Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2019

6 Dinge zu tun, wenn Ihr Blutzucker zu hoch ist

Blutzucker ist eine schwierige kleine Bestie. Ja, Sie können eine hohe Lesung bekommen, wenn Sie Vorsicht in den Wind werfen und mehrere Scheiben Kuchen auf einer Hochzeit essen.

Das Problem ist, dass Sie auch eine hohe Blutzuckermesswerte haben können, wenn Sie jede Regel im Typ 2 befolgen Diabetes-Handbuch. Das liegt daran, dass nicht nur das Essen den Blutzucker beeinflusst. Sie könnten eine Erkältung bekommen oder Stress hat vorübergehend Ihren Blutzucker erhöht. Das Lesen könnte falsch sein, und Sie müssen es wiederholen. Oder es könnte bedeuten, dass Ihre Medizin nicht mehr funktioniert, und es ist Zeit, eine neue zu probieren.

Der Punkt ist, dass es das Muster ist, nicht eine einzige Lesung.

Was auch immer Sie tue, fühle dich nicht schlecht oder schuldig, wenn du einen hohen Blutzuckerwert hast. Eine Studie aus dem Jahr 2004 fand heraus, dass die Blutzuckerüberwachung oft das Gefühl verstärkt, bei Diabetes "Erfolg" oder "Versagen" zu haben, und wenn die Messwerte konstant hoch sind, kann es Angstgefühle oder Selbstbeschuldigung auslösen.

Dies kann bei manchen Menschen vorkommen das Testen komplett aufgeben. Versuchen Sie, nicht an Blutzuckerüberwachung als einen "Test" zu denken, der von einem sauergesichtigen Lehrer gelenkt wird, der in Ihrer fernen Vergangenheit lauert. Blutzuckerüberwachung ist einfach ein Werkzeug, mit dem Sie die Krankheit bekämpfen können. Hier sechs Dinge, die Sie darüber wissen sollten, wie Sie Ihren Blutzucker senken können, wenn er viel zu hoch ist.

Test vor dem Essen und zwei Stunden nach

Dies wird Ihnen sagen, wie gut Ihr Medikament Ihren Blutzucker steuert. Es wird auch Aufschluss darüber geben, welche Lebensmittel Ihren Zucker zu stark ankurbeln und somit vermieden werden sollten. "Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, um einen Plan zu entwickeln, der für Sie arbeitet", sagt Donna Rice, unmittelbare frühere Präsidentin der American Association of Diabetes Educators, die feststellt, dass die Häufigkeit und die Tageszeit davon abhängen, wie kontrolliert Ihr Blutzucker ist.

Suchen Sie nach Mustern

Wenn Ihr Blutzuckerspiegel am Morgen an einem Tag hoch ist, ist das keine große Sache. Wenn es aber weitergeht, ist es sinnvoller. "Ein isoliertes Hoch und Tief kannst du abbürsten. Jeder kann ein Hoch oder Tief haben, dein Körper hätte vielleicht ausgleichen können", sagt Rice. "Wenn sie jeden Morgen hoch sind, ist das wichtig, weil das bedeutet, dass deine Leber nachts zu viel Zucker produziert. Das könnte neue oder zusätzliche Medikamente erfordern.

Mach kleine Änderungen

Du könntest es versuchen Bei der nächsten Mahlzeit solltest du mehr Bewegung haben oder die Kohlenhydrate begrenzen, aber mach dich nicht verrückt. "Ein hoher Blutzucker weist nicht auf größere Veränderungen hin, sondern nur auf ein Muster", sagt Rice "Wenn Sie ein Muster für zwei bis drei Tage oder länger einhalten, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen.

Denken Sie darüber nach, was vor sich geht

Irene Dunbar, 73, aus Durham, NC, wachte kürzlich eines Morgens auf, um zu entdecken, dass ihr Blutzucker bei 119 lag, was für sie hoch ist. "Ich hatte eine Erkältung und hatte gestern Orangensaft und ich trinke normalerweise keinen Orangensaft und ich dachte, "Das tue ich besser nicht", sagte sie. Als sie eine hohe Blutzuckermesswerte bekommt, versucht sie sich zu erinnern, ob sie etwas Neues hatte wie Brot, das sie kennt, sind Auslöser und meidet sie beim nächsten Mal.

Entspannen

Es ist nicht nur Essen, das deinen Blutzucker in eine Achterbahn verwandeln kann. "Mein Blutzucker wird sehr verrückt, wenn ich viel Stress habe", sagte Carol Mullen, 62, aus Sandia Park, New Mexico. "Ich versuche Situationen zu vermeiden, die stressig sind, wie in Ausschüssen zu arbeiten. aber ich werde etwas tun, was ich alleine machen kann. " Mullen ist eine Künstlerin, aber sie vermeidet Kunstwerke im Auftrag, weil sie weiß, dass der zusätzliche Stress "erschwerend" sein kann. Wir alle wissen, dass Stress schlecht ist. Jetzt haben Sie eine konkrete Nummer, die Ihnen sagt, dass es Zeit ist, sich zu entspannen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wenn Sie glauben, dass Sie alles getan haben, um den Blutzucker unter Kontrolle zu halten , aber immer noch hohe Blutzuckerwerte haben, könnte es Zeit sein, Medikamente zu wechseln. Diabetes ist eine fortschreitende Krankheit, und im Laufe der Zeit können die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse, die Insulin produzieren, aufhören, das Hormon zu bilden. "Selbst wenn sich Ihre Zahlen seit Jahren stabil halten, könnte sich das ändern, wenn sich die Beta-Zellen ändern, was normalerweise eine allmähliche Veränderung ist, aber plötzlich auftreten kann", sagt Rice. "Diese Veränderung bedeutet nicht, dass Sie etwas falsch gemacht haben, es ist nur die Art der Krankheit. Die Beta-Zellen können nur so viel Insulin abgeben, und mit der Zeit beginnen sie weniger zu löschen." Ihr Arzt wird sich das Gesamtbild ansehen und weitere Tests durchführen, um herauszufinden, ob ein größeres Problem vorliegt.

Senden Sie Ihren Kommentar