Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Wege zur Vorbeugung von mehr Antibiotikaresistenzen

Theyre im Fitnessstudio. Das Büro. Dein Haus. Eine neue Epidemie von arzneimittelresistenten Käfern und Viren ist gekommen und Sie müssen wissen, wie Sie sich schützen können.

  1. Waschen Sie den richtigen Weg. Es gibt Bedenken, dass das Triclosan in antibakteriellen Seifen zu Resistenzen führen könnte nicht klar, ob sie effektiver sind als 30 Sekunden mit normaler Seife und Wasser zu schrubben. Alco-hol und Bleichmittel sind auch wirksame Oberflächenreiniger, die keine Resistenzen erzeugen.
  2. Kaufen Sie Bio. Die Antibiotika in der Nahrung einiger nichtorganischer Nutztiere können zur Antibiotikaresistenz beitragen. Überprüfen Sie Ihre lokalen Bauernmärkte und Lebensmittelkooperationen für die besten Angebote für Bio-Milch und Fleisch.
  3. Nehmen Sie kein Antibiotikum, wenn Sie nicht unbedingt müssen. "Wir könnten wahrscheinlich unseren Antibiotika-Verbrauch um 70% reduzieren, wenn nur Menschen nahm sie, wenn sie absolut notwendig sind ", sagt Louis Rice, MD, ein Experte für resistente Käfer und Chef des medizinischen Dienstes im Louis Stokes Cleveland VA Medical Center. Mit einigen Krankheiten, die in der Regel weggehen, wie Ohr-Infektionen und Infektionen der Nasennebenhöhlen, können Sie üben, was Docs Watchful warten rufen Sie das Rezept, aber füllen Sie es nicht, wenn der Zustand nicht besteht.
  4. Fragen Sie nach dem kürzesten Verlauf Antibiotika. "Die optimale Dauer des Antibiotikaeinsatzes für die meisten Krankheiten kann viel geringer sein als die aktuellen Empfehlungen", sagt Dr. Rice. "Es könnte einen dreitägigen Kurs oder einen siebentägigen Kurs geben, der genauso effektiv ist wie ein längerer." Als Ärzte beispielsweise Behandlungen für Harnwegsinfektionen studierten, stellten sie fest, dass 87% mit einer Einzeldosis von Antibiotika und 94% wurden mit einem dreitägigen Kurs geheilt.
  5. Sprechen Sie. Fordern Sie den Kongress auf, mehr Forschung zu Antibiotikaresistenz und Alternativen zu Antibiotika zu finanzieren.

Senden Sie Ihren Kommentar