Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Tipps für ein gutes Leben, wenn Sie Brustkrebs hinter sich haben

Nach den Dramen von Brustkrebs, Du magst es satt sein, dich um deinen eigenen Körper und deine eigene Seele zu kümmern, aber die Krankheit hinter dir zu stellen, erfordert ein Bekenntnis zu gesunden Gewohnheiten und manchmal auch ein leichtes Umdenken.

1. Gut essen: Sich Zeit zu nehmen, sich gesund zu ernähren, zahlt sich aus, indem man sich energetisch und ausgewogen fühlt und das Gewicht in Schach hält. Das ist wichtig, denn Studien weisen auf einen Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und schlechteren Überlebensraten bei Frauen mit Brustkrebs hin. (Was nicht heißen soll, dass Sie die berühmte Pasta Puttanesca oder die weltbesten Burger und Pommes verpassen sollten. Einige Freuden machen das Leben lebenswert.)

Mehr über das Leben nach Brustkrebs

  • Beginn nach Brustkrebs
  • Behandlung vorbei? Die Notwendigkeit zu sprechen kann persistieren
  • 3 Möglichkeiten, Rezidivangst zu überwinden

2. Übung: Regelmäßige Trainingseinheiten können Ihren Körper und Geist retten. Aber es zählt auch, wenn Sie statt des Aufzugs eine Treppe nehmen, am anderen Ende des Grundstücks parken oder einfach nur um den Block spazieren gehen, wenn Sie weitermachen.

3. Nutzen Sie die Chance: Eine der Dividenden der Krebserfahrungen, sagen viele Überlebende, ist, dass es leichter ist, Risiken einzugehen und den Moment zu nutzen. Spontaneität zu Ihrem Leben hinzuzufügen ist vielleicht realistischer als das Klischee des Krebsüberlebenden, "das Leben in vollen Zügen zu leben, als wäre jeder Tag Ihr letzter."

4. Erreichen Sie Freunde, Verwandte und Kollegen und lassen Sie Ihre Bedürfnisse wissen: Inzwischen haben Sie vielleicht bemerkt, dass niemand unter dem Gewicht Ihrer Anfragen bröckelt. Vielleicht wollen sie sogar helfen, also lass sie.

5. Und nun zu etwas ganz anderem: Wähle jedes Jahr eine Aktivität oder ein Ziel, das dir fremdartig, weit hergeholt, so anders als du wirkt und darauf hinarbeitest. Wie wäre es mit dieser Reise nach Patagonien oder Pittsburgh? Das Überwinden großer Hindernisse ist schon eine Spezialität, also warum nicht?

Senden Sie Ihren Kommentar