Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Möglichkeiten, flexibler zu werden


Getty Images

Flexibilität ist ein wichtiger Teil Ihrer Workout-Routine, da Stretching Ihre Muskelfasern hilft, Ihr Fitnessniveau zu erhöhen, Verletzungen zu verhindern und agil zu bleiben Gut. Diese täglichen Aufgaben helfen Ihnen, flexibler zu werden, egal, ob Sie nur versuchen, Ihre Zehen zu berühren, oder ob Sie endlich in der Lage sind, die Splits zu machen.

Beginnen Sie am Morgen. Wachen Sie auf Ihr Körper mit einer täglichen Gewohnheit, die Sie sowohl anregen als auch Ihnen helfen wird, flexibler zu werden. Diese morgendlichen Dehnungen, die Sie im Bett machen können, sind sanft und beruhigend genug, um auch vor dem Zubettgehen zu tun. Da deine Muskeln beim ersten Dehnen am Morgen nicht aufgewärmt werden, solltest du deinen Körper niemals weiter schieben, als es dir angenehm ist.

Lies mehr bei POPSUGAR:

  • Beginne den Morgen mit 5 hilfreichen Yoga-Posen
  • 27 Möglichkeiten, um deinen Stoffwechsel anzukurbeln und Torch Fat Heute
  • Erhalte einen Ganzkörperbrand mit der Reihenmaschine

Überspringe die Abklingzeit nicht. Post-Workout-Dehnungen sind wichtig, besonders wenn du es bist ein Läufer oder Radfahrer, da diese Arten von Übungen enge Verbindungen schaffen können. Öffne deinen Körper und verbessere deine Flexibilität, indem du deine Abklingzeit nie auslässt. Es braucht nur ein paar Minuten nach dem Training, um Ihrem Körper zu helfen, flexibel zu bleiben.

Ausrollen. Es ist kein Geheimnis, dass richtige Rolltechniken helfen, Knoten in der Schicht des weichen Bindegewebes zu lösen in Ihrem Körper (Faszie genannt) und Lockerung der angespannten Muskeln. Schaumstoffrollen sind erschwinglich und einfach zu benutzen, also investieren Sie in einen und machen Sie diese wichtigen Schaumstoffrollenübungen regelmäßig, um Ihnen zu helfen, flexibler zu werden.

Ergänzen Sie Ihr Training. Wenn Sie es vorziehen, flexibler zu werden, fügen Sie Yoga hinzu oder Pilates zu Ihrer Fitnessroutine. Beide werden Ihnen helfen, Ihre Muskeln zu dehnen und zu stärken, so dass Sie Ergebnisse sehen, wenn Sie dabei bleiben.

Zielen Sie Problembereiche an. Das allgemeine Stretching sollte Teil Ihrer Flexibilitätsroutine sein engste Bereiche sind sehr vorteilhaft. Wenn Sie zum Beispiel einen großen Teil des Tages im Sitzen verbringen, sollten Sie sich auf Schulter- und Hüftöffnungen konzentrieren, um sie zu bekämpfen. Wenn Sie Muskelgruppen anvisieren, versuchen Sie, die Dehnungen für einige Minuten zu halten, bevor Sie die Seiten wechseln, aber hören Sie auf, wenn die Dehnung unangenehm oder schmerzhaft wird.





Senden Sie Ihren Kommentar