Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

7 Dinge, die Sie über Impfstoffe wissen müssen

Impfstoffe schüren Kontroversen. Ob die Menschen darüber diskutieren, ob sie tatsächlich notwendig sind, oder ob sie argumentieren, dass sie Autismus verursachen, die präventiven Schüsse scheinen endloses Summen anzulocken. Leider ist etwas von diesem Summen völlig falsch. Um die Dinge klarzustellen, heben wir sieben unbestreitbare Fakten über Impfstoffe hervor.

Die beliebteste Behauptung von Anti-Vaxxers ist, dass Impfungen Autismus verursachen. Laut der American Academy of Allergy Asthma & Immunologie ist dies einfach nicht so. Das heißt, die meisten Reaktionen auf Impfstoffe sind sowohl mild als auch vorübergehend, wie ein kurzlebiges Fieber oder ein wunden Arm nach einem Schuss. Kein großes Problem. Fazit: Eine Impfung ist immer die sicherere Wahl, da das Auslassen der Schutzinjektionen zu weit schwereren Verletzungen führen kann.

DAS VIDEO ANSEHEN: 6 Möglichkeiten zur Vorbeugung von Erkältungen und Grippe

Aufnahmen sind nicht nur für die Kleinen. Während Sie Impfungen mit Ihrer Kindheit verbinden können, sind sie tatsächlich in jedem Stadium des Lebens erforderlich. Zum Beispiel sollten Erwachsene Booster für Krankheiten wie Tetanus und Keuchhusten (AKA Keuchhusten) bekommen; Senioren sollten sich für Pneumonie-Impfstoffe entscheiden; und jeder sollte eine Grippeschutzimpfung jährlich bekommen. Und wenn Sie irgendwo exotisch reisen, werden Sie sich wahrscheinlich impfen lassen müssen, um sich vor fremden Krankheiten zu schützen, denen Sie ausgesetzt sind.

VERBINDUNG: 10 Impfungen, die Sie benötigen, wenn Sie auf eine große Reise gehen

Nicht überzeugt? Die CDC berichtet, dass Impfungen mehr als 21 Millionen Krankenhauseinweisungen und 732.000 Todesfälle bei seit 1994 geborenen US-amerikanischen Kindern verhindern werden.

Möchten Sie andere wichtige Impfmythen entlarven? Sehen Sie sich das Video oben für wissenschaftlich unterstützte Wahrheiten an, wie Impfungen Sie und andere gesund halten. Bezahlen Sie es weiter!

Senden Sie Ihren Kommentar