Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

5 Meditationstipps für Menschen, die nicht fokussieren können

Meditation ist mehr als nur ein Stress-Buster. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass es die Kreativität fördern kann; Eine andere Überprüfung ergab, dass es Symptome von Angst und Depression reduzieren könnte und sogar die Entscheidungsfindung verbessern könnte, zusätzlich zu einer Menge anderer gesundheitlicher Vorteile.

Aber wie kannst du einen ruhigen Meditationskurs beginnen, wenn du dich kaum beruhigen kannst Multitasking-Gehirn lange genug, um Aufgaben zu Hause oder bei der Arbeit zu beenden? Hier fünf Tipps von Meditationsguru Amit Sood, MD, Professor für Medizin an der Mayo Clinic und Autor von Die Mayo Klinik Leitfaden für stressfreies Leben .

Wählen Sie eine Aktivität, die für Sie arbeitet

Eine Annahme, die Neulinge machen, ist, dass man in einer Ecke sitzen muss und "??? ommm" ??? damit Meditation funktioniert. Aber das ist ein Trugschluss, sagt Dr. Sood. Sie können es in alltägliche Aktivitäten wie Ihr Training integrieren. Wenn Sie zum Beispiel laufen anstatt Ihren iPod zu hören, wiederholen Sie leise "Frieden". jedes Mal, wenn dein Fuß den Boden berührt. Nach ein paar Minuten wirst du feststellen, dass du das Wort automatisch chantest und in einen kontemplativen Zustand eingetreten bist.

VERBUNDEN: 10 Unerwartete Wege, jeden Tag zu meditieren

Nimm dir einen Moment der Dankbarkeit

Eine einfache Möglichkeit, einen schnellen meditativen Moment einzunehmen, ist, sich hinzusetzen und zwei Minuten zu nehmen (ja, Sie können Ihren Handy-Timer einstellen!), Um an fünf Menschen in Ihrem Leben zu denken, für die Sie dankbar sind. Beginne mit dem ersten und renne schnell die vielen Wege herunter, auf denen diese Person dir geholfen hat. Gehe nun zum zweiten und stell dir vor, tief in ihre Augen zu sehen. Der Dritte visualisiert, wie er ihnen eine schnelle, feste Umarmung gibt. Indem Sie Bilder von Leuten hervorrufen, die sich um Sie kümmern, geben Sie positive Energie frei, die den Rest des Tages bei Ihnen bleibt.

VERBINDUNG: 5 Wege, Dankbarkeit im neuen Jahr zu zeigen

Start klein

Die meisten Menschen meditieren nur für 3 bis 5 Minuten, wenn sie die Gewohnheit zum ersten Mal beginnen, nach Daten, die von den Leuten hinter der Zielverfolgungs-App Lift gesammelt wurden. Dr. Sood schlägt diese einfache Übung vor: Setze dich ruhig hin, und wenn du einatmest, stelle dir vor, wie sich dein Gehirn mit Licht füllt. Ausatmen. Atme erneut ein und stelle dir vor, wie sich dein Herz mit Licht füllt und atme dann aus. Wiederhole (zwischen Gehirn und Herz rotierend) für zwei bis drei Minuten.

Wünsche anderen gut

Wenn du durch das Büro gehst, sende lautlos jedem Mitarbeiter, dass du einen Wunsch siehst. Es kann spezifisch sein ... " Ich wünsche dir alles Gute bei deinem Treffen mit dem Boss heute Morgen. " oder es kann allgemein sein? Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Glück und allgemeines Wohlbefinden. Tu es für alle, sogar für Leute, die du gleichgültig oder nicht magst: "Es entfernt jegliches Gefühl der Feindseligkeit oder Konkurrenzfähigkeit, die du gegenüber anderen empfinden kannst und ersetzt sie durch Positivität, die anregend ist," sagt Dr. Sood.

VERBINDUNG: 13 Möglichkeiten, Stress in 15 Minuten oder weniger zu schlagen

Wenden Sie sich an eine App

Wenn Sie keine dieser Techniken hilfreich finden ??? oder du sehnst dich nach mehrâ ??? gibt es viele Apps da draußen, um dich im Moment zu meditieren. (Zweiundsechzig Prozent der Menschen, die mehr als drei Tage pro Woche meditieren, verwenden eine Meditation App, laut Lift.) Ein paar zu versuchen: Mayo Clinic Meditation ($ 2,99), Atmen Sie aufhören & Denken (kostenlos) und Mental Workout (kostenlos ). Oder versuchen Sie eine der kostenlosen geführten Meditationen von Lift vorgeschlagen.

Die gute Nachricht ist, wenn Sie dabei bleiben, wird es wahrscheinlich automatisch: Menschen, die für 11 Tage meditiert haben, waren mehr als 90% wahrscheinlich weiterhin ein 12. Tag, nach der Lift Umfrage.

Senden Sie Ihren Kommentar