Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Ein Indiana-Kleinkind starb aus Rocky Mountain Spotted Fever - Was man über diese Tick-Borne-Infektion wissen sollte

Es ist herzzerreißend Geschichte: Ein Indiana-Mädchen, das nur kurz vor ihrem dritten Geburtstag steht, ist an einem Organversagen gestorben, das durch Rocky Mountain Spotted Fever (RMSF) verursacht wurde. Die Ärzte bemerkten nicht, dass Kenley Ratliff die durch Zecken übertragene Krankheit in sich trug, bis es zu spät war, als dass die Antibiotika wirken konnten.

Nun macht ihre am Boden zerstörte Familie zusammen mit Gesundheitsbeamten Alarm über diese manchmal tödliche Infektion, die trotz allem sein Name ist nicht auf die Rocky Mountains beschränkt. "Wenn wir das Leben eines Kindes retten könnten, dann haben wir unsere Arbeit getan", sagte Kenleys Tante Today.

VERWANDTE: 15 Wichtige Fakten, die Sie über Zecken wissen müssen

Wenn Sie Ihre Augen trocknen, denken Sie an Kenleys Geschichte ein Weckruf über RMSF, von denen Fälle in den letzten zehn Jahren zugenommen haben, berichtet die Centers for Disease Control and Prevention.

Wenn es um Zecken übertragene Krankheiten geht, ist Lyme-Krankheit derjenige, der die bekommt Medienspot. Aber weniger bekannte RMSF ist eigentlich ernster. "Das Problem mit Rocky Mountain Spotted Fever ist, im Gegensatz zu vielen anderen durch Zecken übertragene Krankheiten, schwerer und kann zum Tod führen", sagt Colleen Nash, MD, MPH, ein Spezialist für pädiatrische Infektionskrankheiten am Rush University Medical Center in Chicago.

Was ist Rocky Mountain Spotted Fever?

Verschiedene Arten von Zecken können verschiedene Krankheiten weitergeben. Im Fall von RMSF sind die Infektionserreger die amerikanische Hundezecke, die Rocky Mountain-Holzzecke und die braune Hundezecke. Alle drei können durch einen Biss die Bakterien Rickettsia rickettsii an einen Erwachsenen oder ein Kind weitergeben. (Die Zecke muss mehrere Stunden lang angebracht sein, um diese Bakterien weiterzuleiten.)

Das Problem ist, dass die Hälfte aller infizierten Menschen keine Ahnung haben, dass sie überhaupt von einer Zecke gebissen wurden. Zecken sind unglaublich klein, und Sie sind vielleicht nicht auf der Suche nach ihnen. "Die Symptome sind ähnlich wie viele andere einfache und gutartige Infektionen und Krankheiten, wie Fieber, Kopfschmerzen, Erbrechen und Durchfall", sagt Dr. Nash. "Es kann schwierig sein, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen zu identifizieren." Und obwohl Fälle zunehmen, ist RMSF immer noch selten, sagt sie, also ist es nicht das erste, was ein Arzt vermuten kann.

Im Falle von Kenley Ratliff wurde sie zunächst mit einem High in die Notaufnahme gebracht Fieber, wo sie Antibiotika erhielt, nach Today.Wenn sie nicht besser wurde, wurde sie mit Halsentzündung diagnostiziert und Antibiotika gegeben.Wenn sie immer noch nicht besser war, brachte ihre Familie sie in ein anderes Krankenhaus Sie hatte begonnen, einen verräterischen Ausschlag an ihren Armen und Beinen zu entwickeln, der signalisierte, dass es RMSF sein könnte. Leider entwickelte sie auch Organversagen und Gehirnschwellung.

Der Ausschlag, von dem "gefleckt" kommt Der Name der Krankheit erscheint typischerweise zwei bis fünf Tage nach Beginn des Fiebers rts nahe den Handgelenken und den Knöcheln und bewegt sich dann aufwärts zum Stamm. Die Flecken sind oft klein, flach und rosa, aber sie jucken nicht. Dennoch ist ein Ausschlag nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass er frei von RMSF ist; 10% der diagnostizierten Patienten bekommen überhaupt keinen Ausschlag.

"Wenn sich die Behandlung um fünf oder mehr Tage verzögert, hat der Patient eine schlechte Prognose. Aber häufig erscheint der Ausschlag erst zu dieser Zeit ", sagt Dr. Nash. Das bedeutet nicht, dass es tödlich sein wird, aber Sie können schwer krank werden und müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

VERBINDUNG: 4 Tipps für einen gesünderen Sommer

Wie sicher bleiben

Schützen Sie sich und Ihre Familie durch Überprüfung einander für Zecken (vergessen Sie nicht in Ihren Haaren!), wenn Sie von draußen spielen kommen. Geben Sie Ihrem Hund auch ein zweites Mal und achten Sie darauf, dass alle Haustiere in Ihrem Haushalt auf Floh- und Zeckenmedikamenten auf dem neuesten Stand sind. Jüngste Forschungsergebnisse legen nahe, dass Hunde eine der Hauptarten sind, in denen Menschen Zecken ausgesetzt sind.

Wenn Sie oder ein geliebter Mensch eine unerklärliche oder schwere Krankheit hat, besonders im späten Frühjahr und Sommer (wenn wir nicht mitten in der Erkältungs- und Grippesaison sind), geben Sie Ihrem Arzt so viele Informationen über Ihre letzten Aufenthaltsorte und Outdoor-Gewohnheiten wie möglich, schlägt Dr. Nash vor. Sagen Sie ihnen, ob Sie zelten oder einfach nur in Ihrem Garten sind. Sprechen Sie über Ihre letzten Reisen, wo Sie waren und ob Sie eine neue Stadt erkundet oder viele Outdoor-Aktivitäten unternommen haben.

Um unsere besten Wellness-Tipps zu erhalten, melden Sie sich für den Healthy Living-Newsletter an

Das geht doppelt, wenn Sie Zecken in der Gegend bemerkt haben, besonders wenn Sie einen Bissen bekommen haben und die Zecke geschuppt wirkt. Wenn eine Zecke erscheint, entfernen Sie sie, legen Sie sie in eine Plastiktüte und bringen Sie sie zu Ihrem Arzt, der sie testen und identifizieren lässt, sagt Dr. Nash. (Hier ist ein praktisches Video zur Entfernung von Zecken.)

Abhängig von der Art der Zecke und der möglichen Krankheit, die Sie tragen können, sollten Sie eine vorbeugende Runde von Antibiotika (wie in Lyme) einnehmen oder sorgfältig auf Symptome achten 7 bis 10 Tage, wie das Protokoll für vermutete RMSF ist. Halten Sie Ausschau nach Anzeichen einer Infektion, einschließlich Fieber und dem verräterischen Ausschlag. Warten Sie nicht ab, ob es von selbst besser wird. Wenn es um RMSF geht, ist Zeit entscheidend.

Senden Sie Ihren Kommentar