Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

4 Gründe, das intermittierende Fasten nicht zu versuchen

In meinen 15+ Jahren in der privaten Praxis I Glauben Sie nicht, dass es einen Einheitsansatz für Ernährung und Gewichtsabnahme gibt. Was für eine Person funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für ein anderes. Deshalb glaube ich, dass es so wichtig ist, auf deinen Körper zu hören, um herauszufinden, was sich am besten anfühlt und für dich nachhaltig ist, egal wie beliebt ein Ansatz ist, von Saftreinigung und Entgiftung bis zu "Höhlenmenschen" ??? im Vergleich zu veganen Diäten.

In Bezug auf eine Strategie, die derzeit Trends, intermittierendes Fasten, habe ich sehr gemischte Ergebnisse gesehen. Viele Männer, insbesondere diejenigen, die mit Übergewicht und Krankheiten wie Diabetes oder metabolischem Syndrom zu kämpfen haben, haben positive Ergebnisse mit diesem Semi-Fasten-Ansatz berichtet. Aber für viele Frauen, die ich beraten habe, hat jede Art von Fasten - ob es über Nacht für 16 Stunden jede Nacht, oder capping Kalorien an 500 zwei Tagen pro Woche ist - ??? ernsthaft nach hinten losgegangen. Wenn Sie daran denken, es zu versuchen, hier sind vier mögliche unerwünschte Effekte zu berücksichtigen.

Rebound übermäßiges Essen

Begrenzung der Nahrungsaufnahme auf nur acht Stunden pro Tag oder streng Kalorien beschränken ein paar Tage pro Woche sind zwei beliebte Fastenansätze. Ich habe gesehen, beide führen zu intensiven Heißhungerattacken, Beschäftigung mit Essen und Rebound Binge-Essen, vor allem für Frauen. Einige, die nach 16 Uhr versuchten, das Essen abzubrechen (mit der Absicht, um 8 Uhr wieder zu essen), haben mir gesagt, dass sie nach stundenlangem Nachdenken über das Essen oder dem Essen anderer Familienmitglieder es einfach nicht mehr aushalten könnten Sie plünderten die Küche und aßen viel mehr als in einer typischen Nacht. Andere, die versuchen, nicht mehr als 500 Kalorien pro Tag zwei nicht aufeinander folgende Tage pro Woche zu essen, fangen oft an Fastentagen an zu träumen, was sie an Tagen ohne Essen essen können, und essen am Ende oft dekadente Leckereien wie Backwaren, Pizza , Chips und Eiscreme. Die Lektion: Auch wenn diese Taktik Wunder für einen Freund, Mitarbeiter oder Familienmitglied bewirkt hat, ist es nicht die beste Methode für dich, wenn es dich in einer Essensraserei lässt.

VERBINDUNG: 11 Nahrungsmittel, die dich hungrig machen

Schlechter Schlaf

Ich habe versucht, intermittierend zu fasten, und wie Klienten und andere, mit denen ich gesprochen habe, störte es meine Fähigkeit, einzuschlafen und einzuschlafen. Dieser Effekt kann nicht nur tagsüber Energie verheerend wirken, sondern eine Fülle von Studien haben gezeigt, dass Schlaflänge und Qualität stark mit Gewichtskontrolle verbunden sind. Es hat sich gezeigt, dass zu wenig Schlaf den Hunger erhöht, das Verlangen nach süßen und fettigen Speisen erhöht, das Verlangen nach gesunden Nahrungsmitteln wie Gemüse reduziert und übermäßiges Essen insgesamt und Gewichtszunahme auslöst (mehr über die Bedeutung des Schlafes erfahren Sie in meinem vorherigen Beitrag) 5 gesunde Gewohnheiten, die Appetit regulieren). Aus diesen Gründen glaube ich nicht, dass Fasten eine optimale Strategie für viele Menschen ist. Tatsächlich haben einige Klienten mir gesagt, dass sie um 3 Uhr nach dem Aufstehen aus dem Bett aufgestanden sind, und Sie haben es erraten, entweder essen, Alkohol trinken oder beides, um einschlafen zu können - kein gutes Rezept zur Gewichtsreduktion oder Wellness.

VERBINDUNG: 11 Überraschende gesundheitliche Vorteile des Schlafes

Weniger Nährstoffe

Als eine Ernährungswissenschaftlerin ist eines meiner größten Probleme mit Fasten, dass ich es insgesamt gesehen, die Ernährung zu kompromittieren Begrenzung der Aufnahme von Gemüse, Obst, sogar mageres Eiweiß und gesunde Fette, die stark daran gebunden sind, den Stoffwechsel zu beschleunigen, das Sättigungsgefühl zu steigern und Entzündungen zu reduzieren - alles entscheidende Faktoren für die Gewichtskontrolle. Ich denke, das ist besonders dann der Fall, wenn sich die Leute auf die Kalorienzahl und nicht auf die Qualität der Lebensmittel konzentrieren (für meinen Standpunkt, warum eine Kalorien-in-versus-Kalorien-aus-Philosophie veraltet ist, siehe meinen vorherigen Beitrag Warum Kalorien zählen falsch sind). Wenn Sie sich entschließen, intermittierendes Fasten oder sogar eine modifizierte Version zu versuchen, machen Sie jeden Bissen zu zählen, indem Sie mit natürlich nährstoffreichen ganzen und frischen Nahrungsmitteln festhalten, anstatt "Diät" zu verarbeiten. Produkte.

VERBINDUNG: 14 Fad Diäten, die Sie nicht ausprobieren sollten

Muskelverlust

Leider Fasten nicht Ihren Körper zu brechen nur Ihre Fettreserven. Während dies den Gewichtsverlust so viel einfacher machen würde, ist der Stoffwechsel ein bisschen komplexer. Ihr Körper verbrennt eine Kombination aus Fett und Kohlenhydraten und nach etwa sechs Stunden oder so, wenn Kohlenhydrate nicht konsumiert werden und Ihr Körper - ??? zurück ??? Speicher in Ihrer Leber sind erschöpft, Sie beginnen, etwas mageres Gewebe in Kohlenhydrate umzuwandeln. Das Verhältnis von Fett zu Muskel, das du verlierst, kann abhängig von deiner Körperzusammensetzung, der Proteinaufnahme und dem Aktivitätslevel variieren, aber auch hier habe ich gesehen, dass Frauen und Männer unterschiedliche Ergebnisse erfahren. Die Forschung zeigt, dass bei postmenopausalen Frauen eine höhere Proteinzufuhr notwendig ist, um weniger Muskelmasse zu verlieren (nicht vollständig ausgleichen), aber viele Frauen sagen mir, dass sie beim Fasten nach Kohlenhydraten sehnen, was zu einem Muskelverlust führen kann Aufrechterhaltung von Körperfett - das Gegenteil von ihrem beabsichtigten Ziel. Fazit: Denken Sie nochmals darüber nach, was sich gut anfühlt und in Einklang mit den Bedürfnissen Ihres Körpers ist, und denken Sie daran, dass Nachhaltigkeit der Schlüssel ist!

VERBUNDEN: 10 Schwache Gesundheitstrends, die Ihre Zeit verschwenden

Was? Ihre Gedanken zu diesem Thema? Chatten Sie mit uns auf Twitter durch Nennung @ @ goodhealth und @ CynthiaSass.

Cynthia Sass ist Ernährungsberaterin und zugelassene Ernährungsberaterin mit Master-Abschlüssen sowohl in der Ernährungswissenschaft und Öffentlichkeit Gesundheit. Sie ist häufig im nationalen Fernsehen zu sehen, wo sie als Ernährungsredakteurin und als Privatanwältin in New York, Los Angeles und auf weite Entfernung tätig ist. Cynthia ist derzeit Sporternährungsberaterin für das New York Rangers NHL-Team und das Tampa Bay Rays MLB-Team und ist als Spezialist für Sportdiätetik zertifiziert. Ihr letzter New York Times Bestseller ist S.A.S.S! Sich selbst schlank: Erobern Cravings, Tropfen Pfund und Lose Inches. Verbinde dich mit Cynthia auf Facebook, Twitter und Pinterest.

Senden Sie Ihren Kommentar