Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Anzeichen, dass du zu wenig isst für wie viel du trainierst

Seit den frühen 1970er Jahren ist die Zahl der weiblichen Athleten um sagenhafte 560 Prozent gestiegen Schüler und fast eintausend Prozent unter den Studenten. Das sind natürlich fantastische Neuigkeiten: Leichtathletik kann zu lebenslangem Nutzen für die Gesundheit und das Selbstwertgefühl von Mädchen (und Frauen) führen.

Aber im Gleichschritt mit dieser Zunahme der Teilnahme hat ein Syndrom namens "Sportlerin Triade" werden auch zu einem wachsenden Problem. Charakterisiert durch einen unregelmäßigen Menstruationszyklus, niedrige Energie und niedrige Knochendichte, wird das Triade-Syndrom bei Frauen meist durch Unterernährung in Bezug auf Bewegung verursacht.

VERBINDUNG: Warum Pro-Sportler so viel weniger bezahlen Als ihre männlichen Gegenstücke?

Als Gesundheit 's beitragende Ernährung Editor, habe ich viel über Heißhunger, Portionsgrößen und Möglichkeiten, über Essen zu zügeln geschrieben. Aber in meiner Arbeit als Sporternährungswissenschaftler ist es nicht ungewöhnlich, dass ich einem meiner Klienten sage: "Du isst nicht genug." Ich arbeite mit aktiven Frauen jeden Alters, von High-School-Athleten bis Marathon-Lauf Frauen über 40 und alles dazwischen, und ich sehe Unterversorgung über das Altersspektrum.

Während der Triade (die brüchige Knochen verursachen kann, nicht zu erwähnen beeinflussen Sie Ihre Leistung) ist am ernstesten in weiblichen Athleten, die ihre Nahrung einschränken, weil sie eine echte Essstörung haben, gibt es auch viele aktive Frauen, die sich unwissentlich über den Energiebedarf ihres Körpers kurzschließen.

Oft gibt es verräterische Zeichen, aber Sie können sie ignorieren, weil Sie denken, dass Sie richtig essen. Ich habe auch Frauen gesehen, die Angst hatten, aufgrund von Angst vor Gewichtszunahme Essgewohnheiten zu machen. Hier sind fünf Anzeichen, dass Sie Ihre Bedürfnisse nicht erreichen, und Wege zu einem besseren Gleichgewicht zu finden.

VERWANDTE: Was 5 erstaunliche Athleten essen zum Frühstück

Sie vermeiden zu essen nach dem Training

Viele Frauen Ich rate davon ab, nach dem Sport zu essen, weil sie denken, dass dadurch ihre Kalorienverbrennung aufgehoben wird. Die Wahrheit ist, es ist nicht so einfach wie Kalorien in und Kalorien aus. Nach dem Training wird Ihr Körper vorbereitet, Nährstoffe für die Heilung zu verwenden, so dass eine gesunde Mahlzeit, wie ein Veggie- und Avocadoomelett mit Früchten, die Bausteine ​​zur Verfügung stellt, die Ihre Zellen benötigen, um sich von den Abnutzungserscheinungen zu erholen.

Tatsächlich , es ist wirklich die Heilung, anstatt die Übung selbst, die Sie stärker macht, also nicht genug zu essen nach dem Training ist ein Rezept für schwächer zu werden, was schließlich zu schlechten Leistungen und Verletzungen führt.

VERBINDUNG: 10 Best Body-Positive Zitate von den weiblichen Athleten, die Nude für ESPN vorstellten

Sie sind die ganze Zeit müde

Es kann mehrere Gründe für Müdigkeit geben, einschließlich Stress, Schlafmangel und Yep Unterernährung.

Selbst in der Ruhephase benötigt Ihr Körper Kalorien, um lebenswichtige Funktionen zu unterstützen (Herzschlag, Lungenatmung und Kreislauf). Eine allgemeine Faustregel besagt, dass Sie, wenn Sie relativ inaktiv sind, etwa 10 Kalorien pro Pfund Körpergewicht und mehr für Bewegung benötigen. Das bedeutet, dass eine 135-Pfund-Frau 1350 Kalorien braucht, um nur dort zu sitzen, ohne die zusätzlichen 400-500 für eine einstündige Cardio-Stunde, ganz zu schweigen von alltäglichen Aktivitäten wie Gehen und Wäschewaschen.

Ich rede mit vielen Frauen die nicht mehr als 1200 Kalorien pro Tag anstreben, was bis zu 35 Prozent weniger als das ist, was sie wirklich brauchen. Selbst wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, das ist zu viel von einer Disparität, weshalb Sie die Auswirkungen fühlen, von niedriger Energie zu Reizbarkeit, Launenhaftigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Schläfrigkeit. Im Grunde sagt es dir dein Körper: "Hey, du gibst mir nicht genug, um alles zu tun, was ich hier tun muss."

VERWANDT: 5 DIY Sportgetränke helfen Ihnen, Ihre Haut zu pflegen

Du hast keine regelmäßigen Perioden.

Dies ist eine große rote Flagge. Während es andere Gründe für unregelmäßige Perioden geben kann, ist es oft ein Zeichen, dass Sie nicht genug ernährt werden, um angemessene Hormonspiegel zu halten. Sie denken vielleicht, dass Sie untergewichtig sein müssen, damit dies passiert, aber es kann auch passieren, wenn Ihr BMI normal ist.

Dieses Ungleichgewicht kann eine Verringerung der Knochendichte auslösen, was das Risiko von Knochenbrüchen und Osteoporose erhöht. Während Osteoporose am häufigsten bei älteren Frauen auftritt, kann sie Frauen in ihren 20ern, 30ern und 40ern betreffen. Leider habe ich gesehen, dass Frauen an schweren Knochenbrüchen leiden, einschließlich gebrochener Hüften, früh im Leben, aufgrund von langfristiger Unterernährung, und es reicht nicht, einfach eine Kalzium-Ergänzung zu bekommen.

Du bist es zu oft krank

Eine unzureichende Ernährung kann zu einer geschwächten Immunität führen, und das Endergebnis: Grüner Saft zu trinken oder Vitamin C oder Zink zu sich zu nehmen, kann einen allgemeinen Mangel an Nahrung nicht ausgleichen. Wenn Sie also zu den Menschen gehören, die jede Erkältung oder Grippe mitbekommen, sollten Sie sich ernsthaft Ihre Ernährung ansehen. Manchmal frage ich eine weibliche Kundin, ob sie sich sicher fühlen würde, einer anderen aktiven Frau zu empfehlen, genau das zu essen, was sie isst. Ein Zögern hilft den Leuten oft bei der Vermutung, wie restriktiv sie geworden sind.

Sie haben Angst vor Essen

Als Ernährungsberaterin gibt es viele ungesunde Lebensmittel, die ich nicht einbringen möchte mein Körper. Aber es gibt einen Unterschied zwischen dem Streben, sauber und gesund zu essen und obsessiv zu werden.

Wenn Sie nicht essen wollen, wenn Sie hungrig sind, vermeiden Sie soziale Situationen, weil Sie nicht aufgeben wollen Kontrollieren Sie Ihr Essen, werden Sie immer restriktiver, binden Sie was und wie viel Sie essen an Ihr Selbstwertgefühl, sprechen Sie mit einem Fachmann. Das Hauptziel meiner Klienten ist optimale Gesundheit. Egal, ob du für ein Event trainierst, abnehmen willst oder beides, du solltest dich körperlich und emotional wohl fühlen und auf dem Weg eine gesunde Beziehung zu Essen und deinem Körper haben. Wenn das nicht so ist, wie du denkst, solltest du wissen, dass es möglich ist, aber du brauchst vielleicht etwas Unterstützung, um dorthin zu gelangen.

Was ist dein Standpunkt zu diesem Thema? Chatten Sie mit uns auf Twitter, indem Sie @ @ goodhealth und @ CynthiaSass erwähnen.

Cynthia Sass ist Ernährungsberaterin und zugelassene Diätassistentin mit Master-Abschluss in Ernährungswissenschaft und öffentlicher Gesundheit. Häufig im nationalen Fernsehen gesehen, ist sie Gesundheit â "s beitragende Ernährung Redakteur und privat berät Kunden in New York, Los Angeles und Ferngespräche. Cynthia ist derzeit Sporternährungsberaterin für das New York Rangers NHL Team und das New York Yankees MLB Team und ist als Spezialist für Sportdiätetik zertifiziert. Cynthia ist eine dreifache Bestseller-Autorin der New York Times, und ihr brandneues Buch ist Slim Down Now: Schuppen Pfund und Zoll mit Real Food, Real Fast . Verbinde dich mit ihr auf Facebook, Twitter und Pinterest.

Senden Sie Ihren Kommentar