Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

4 Gesundheitsprodukte, die Sie nie online kaufen sollten

Was immer Sie brauchen, können Sie es online bekommen. Das kann den Einkauf für Gesundheitsprodukte ein bisschen, sagen wir, skizzenhaft machen. "Die Leute, die bestimmte Produkte an Sie verkaufen, kümmern sich nicht um Ihre Gesundheit und wollen nur Geld. Mit Gier kommt eine Menge Betrug ", sagt Josephine Dlugopolski-Gach, Assistenzprofessorin für Innere Medizin und Pädiatrie am Loyola University Health System. Während Sie mit allem, was Sie kaufen, vorsichtig sein müssen, können diese vier Produkte unten Sie in eine Menge Ärger und Schaden führen:

Bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente

Wenn eine Website Sie Medikamente ohne Rezept kaufen können, ist das ein große rote Fahne - speziell für bestimmte Medikamente. Hören Sie sich diese Warnung der Drug Enforcement Administration an: "Online zu kaufen könnte bedeuten, Zeit zu haben." Selbst wenn Sie gute Absichten haben, können Sie keine "kontrollierten Substanzen" online wie Xanax oder Ambien ohne Rx kaufen. Und Vorschriften von Cyber-Docs werden es nicht schneiden, sagt die DEA. Das Gesetz unterscheidet sich je nach Staat, aber die meisten verlangen, dass Sie einen Arzt sehen, mit dem Sie eine Beziehung haben in Person . Darüber hinaus könnte der Kauf von einer schlechten Website Sie mit Medikamenten verlassen, die gefälscht ist oder gefährliche Inhaltsstoffe enthält. Zum Beispiel kaufte die FDA das Medikament Tamiflu gegen Grippe online, um es zu testen. Sie fanden heraus, dass es sich nicht um Tamiflu handelte, sondern um eine Kombination aus Talk und Paracetamol.

Es ist vollkommen in Ordnung, verschreibungspflichtige Medikamente von einer staatlich lizenzierten US-amerikanischen Online-Apotheke zu kaufen; Diese Websites können Ihnen oft helfen, Geld zu sparen. Um zu wissen, ob sie legitim sind, schlägt Dr. Dlugopolski-Gach vor, sich zu vergewissern, dass sie eine richtige Telefonnummer haben, einen lizenzierten Apotheker haben und einen Rx benötigen, um Ihre Bestellung zu erfüllen. Sie können die Legitimität der Website bei der National Association of Boards of Pharmacy überprüfen. Und verwenden Sie gesunden Menschenverstand, "wenn der Deal klingt zu gut, um wahr zu sein, werden Sie wahrscheinlich nicht die richtigen Medikamente bekommen", sagt sie.

RELATED: 5 Tipps für den sicheren Einkauf von Drogen im Internet

Gewicht Verlust-Ergänzungen

Sie wissen nie, was Sie bekommen werden, wenn Sie eine Gewichtsabnahme-Ergänzung online kaufen. Die FDA weist darauf hin, dass sie in ihren Tests entdeckt haben, dass Nahrungsergänzungsmittel - sogar Kräuter - mit versteckten und unsicheren Inhaltsstoffen verunreinigt waren. Viele sind auch nicht FDA-zugelassen, was bedeutet, dass ihre Ansprüche nicht überprüft wurden und nicht reguliert sind. (Es ist auf die einzelnen Unternehmen, die Wahrheit zu sagen. Sie tun das nicht immer.) "Viele Male sind diese Gewichtsverlust Pillen nur Stimulanzien. Sie enthalten viel Koffein, was vor allem bei Herzerkrankungen nicht sicher ist ", sagt Dr. Dlugopolski-Gach. "Ich habe Menschen gesehen, die am Rande eines Herzinfarkts in die Notaufnahme gehen." Der Aufbau langfristiger gesunder Lebensgewohnheiten ist oft der beste Weg, um Gewicht zu sparen, wenn man etwas ausprobieren möchte, das einem hilft, Gewicht zu verlieren oder rev den Stoffwechsel, "sagen Sie Ihrem Arzt, was Sie interessiert sind, bevor Sie es kaufen, auch wenn es als natürlich vermarktet wird", fügt sie hinzu.

VERBINDUNG: 6 Mythen (und Fakten) über Gewichtsverlust ergänzt

Muttermilch

Sie hören "Brust ist am besten" - aber es ist nicht, wenn es von einer Online-Quelle kommt, schlägt ein Editorial in BMJ vor. Das Problem ist, Muttermilch online ist eine unregulierte Industrie, so kann es mit Viren (wie Hepatitis oder HIV), Bakterien (wenn nicht richtig gelagert oder versandt) Alkohol, verschreibungspflichtige Medikamente und illegale Drogen, bemerkt Dr. Dlugopolski-Gach . In einer neuen Studie in der Zeitschrift Pediatrics testeten die Forscher 102 Proben und fanden heraus, dass 10% mit Kuhmilch aufgefüllt wurden, was eine allergische Reaktion auslösen kann. Es ist verständlich, dass Menschen Muttermilch - auch "flüssiges Gold" genannt - kaufen möchten, wenn sie aufgrund von Krebsbehandlung oder aus anderen Gründen nicht selbst produzieren können. Oder dass andere Frauen ihre Milch spenden oder verkaufen wollen, wenn sie mehr als genug produzieren. Die Versuchung, mit Kuhmilch mehr Geld zu verdienen, könnte für einige Online-Verkäufer jedoch zu viel sein. Organisationen wie Eats on Feets und Only the Breast (die solche Verkäufe vermitteln) empfehlen, alle Milch- und Screening-Spender für HIV und andere Krankheiten zu pasteurisieren (neben anderen Sicherheitsvorschlägen), aber viele Menschen folgen den Richtlinien laut einem CNN-Bericht nicht . "Wenn Sie stillen können, ist das wunderbar, aber wenn Sie nicht können, ist Formel das nächstbeste", sagt Dr. Dlugopolski-Gach. "Es lohnt sich nicht, eine Online-Quelle zu besuchen und von einem Fremden Muttermilch zu bekommen." Sie möchten Milch spenden, es gibt gemeinnützige Milchbanken, die Muttermilch für Säuglinge, meist gefährdete Neugeborene in Krankenhäusern, sammeln, testen, pasteurisieren und lagern; Weitere Informationen erhalten Sie bei der Human Milk Banking Association von Nordamerika.

VERBINDUNG: 10 Mythen und Fakten über das Stillen

Hormon Produkte

Wenn Sie sich den Wechseljahren nähern, könnten Sie versucht sein, Hormonersatzmedikamente, Cremes oder Kräuter online zu kaufen. "Manche Frauen wollen eine schnelle Lösung, um ihren Sexualtrieb oder ihre Chuzpe zurückzubekommen", erklärt Diana Bitner, MD, ein Ob / Gyn der Spectrum Health Medical Group in Grand Rapids, MI. "Ich habe Patienten, die selbst Testosteronpellets gekauft haben. Sie nehmen am Ende so viel von dem Hormon, dass sie wirklich schlechte Nebenwirkungen haben, wie Haarwuchs, Stimmenvertiefung und Wutprobleme ", erklärt sie. Viele dieser Produkte sind nicht wirksam, sicher und enthalten variable Mengen an Wirkstoffen.

Gleiches gilt für den Kauf von Soja. "Frauen werden eine Tonne davon online kaufen und sagen, dass sie sich dadurch nicht besser fühlen, also kaufen sie immer mehr", erklärt Dr. Bitner. Nur etwa 30% der Körper von Frauen können tatsächlich Soja verwenden, um die Symptome der Menopause zu verringern, also verschwenden Sie Ihr Geld. Für jede Hormonbehandlung, auch wenn sie als "natürlich" bezeichnet wird, benötigen Sie eine ärztliche Anleitung; Sie kann sicherstellen, dass Sie die richtigen Hormone in der richtigen Menge jedes Mal, wenn diese Arbeit.

RELATED: Kann Supplements erleichtern Wechseljahrsbeschwerden?

Senden Sie Ihren Kommentar