Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Angelina Jolie wurde mit Bell'scher Lähmung diagnostiziert - was Sie darüber wissen sollten

Angelina Jolie hat bereits öffentlich über ihre vorbeugende Doppel-Mastektomie, rekonstruktive Chirurgie und Entfernung von Eierstöcken gesprochen. Nun eröffnet die Schauspielerin einen weiteren Gesundheitszustand: Bell's Lähmung.

In der neuesten Titelgeschichte von Vanity Fair verrät Jolie, dass sie letztes Jahr die Form der Gesichtslähmung entwickelt hat. "Manchmal setzen sich Frauen in Familien zuletzt", sagt sie in dem Interview, "bis es sich in ihrer eigenen Gesundheit manifestiert." Bell-Lähmung tritt auf, wenn ein Nerv im Gesicht anschwillt oder entzündet, Symptome wie Muskelschwäche auslöst, Speichelfluss, ein hängenden Augenlid oder Mundwinkel, Zuckungen oder Lähmungen, die schnell auftreten können. Diese Symptome betreffen normalerweise eine Seite des Gesichts und verschlechtern sich typischerweise über 48 Stunden.

Pro Jahr werden etwa 40.000 Amerikaner mit dieser Krankheit diagnostiziert. Während es jeden betreffen kann, ist Bell-Lähmung am häufigsten unter schwangeren Frauen und Menschen, die die Grippe, eine Erkältung oder Diabetes haben.

Es ist nicht ganz klar, was die Bedingung verursacht, sagt David Simpson, MD, Direktor der neuromuskulären Abteilung an der Icahn School of Medicine am Berg Sinai in New York City. "In den meisten Fällen identifizieren wir keine spezifische Ursache für eine Bell-Lähmung, obwohl angenommen wird, dass sie mit einer Virusinfektion einhergehen könnte", sagt er. Um die Infektion zu bekämpfen, produziert der Körper eine Entzündung, die auf den Nerv, der die Bewegung des Gesichts steuert, fehlgeleitet wird.

VERWANDT: Hier ist, warum Ihr Auge zuckt - und wie es weggehen kann

Jolie hat es nicht getan zeigte, ob sie eine Infektion hatte, die zu ihrer Diagnose mit Bell-Lähmung führte. Und es ist unwahrscheinlich, dass die Gesichtslähmung mit ihrer präventiven Mastektomie oder der Entfernung ihrer Eierstöcke in Verbindung steht, sagt Dr. Simpson (der die Schauspielerin nie behandelt hat). Jedoch, Leute, die mit Krebs oder anderen Bedingungen diagnostiziert wurden, die das Immunsystem schwächen, können ein etwas höheres Risiko der Bell-Lähmung haben, sagt er.

Ein Doktor kann Bell-Lähmung normalerweise diagnostizieren, indem er auf eine Person schaut, aber kann entscheiden um einen Bluttest, eine MRT oder einen CT-Scan durchzuführen, um andere Ursachen einer Gesichtslähmung, wie Diabetes oder Tumore, auszuschließen. Die Behandlung der Bellschen Lähmung beginnt gewöhnlich mit der Pflege der gelähmten Gesichtspartien, insbesondere des Auges. In schweren Fällen kann eine Person das Auge auf der gelähmten Seite des Gesichts nicht schließen, was zu einer Schädigung der Hornhaut führen kann. Augentropfen oder Salbe können in der Regel dazu beitragen, dies zu verhindern, wie eine Augenklappe tragen kann, vor allem über Nacht, sagt Dr. Simpson.

Um die Genesung zu beschleunigen, verschreiben Ärzte in der Regel ein Steroid-Medikament wie Prednison zur Begrenzung der Entzündung des Gesichtsnervs. Antivirale Medikamente wie Valaciclovir können auch in Kombination mit einem Steroid verwendet werden, obwohl es weniger überzeugende Beweise dafür gibt, dass sie helfen, erklärt Dr. Simpson. Beide Medikationstypen werden typischerweise in den frühen Stadien der Bell-Lähmung für etwa 7 bis 10 Tage eingenommen.

Um unsere Top-Storys in Ihren Posteingang zu bekommen, melden Sie sich für den HEALTH-Newsletter an

Die meisten Menschen erholen sich in wenigen Wochen bis zu einigen Monaten ohne echtes Risiko von Langzeitkomplikationen. Jolie sagte zu

Vanity Fair , dass sie vollständig geheilt sei, und schreibt ihre Genesung der Akupunktur zu. Obwohl sie nicht die einzige Person ist, die alternative Therapien für eine Bell-Lähmung versucht, gibt es keine Beweise, dass Akupunktur, Entspannung oder die Einnahme von Vitaminen einen großen Unterschied in der Genesung ausmachen. Ein kleiner Teil der Menschen kann sich nicht vollständig erholen. Wenn die Gesichtsschwäche länger als sechs Monate bis zu einem Jahr anhält, kann eine Operation helfen, Bewegung und Symmetrie im Gesicht wiederherzustellen, sagt Dr. Simpson.

Senden Sie Ihren Kommentar