Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Tipps zum Finden des besten Kardiologen für Sie

Die meisten Patienten sehen nach einer Überweisung durch einen Internisten oder Hausarzt zum ersten Mal einen Kardiologen. Es kann beunruhigend sein, sogar zu erkennen, dass Sie einen Herzspezialisten brauchen. Der Wechsel von Kardiologen nach einer schlechten Erfahrung oder die Suche nach einem selbst kann noch einschüchternder sein.

Ein Vergleich mit Freunden, Familienmitgliedern und Mitarbeitern ist ein guter Anfang. Aber selbst wenn Sie eine Empfehlung von einem Arzt oder einem Freund haben, ist es wichtig, eigene Nachforschungen anzustellen und einen geeigneten Kardiologen zu finden. Hier sind einige wichtige Faktoren zu beachten:

Referenzen: Zusätzlich zu ihren Standard-medizinischen Referenzen, Kardiologen sind auch in verschiedenen Subspezialitäten zertifiziert (wie interventionelle oder nukleare Kardiologie), die im Hinblick auf wichtig sein können, zu berücksichtigen dein Zustand. Die meisten Krankenhäuser bieten durchsuchbare Online-Personalverzeichnisse, die Anmeldeinformationen und Spezialitäten auflisten, und Sie können auch mit dem medizinischen Bord Ihres Staates zu überprüfen.

Diese staatlichen Datenbanken Liste in der Regel eine medizinische Fakultät, ein Krankenhaus, Zertifizierungen und Spezialitäten, sowie Fehlverhalten Siedlungen und andere Disziplinargeschichte. Ein weiterer Ausweis, den man im Auge behalten sollte, ist Fellow des American College of Cardiology (FACC), das normalerweise nach MD aufgeführt ist. Dies ist ein gewähltes Stipendium an die führende Fachgesellschaft für Herzspezialisten in den Vereinigten Staaten, basierend auf Leistung, Gemeinschaftsbeitrag und Peer-Empfehlungen.

Ort: Die Gesamtqualität und Ruf für die Herzversorgung des Krankenhauses, wo Sie üben oft einen guten Maßstab für Kardiologen. Mehrere Krankenhausbewertungsdienste, wie beispielsweise die von den Zentren für Medicare und Medicaid Services angebotenen, liefern Statistiken über die Herzbehandlung. Während Patienten geneigt sein könnten, Ärzte aus den größten und bekanntesten Krankenhäusern auszuwählen, schlägt Kit Cassak, ein regionaler Direktor für Mended Hearts, ein nationales Netzwerk für kardiologische Unterstützung, vor, dass Patienten eine kleine Praxis oder ein Krankenhaus in Betracht ziehen sollten, wenn es so scheint eine bessere Passform. "Es ist ein bisschen so, als ob man sich entscheidet, an welchem ​​College man teilnehmen soll", sagt sie.

Erfahrung: Der Erfahrungsstand eines Kardiologen ist kritisch, besonders wenn es um eine bestimmte Technologie oder ein bestimmtes Verfahren geht. Zögern Sie nicht, einen Arzt zu fragen, wie oft er oder sie eine Operation durchgeführt hat, für die Sie ein Kandidat sein könnten. Eine 2005 durchgeführte Studie mit mehr als 1.500 Ärzten, die Herzdefibrillatoren bei ihren Patienten über einen Zeitraum von drei Jahren implantierten, ergab, dass die Komplikationsrate innerhalb von drei Monaten nach der Operation bei Ärzten, die weniger als 10 der Geräte implantiert hatten, um etwa 60% höher war für Ärzte, die mehr als 29 implantiert hatten.

Geschlecht: Ihr eigenes Geschlecht, das ist. Frauen neigen dazu, verschiedene Symptome von Herzerkrankungen und Herzinfarkt als Männer zu haben, zum Teil weil ihre Körper unterschiedlich auf Risikofaktoren wie Bluthochdruck reagieren. Cassak empfiehlt, einen Kardiologen nach dem Ausmaß des Trainings zu fragen, das er oder sie speziell auf die Gesundheit von Frauen bezogen hat - und wann es stattgefunden hat. Frauen möchten vielleicht einen Spezialisten suchen, der in diesem aufstrebenden Forschungsgebiet auf dem neuesten Stand ist. Kardiologen, die sich auf Frauen spezialisieren, sind häufiger als je zuvor, und viele Krankenhäuser - von der Mayo-Klinik bis zu kleinen regionalen Gesundheitszentren - haben jetzt spezielle Kliniken für die Herzgesundheit von Frauen.

Kommunikation: Wenn es um etwas geht So wichtig (und unbeständig) wie das Herz, persönliche Rapport ist fast so wichtig wie Anmeldeinformationen. Wenn Sie zum ersten Mal einen Kardiologen treffen, achten Sie auf seine Bereitschaft, Fragen zu beantworten und, ebenso wichtig, die Fähigkeit, Antworten mit leicht verständlichen Begriffen zu liefern.

"Sprechen Sie mit ihnen über ihre Forschungsinteressen und beachten Sie, wie sie dies tun antworte auf dich ", schlägt Vicki Reidel vor, eine Herzpatientin in Atlanta. "Sind sie abweisend? Scheinen sie Ihre Fragen zu begrüßen? Können Sie mit ihnen kommunizieren?" Sehen Sie sich ein Video an, in dem Vicki anderen Herzpatienten erzählt, wie sie aus ihrer Erfahrung lernen können. Achten Sie auch auf die Fragen, die der Kardiologe im Gegenzug stellt. Erforscht er oder sie ausführlich Ihre Familiengeschichte und Ihren Lebensstil und nicht nur Ihre unmittelbaren Symptome? Scheint er oder sie Ihren eigenen Instinkten und Wahrnehmungen Ihrer Gesundheit zu vertrauen?

"Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation", stimmt Cassak zu. "Wenn du das nicht bekommst, ist es Zeit weiterzuziehen."

Senden Sie Ihren Kommentar