Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Dinge, die man mit einer schwangeren Frau nicht sagen sollte

Letzte Nacht auf Jimmy Kimmel Live , Mila Kunis hatte einen Knochen für die zukünftigen Väter, die sagten: "Wir erwarten."

"Sie sind nicht schwanger", erklärte Kunis, die ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Ashton Kutcher erwartet . "Müssen Sie eine wassermelonengroße Person aus Ihrem Frauenloch quetschen? Nein. "Sehen Sie sich den Clip oben an.

Schwangerschaft scheint den Taktfilter bei jedem um Sie herum kurzzuschließen. Wenn Sie jemals schwanger gewesen sind, haben Sie wahrscheinlich eine lange Liste von seltsamen, beleidigenden und / oder nervigen Dingen, die die Leute Ihnen gesagt haben. Hier sind meine Top Fünf.

"Du siehst aus, als würdest du jede Sekunde platzen!"
Übersetzung: DU BIST RIESIG! Dies wird normalerweise gegen Ende Ihrer Schwangerschaft gesagt, wenn Sie müde und schmerzend sind und sich sowieso wie ein gestrandeter Wal fühlen. Der einzige Grund, warum Leute, die das sagen, nicht öfter geschlagen werden, ist, dass die schwangere Frau nicht schnell genug zu ihnen hinüberwatscheln kann.

"OMIGOD du bist soooo winzig!"
Die Kehrseite von obenstehendes. In einer Kultur, in der man einen modisch zierlichen "Bauch" tragen sollte (aber nirgendwo anders Pfunde tragen) und 10 Sekunden nach der Geburt Gewicht verlieren, denke ich, dass das im Allgemeinen als Kompliment gemeint ist. Aber es war immer noch nervig, während meiner ersten Schwangerschaft zu hören, als ich mich mühte, genug zu gewinnen. Faustregel: Kommentieren Sie den Körper einer schwangeren Frau nicht. Überhaupt.

"Soll man das essen?"
Eine Freundin von mir wurde einmal von einem Kellner hart behandelt, als sie zu ihrem Jahrestag ein Glas Wein in einem Restaurant bestellte - den einzigen Alkohol, den sie hatte berührte ihre ganze Schwangerschaft. Was eine schwangere Frau isst und trinkt, ist zwischen ihr und ihrem Arzt. Der Rest von euch: Hintern.

"[fügen Sie hier eine traumatische Geburtsgeschichte ein]"
Während meiner ersten Schwangerschaft erinnere ich mich, wie ich in tiefem Entsetzen wie eine Gruppe meiner weiblichen Kollegen, Veteranen, mich umarmte Geschichten über all die schrecklichen, komischen und einfach ekligen Dinge, die ihnen während der Geburt widerfahren waren. Wenn ein Erstklässler Sie tatsächlich bittet, Ihre Geburtsgeschichte zu teilen? Großartig, teilen Sie weg! Aber wenn du dich gezwungen fühlst, die Geschichte von deiner ins Stocken geratenen Induktion, vier Stunden Stoßen und Träne dritten Grades jemandem zu erzählen, den du kaum kennst, ist es vielleicht am besten, es für dich zu behalten, Schwester.

"Planst du zu stillen? ? " Und das ist deine Sache ... warum genau? Ich nehme an, dass die Beantwortung dieser Frage eine gute Übung ist, um mit all den gestillten Menschen umzugehen, die Sie nach der Geburt des Babys treffen werden.
Also, was

sollte Sie sagen? Wie wäre es damit: "Glückwunsch! Du siehst wunderschön aus." Das ist etwas, was jede schwangere Frau hören möchte. Jeannie Kim ist die stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift

Gesundheit .

Senden Sie Ihren Kommentar