Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

4 Lebensmittel, die Ihnen helfen, schwanger zu werden

Denken Sie darüber nach, in naher Zukunft ein Baby zu haben? Die Forschung legt nahe, dass es eine Verbindung gibt zwischen dem, was wir essen und wie schwer es sein könnte, schwanger zu werden. Hier sind die Punkte, die Ihre Chancen erhöhen:

Olivenöl
Frauen in einer Studie, die hohe Mengen an einfach ungesättigten Fettsäuren (etwa 25% ihrer täglichen Kalorien) gegessen hatten, waren etwa viermal so wahrscheinlich über IVF zu gebären wie diejenigen, die am wenigsten gegessen haben.

Tofu
Eine hohe Aufnahme von tierischem Protein führte zu einer um 39% höheren Wahrscheinlichkeit von Unfruchtbarkeit in einer Harvard-Studie von 2008. Die Lösung ist einfach: Tauschen Sie Ihr Steak so weit wie möglich gegen pflanzliche Proteine ​​wie Soja, Bohnen und Nüsse.

Brauner Reis
Lebensmittel mit hohem glykämischen Index (denken Sie an Frühstückszerealien, weißen Reis und Kartoffeln) sind mit einem größeren Risiko für Unfruchtbarkeit verbunden, während Nahrungsmittel mit niedrigem glykämischen Index (wie brauner Reis, Nudeln und dunkles Brot) laut einer Harvard-Studie von 2009 das Risiko senken.

Eiscreme
Frauen, die konsumieren Mindestens eine tägliche Portion Vollmilch ist laut einer Harvard-Studie aus dem Jahr 2007 um mehr als 50% weniger anfällig für Unfruchtbarkeit als Frauen, die weniger als eine Portion Vollmilch pro Woche zu sich nehmen. Endlich, eine Ausrede, sich hinzugeben! (Beschränken Sie sich auf eine Portion - zu viel gesättigt und trans-Fettsäuren in der Ernährung ist auch mit Unfruchtbarkeit verbunden.)

Senden Sie Ihren Kommentar