Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

7 Kraft-Trainings-Tipps für Anfänger

Krafttraining kann für einen Fitness-Neuling einschüchtern, vor allem, wenn Sie nie haben Du hast eine dieser Maschinen mit den Umlenkrollen und Hebeln bedient, oder du willst nicht mit diesem bräunlichen, grunzenden Kerl Schritt halten. Allerdings ist Krafttraining ein entscheidender Teil der Fitness, die nicht ignoriert werden kann. Cardio allein schneidet es nicht. Ich wiederhole: Cardio allein schneidet es nicht! Jetzt sage ich nicht, dass Sie wie Arnold in der Lage sein sollten, Bankdrücken zu machen, aber selbst ein paar Tage Lichtkrafttraining pro Woche können Wunder für Ihre Gesundheit bewirken - und ganz zu schweigen von Ihrem Körperbau.

Nicht nur Widerstandstraining helfen, Muskelkraft aufzubauen, es erhöht die Stoffwechselrate Ihres Körpers im Ruhezustand, wodurch es mehr Kalorien im Laufe des Tages verbrennt. (Ja, bitte!) Es reduziert auch den Blutdruck, verringert das Osteoporose-Risiko und verbessert das Gleichgewicht. Wenn Sie ein Krafttraining Anfänger sind, werden diese 7 Tipps Sie in kürzester Zeit.

1. Machen Sie ein Cardio-Warmup Es ist wichtig, Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, bevor Sie mit Ihrem Krafttraining beginnen. Beginnen Sie mit einer 5-minütigen Aufwärmübung, um schnell zu gehen, leicht zu joggen oder dynamisch zu strecken. Dynamisches Stretching verwendet kontrollierte Bewegungen, um Ihre Muskeln zu lockern und Ihre Bewegungsfreiheit zu erhöhen. Versuche ein paar Schritte oder Hintern zu machen.
2. Erlernen der richtigen Technik
Um Verletzungen vorzubeugen, müssen Sie die richtige Form und Technik kennen. Die richtige Technik sorgt dafür, dass Sie die richtigen Muskeln ohne Anstrengung trainieren. Wenn Sie ein echter Anfänger sind, kann es sinnvoll sein, in eine einzige Trainingseinheit zu investieren. Ein Trainer kann dir die richtigen Positionen, Griffe und Bewegungen zeigen und dir dabei helfen, ein grundlegendes Krafttraining zu erstellen. Wenn Sie das Geld nicht für einen Trainer ausgeben möchten, gibt es viele kostenlose Inhalte online, die Ihnen helfen, die richtige Form zu lernen. Schau dir diese Fitness-Apps um Hilfe an, oder folge mir auf Facebook für Tipps.

3. Kennen Sie Ihre Optionen
Sie können Krafttraining ganz mit Hanteln verbinden, aber sie sind nicht Ihre einzige Option. In der Tat gibt es viele Arten von Krafttraining im Fitnessstudio und sogar in Ihrem eigenen Wohnzimmer! Sie können Widerstandsbänder, Gewichtsstangen, Kettlebells, Medizinbälle, Übungsbälle, Ihr eigenes Körpergewicht verwenden ... die Liste geht weiter! Sie können auch Krafttraining-Kurse nutzen, die Ihr Fitnessstudio bietet. Der Unterricht ist eine gute Möglichkeit zu lernen, wie man Geräte benutzt, die neu für dich sind und gleichzeitig deine Routine frisch halten.

4. Bestimmen Sie die richtige Menge an Gewicht für Sie Um herauszufinden, wie viel Gewicht Sie für eine bestimmte Übung verwenden sollten, ist ein wenig Experimentieren erforderlich. Denken Sie daran, dass es am Anfang besser ist, auf der Seite von zu hell zu irren als zu schwer. Wenn Sie 3 Sätze von 12 Wiederholungen von Bizeps-Curls machen, sollten sich Ihre Arme durch den letzten Satz ermüdet fühlen und durch die letzten paar Wiederholungen extrem ermüdet sein. Deine Arme sollten hart arbeiten, sie könnten sogar ein bisschen wackelig sein, aber du solltest niemals extreme Unannehmlichkeiten spüren. Wenn Sie ohne Probleme durch Ihre Sets blasen, erhöhen Sie Ihr Gewicht. Wenn Sie mit dem zweiten Satz fertig sind, verringern Sie das Gewicht.
5. Arbeiten an Ungleichgewichten
Die meisten Menschen sind stärker auf der einen Körperseite als auf der anderen. Aus diesem Grund bin ich ein großer Befürworter, jede Seite deines Körpers während des Krafttrainings zu isolieren, so dass sie gleich behandelt werden. Zum Beispiel sorgen einbeinige Kniebeugen dafür, dass Sie sich ausschließlich auf die Muskeln in Ihrem Arbeitsbein verlassen, anstatt dass Ihr stärkeres Bein mehr Arbeit verrichtet. Eine ausgeglichene Kraft auf beiden Seiten deines Körpers ist ein echter Indikator für die allgemeine Fitness, also probiere einige isolierte Bewegungen aus!

6. Lassen Sie Ihre Routine weiterentwickeln. Wenn Sie mit dem Krafttraining vertrauter werden, ist es wichtig, neue Übungen und Geräte in Ihre Routine aufzunehmen. Wenn Sie mit Ihrem Training gelangweilt sind, sind auch Ihre Muskeln. Wenn Sie Ihre Schweißsitzungen auffrischen, werden Sie Ihre Muskeln tricksen und sicherstellen, dass sie ihr volles Potenzial ausschöpfen. Sie sollten auch Ihre Gewichtsmengen überwachen und erhöhen, wenn Sie stärker werden.
7. Vergessen Sie nicht, sich auszuruhen Krafttraining verursacht kleine Risse in den Muskeln, die dann stärker heilen als zuvor. Diese Tränen sind gut, aber nur wenn du ihnen Zeit gibst, richtig zu heilen. Die durchschnittliche Person braucht 24 bis 48 Stunden Ruhe, um zwischen den Trainingseinheiten zu heilen, also stellen Sie sicher, dass Sie sich diese Zeit selbst zuweisen. Die Leute sind oft am Anfang ihres Workout-Programms mehr Gung-ho und manchmal übertreiben sie es. Höre auf deinen Körper. Schmerzen sind nicht gut. Schmerz ist nicht.

Für mehr Workout-Tipps, schauen Sie sich an, wie Sie die richtige Turnhalle für Sie und 10 Tipps, um wieder auf den richtigen Weg!

Jennifer Cohen ist eine führende Fitness-Behörde, TV-Persönlichkeit, am besten Verkäufer und Unternehmer. Mit ihrer unverkennbaren, geradlinigen Herangehensweise an das Wohlbefinden war Jennifer die Ausstatterin bei The CW's Shedding for the Wedding, sie gab den Kandidaten vor, Hunderte von Pfund vor ihrem großen Tag zu verlieren, und sie erscheint regelmäßig in NBCs Today Show, Extra, The Ärzte und Guten Morgen Amerika. Verbinde dich mit Jennifer auf Facebook, Twitter, G + und Pinterest.

Senden Sie Ihren Kommentar