr schmerzhaft. Was soll ich tun?

[pagebreak] F: Meine Vagina verkrampft sich während des Geschlechtsverkehrs und es ist wirklich schmerzhaft. Was soll ich tun?

A: Möglicherweise haben Sie einen Vaginismus, ein reflexives Anspannen der Vaginal- und Beckenbodenmuskulatur. Es wird angenommen, dass Vaginismus der Weg des Körpers ist, sich gegen sexuellen Schmerz zu wappnen. Frauen, die an Vaginismus leiden, sollten sich nicht zwingen, Geschlechtsverkehr zu ertragen; Weitere Angstzustände, Stress und Genitalschmerzen können dazu führen, dass der Körper seine schützende Reaktion verstärkt. Ihr Gynäkologe kann die Ursache Ihrer Muskelkrämpfe untersuchen und Sie gegebenenfalls an einen Sexualtherapeuten verweisen.

F: Meine Vagina juckt, brennt und tut ständig weh. Was ist los?

A: Vielleicht haben Sie Vulvodynie, eine weithin unerkannte chronische Schmerzerkrankung, von der geschätzte sechs Millionen amerikanische Frauen betroffen sind. Die Ursache der Vulvodynie ist immer noch ein Mysterium, aber was den Patienten gemeinsam ist, ist periodisches oder konstantes Brennen, Stechen, Juckreiz und Reizung der Vulva, der Klitoris, des Perineums, des Schambereichs, der inneren Oberschenkel und / oder des äußeren Randes der Vagina (die Vorhalle). Nur wenige Gynäkologen wissen über Vulvodynie Bescheid, daher sollten Sie einen Sexualtherapeuten, einen Spezialisten für Beckenboden oder einen Neurologen aufsuchen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der National Vulvodynia Association, NVA.org.

F: Wie diagnostizieren und behandeln Ärzte Vulvodynie?

A: Bevor ein Arzt Sie mit diesem chronischen Schmerzzustand diagnostiziert, müssen andere Ursachen vorliegen ausgeschlossen sind vaginale Infektionen, dermatologische Erkrankungen, vaginale Atrophie und Fibromyalgie. Ihr Gynäkologe sollte eine Batterie von Fragen über Ihre sexuelle Gesundheit und Geschichte stellen, verschiedene Bereiche Ihrer Vagina untersuchen und Sie bitten, den Schmerz bei jeder Berührung zu bewerten. Es gibt keine von der FDA zugelassene Behandlung, aber Ihr Arzt kann eine aus einer Reihe von Vulvodynie-Lösungen empfehlen.

Nächste Seite: Es schmerzt tief in meinem Bauch, wenn ich Geschlechtsverkehr habe. Was könnte das Problem sein?

[pagebreak] F: Es schmerzt tief in meinem Bauch, wenn ich Geschlechtsverkehr habe. Was könnte das Problem sein?

A: Eine Vielzahl von Gesundheitszuständen kann tiefe Bauchschmerzen beim Sex verursachen. Es könnte eine Infektion der Harnwege sein, und andere Ursachen könnten die Fruchtbarkeit zerstören, wenn sie unkontrolliert gehen (wie Chlamydien, Gonorrhoe, entzündliche Erkrankungen des Beckens, Endometriose). Tiefe Bauchschmerzen erfordern sofortige ärztliche Behandlung, besonders wenn sie von Fieber, Übelkeit und Erbrechen begleitet werden.

F: Wie können Antibabypillen mein Sexualleben beeinflussen?

A: Antibabypillen können Ihre Fähigkeit zur Schmierung und Ursache verringern vaginale Atrophie, eine Verdünnung der Vaginalwände, die Sex schmerzhaft machen kann. Die Schuldigen sind normalerweise die neueren Formulierungen von oralen Kontrazeptiva, die niedrige Dosen von Östrogen und Testosteron-reduzierenden Gestagen enthalten, die auch Ihre Libido verringern können.

Q: Wie können Menopause mein Sexualleben beeinflussen?

A: Dramatische hormonelle Veränderungen kann zu einem Rückgang des sexuellen Verlangens, einer Unfähigkeit, erregt zu werden, und Schwierigkeiten beim Orgasmus führen. Die Menopause kann auch zu vaginaler Atrophie und Trockenheit führen, die beide zu Schmerzen führen können.

Frage: Wie kann eine Chemotherapie mein Sexualleben beeinflussen?

A: Chemotherapie - eine Behandlung, bei der Medikamente Krebszellen zerstören? ? wurde mit Veränderungen im Menstruationszyklus und in der Eierstockreserve (die Anzahl der Eier in den Eierstöcken) in Verbindung gebracht, was zu vorübergehenden oder dauerhaften Menopause-Symptomen und negativen Körperbildern führen kann. Aber einige Frauen können keine dieser Effekte erfahren.

Nächste Seite: Könnte mein Blutdruckmedikament meine Fähigkeit beeinflussen, einen Orgasmus zu haben?

[pagebreak] F: Könnte mein Blutdruckmedikament meine Fähigkeit beeinflussen, einen Orgasmus zu haben?

A: Ja. Es kann den Blutfluss in Ihre Vagina schneiden. Sprechen Sie mit Ihrem Gynäkologen darüber, wie Sie Ihre Orgasmusfähigkeit aufrechterhalten können, ohne Ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu beeinträchtigen. Dies kann die Reduzierung des Alkoholkonsums, das Aufhören des Rauchens und regelmäßige Bewegung umfassen.

F: Ich habe keine Orgasmen mehr. Was kann ich tun?

A: Orgasmen sind eine komplizierte Mischung aus physischen, emotionalen und Umweltfaktoren. Mit Hilfe Ihres Gynäkologen oder Sexualtherapeuten sollten Sie untersuchen, was sich an Ihrer emotionalen Gesundheit, Ihrem körperlichen Zustand und Ihrer Beziehung verändert hat. Denken Sie daran, dass viele Frauen ohne klitorale Stimulation keine Orgasmen haben. Scheue dich nicht davor, mit Vorspiel, Oralsex, gegenseitigem Masturbieren und Sexspielzeugen zu experimentieren.

Senden Sie Ihren Kommentar