Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Yoga-Posen zur Linderung von Angstzuständen

Bergpose

Warum es funktioniert:

Bergpose ist eine großartige Haltung für Angst. Außerdem kann es überall gemacht werden und niemand wird auch nur wissen, dass du Yoga machst! Wenn du dich ängstlich in Richtung deiner Zehenspitzen bewegst und dir Sorgen um deine To-Do-Liste machst, höre auf und übe Berg. Wie es geht:

Stehe mit deinen Füßen zusammen, große Zehen berührend und Absätze zusammen. Üben Sie, sich vorwärts zu strecken und bemerken Sie, wie Sie sich ängstlich fühlen. Dann schaukeln Sie auf Ihre Fersen und merken Sie, wie es Sie in die Vergangenheit zurückzieht. Schließlich finde die Mitte jedes Fußes weder in die Zukunft, noch in der Vergangenheit, und erdulde dich im gegenwärtigen Moment. Strecken Sie Ihre Finger zum Boden, während Sie Ihren Kopf zur Decke heben. Schließen Sie für einen Moment die Augen und beobachten Sie, wie Ihr Atem durch Ihren Körper fließt. Atme ruhig und atme Angst aus. Halten Sie für 8 bis 10 Atemzüge. Eagle Pose

Foto: Appession

Warum es funktioniert:

Eagle ist eine gute Pose für Konzentration und Fokus. Wenn Sie gezwungen sind, sich auf etwas anderes zu konzentrieren, wird die Angst automatisch verschwinden. Du kannst dich nicht über deine große Präsentation bei der Arbeit aufregen, wenn du in einer engen Falte eingewickelt bist und prekär auf einem Fuß balancierst. Wie es geht:

Beuge deine Knie genug, um einen Oberschenkel über den anderen zu legen an der Oberseite des Oberschenkels. Sehen Sie, ob Sie den Fuß hinter der Wade des stehenden Beines doppelt kreuzen können. Wenn dies zu schwierig ist, halten Sie einfach den Fuß aus oder klopfen Sie ihn auf den Boden. Wickeln Sie die Arme hoch an den Schultern und kreuzen Sie die Unterarme, um die Handflächen zusammenzuziehen. Wenn Sie die Handflächen nicht drücken können, drücken Sie die Handrücken. Aushöhlen Sie Ihre Bauchmuskeln und beugen Sie sich vor, während Sie in die Hände schauen. Suchen Sie sich einen Platz auf dem Boden aus, um Ihren Blick ruhen zu lassen und halten Sie ihn für 8 bis 10 Atemzüge. Wenn Sie aufstehen und sich entspannen, bemerken Sie, wie weniger ängstlich Sie sich fühlen und bemerken Sie das Gefühl von Geräumigkeit in Ihren Gedanken und Ihrem Körper. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite. Standing Straddle Vorwärtsbiegung

Foto: Appession

Warum es funktioniert:

Standing Straddle Forward Bend ist nur eine Wohlfühlpose. Es löst Verspannungen im Kopf, Nacken, Schultern, unteren Rücken und Beinen. Es zwingt dich auch, in der Mitte deiner Füße zu bleiben, während du deinen Oberkörper aus deinen Schenkeln drapieren lässt. Ich praktiziere diese Pose oft als eine Möglichkeit, mich vorläufig von meinem Gehirn zu verabschieden. Stehen Sie mit Ihren Beinen um eine Beinlänge auseinander. Wie Sie es tun:

Drehen Sie Ihre Zehen leicht nach innen, legen Sie Ihre Hände auf Ihre Hüften, und heben Sie Ihre Brust beim Einatmen. Beim Ausatmen beugen Sie sich nach vorne und legen Sie Ihre Hände schulterbreit direkt auf den Boden. Du kannst üben, was du oben in Bergpose gemacht hast - bewege dich vorwärts zu den Fußballen, dann bewege dich rückwärts zu deinen Fersen und finde dich dann mitten in deinem Bogen wieder. Halten Sie für 8 bis 10 Atemzüge. Legen Sie Ihre Hände wieder auf Ihre Hüften und atmen Sie ein, um zu stehen. Sie werden sich sorgenfrei fühlen, das verspreche ich. Kristin McGee ist eine führende Yoga und Pilates Lehrerin und Expertin für gesundes Leben in New York City. Sie ist eine ACE-zertifizierte Personal Trainerin, die regelmäßig prominente Kunden in New York und Los Angeles ausbildet. Sie dient als Fitness-Editor für Health und wird häufig im nationalen Fernsehen gesehen. Ihre neueste in einer großen Sammlung von Fitness-DVDs ist YogaSlim. Folge ihr auf Twitter

@KristinMcGee und mag ihre Seite auf Facebook.

Senden Sie Ihren Kommentar