Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

Luftmatratzen, die mit mehr als 100 Kindersterben in Verbindung gebracht werden

FREITAG, 2. Juni 2017 (HealthDay News) - Eine Luftmatratze kann ein gefährlicher Ort für Babys sein, warnen Forscher.

Luftmatratzen werden immer beliebter bei einkommensschwachen, vorübergehenden Menschen aufgrund ihrer günstigen Kosten und Portabilität. Laut den Studienautoren bergen diese Betten jedoch erhebliche Risiken für Säuglinge, darunter auch die Möglichkeit des Todes.

"Luftmatratzen können sich selbst im voll aufgeblasenen Zustand dem Gesicht des Kindes anpassen und die Atemwege verstopfen, indem sie einen Verschluss bilden", schrieb Dr. Forscher Jennifer Doering, von der Universität von Wisconsin-Milwaukee, und Trina Salm Ward, von der Universität von Georgia.

"Das Risiko steigt, wenn Luftmatratzen während des Gebrauchs auslaufen. Unter-Inflation war ein Faktor in einigen der Todesfälle von Kleinkindern" Sie fügten hinzu.

Es gab 108 Kindersterbefälle mit Luftmatratzen, die zwischen 2004 und 2015 in 24 Staaten gemeldet wurden, gemäß dem Berichtssystem zur Meldung von Kinderschäden in den USA. Aber die Forscher sagten, dass solche Todesfälle wahrscheinlich nicht gemeldet werden. Es gibt keinen spezifischen Kasten, um zu überprüfen, dass ein Tod in Zusammenhang mit einer Luftmatratze steht, erklärten die Studienautoren.

Sie überprüften politische Aussagen von 12 Organisationen - einschließlich Bundesbehörden und Gesundheit, Verbraucher und Elterngruppen - und fanden das nur In einem wurde die Gefährdung von Säuglingen durch Luftmatratzen erwähnt.

Doering und Ward forderten eine verbesserte Datensammlung über Todesfälle durch Luftmatratzen und für mehr öffentliche Gesundheitsorganisationen, um vor der Bedrohung zu warnen.

Die Studie wurde kürzlich veröffentlicht die American Journal of Public Health .

Weitere Informationen

Das US-amerikanische National Institute of Child Health und Human Development hat mehr auf sicheren Kinderschlaf.

Senden Sie Ihren Kommentar