Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

9 Tipps von Starköchen für herzgesunde Küche

Essen, die gut für Ihr Herz sind nicht Das muss eine Bestrafung sein. Einige der besten Köche Amerikas sparen Fett, Cholesterin und Salz, ohne Geschmack und Spaß zu verlieren. Hier sind einige ihrer besten Tipps, wie Sie Ihre Diät herzfreundlicher machen können.

1. Tauschen Sie fettfreien Joghurt gegen saure Sahne.
Verwenden Sie fettfreien Joghurt anstelle von saurer Sahne in diesem Rezept für Lachs Kuchen mit cremiger Ingwer-Sesam-Sauce schneidet 4 Gramm Fett und 2 Gramm gesättigten Fettsäuren und verdoppelt das Kalzium, sagt Ellie Krieger , ein registrierter Ernährungswissenschaftler und Gastgeber des Healthy Appetite des Food Network.

Schnelltipp: Wenn Sie Joghurt für mindestens 30 Minuten in ein Papiertuch einreiben, wird ein Teil des Wassers eliminiert und eine reichhaltige, cremige Textur erhalten Sauerrahm.

2. Verabschieden Sie sich von Butter mit Rapsöl.
Krieger schlägt auch vor, einen Teil der Butter in Desserts zu entfernen und durch herzgesundes Rapsöl zu ersetzen, das reich an einfach ungesättigtem Fett ist. Der neutrale Geschmack lässt das restliche Butteraroma durchscheinen, während es Fett auflöst. Ihre Double-Chocolate Brownies zum Beispiel verlangen nur 2 Esslöffel Butter, etwa 1 Gramm Fett pro Brownie in einem Rezept, das 24 ergibt.

Quick Tipp: Herz-gesunde Esser sollten traditionelle Brownies überspringen, die kann mehr als einen halben Esslöffel Butter pro Brownie verpacken!

3. Lernen Sie, schlankeres Fleisch zu lieben.
Die Wahl magerer Fleischstücke hilft dabei, das Fett aus Ihrer Ernährung zu entfernen. Entscheiden Sie sich für rund, Lendenstück, Chuck oder Lende und extra-mager Hamburger. Noch besser, fügen Sie Masse mit fleischlosen Zutaten, wie Krieger in diesen Burgers With Green Olives, oder diese griechischen Burger mit Feta Aioli. Jedes Pastetchen hat weniger Fleisch und enthält viele Vitamine und Nährstoffe in dem Raum, den das Gemüse aufnimmt.

Schneller Tipp: Wenn Sie einem traditionellen Burger in seiner ganzen saftigen Pracht nicht widerstehen können, achten Sie darauf, dass das Fleisch ist mindestens 90% schlank, sagt Krieger. Verwandeln Sie mageres Rinderhackfleisch in köstliches Komfortessen mit Health's Hackbraten.

4. Entdecken Sie die Freude an Soja.
Nachdem Anne Anne Wong die Reality-Show Top Chef verlassen hatte, verlor sie 50 Pfund, teilweise durch den Verzehr von mehr Soja, die mageres Protein ohne viel Fett hinzufügt. Halten Sie sich an natürliche Quellen wie Edamame, um das blutdrucksteigernde Natrium zu vermeiden, das einigen verarbeiteten Produkten zugesetzt wird. Wongs Rezept für gegrillten Tofu mit Spargel ist ein wenig schwer auf dem Öl, aber hatte das Gericht mit mageren Schweinekoteletts, würde das Fleisch allein 11 Gramm Fett (einschließlich 4 Gramm gesättigtes Fett) pro Portion.

Quick Tipp : Ersetzen Schweinefleisch mit Tofu schneidet 3 Gramm Fett und eliminiert alle gesättigten Fettsäuren, während immer noch eine heftige 12 Gramm Protein. Hier ist ein asiatisch inspiriertes Gericht mit Tofu und scharfen Nudeln.

Nächste Seite: Versuchen Sie eine fruchtige Wendung zu Ihrem Lieblings-Leckerbissen [pagebreak] 5. Versuchen Sie einen fruchtigen Twist zu Ihrem Lieblings-Leckerbissen.
Sara Moulton, Chefköchin des Gourmet-Magazins, behält ihr Gewicht bei, indem sie die Lebensmittel, die sie liebt, so verändert, dass sie nicht an den Geschmäckern und den Speisen, nach denen sie sich sehnt, spart. Diese gefüllten Erdbeeren, ein fruchtiger Aufschlag auf den Cannoli, tauschen frittierten Teig und fetten Ricotta-Käse gegen Erdbeeren und fettarmen Frischkäse aus.

Quick Tipp: Traditionelle Cannoli enthält bis zu 17 Gramm Fett! Aber eine Portion Moultons Nachspeise hat nur etwa 4 Gramm Fett, und die Erdbeeren fügen einen Stoß Immunitäts-steigerndes Vitamin C hinzu.

6. Geschmack ohne Fett hinzufügen.
Natürliche Aromen wie Zitrusprodukte, Kräuter, Gewürze und Essig hinzufügen Zing zu den Mahlzeiten während Zappen Fett und Natrium. Giada De Laurentiis vom Everyday Italian des Food Network stimmt zu und erklärt Cooking Light, dass natürlich fettfreier Zitronensaft die wichtigste Zutat in ihrer Küche sei. Sie schmeckt diese Lachsfilets mit Zitronensaft, Weißwein, Rosmarin und Kapern, so dass sie nur eine Prise Salz brauchen, die die Hälfte des in dieser fetteren Meeresfrüchtesoße gefundenen Natriums ausspart.

Schneller Tipp: Schwenken Sie das Salz zugunsten von Zitronensaft oft genug und Sie können sogar Ihren Blutdruck senken.

7. Lassen Sie sich von asiatischer Küche inspirieren.
Asiatische Küche ist typischerweise arm an schlechten Fetten und voll mit Obst und Gemüse. Fisch, ein Grundnahrungsmittel in der japanischen Ernährung, ist eine gute Quelle für herzgesunde Omega-3-Fettsäuren. Nehmen Sie die asiatische Inspiration noch einen Schritt weiter, indem Sie Gemüse beizen. Harold Dieterle, der erste Gewinner von Top Chef, wurde für sein Restaurant Perilla ausgezeichnet, auf dessen Speisekarte auch Wassermelonengurken stehen. Der Essig (unentbehrlich zum Beizen) fügt kräftigen Geschmack ohne Fett oder Cholesterin hinzu.

Schneller Tipp: Diese eingelegten Ingwergurken geben einen unerwarteten Geschmack und der Ingwer wirkt entzündungshemmend.

8. Los geht's.
Nüsse sind mit gesunden einfach und mehrfach ungesättigten Fetten geladen, so dass sie eine einfache Möglichkeit sind, auf Herz-gesundes Fett und Ballaststoffe aufzuladen. Walnüsse sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, so fügen sie zu einem dekadenten Dessert hinzu, wie der französische Konditor François Payard in diesen Keksen, kann eine Verwöhnbehandlung weniger sündig machen.

Schneller Tipp: Das USDA empfiehlt das Erwachsene Frauen konsumieren täglich 1,1 Gramm Omega-3-Fettsäuren. Nur einer dieser Kekse würde Ihre tägliche empfohlene Einnahme fast ausschließen.

9. Steuerteilverzerrung.
Berühmtheitskoch Bethenny Frankel ist dafür bekannt, in ihren mageren, fettarmen "Skinny Girl" -Rezepten ausschließlich natürliche Zutaten zu verwenden. Aber sie weiß, dass wir alle ab und zu sündige Freuden haben wollen. Um Ihre Ernährung auf Kurs zu halten, schlägt sie vor, Leckereien in den richtigen Portionsgrößen zuzubereiten. Ihr Rezept für Guilt-Free Chocolate Muffins enthält nur 5 Gramm Fett pro Portion, ohne dabei auf den reichhaltigen Schokoladengeschmack zu verzichten, den man von einer gebackenen Leckerei erwartet.

Schneller Tipp: Ein typischer gekaufter Schokoladenmuffin würde verheerend auf Herzgesundheit mit so viel wie 11 Gramm Arterien verstopfendem gesättigtem Fett!

Senden Sie Ihren Kommentar