Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

Die Besten Artikel Über Gesundheit - 2018

3 Yoga-Posen für müde Achy-Füße

Als Frauen, wir missbrauchen ständig unsere Füße, ob es den ganzen Tag auf ihnen steht, Protokollierung lange Läufe oder stopfte sie in spitze High Heels. Im Yoga-Unterricht gehen wir barfuss und geben unseren Füßen eine wohlverdiente Pause. Ich liebe es, wie Yoga niemals einen einzigen Körperteil von den kleinen Zehen bis zu den externen Hüftdrehern auslässt. Und wir können unsere Füße nicht als selbstverständlich hinnehmen, wenn wir anfangen, regelmäßig Yoga zu praktizieren.

Hier sind 3 meiner Lieblings-Yoga-Posen, um müde, schmerzende Füße zu lindern. Versuche diese Bewegungen am Ende eines langen Tages zu üben, nachdem du deine Fersen oder schweren Stiefel abgeschossen hast.

Stabhaltung

Setze dich aufrecht hin und strecke deine Beine geradeaus vor dir aus. Legen Sie Ihre Hände an die Hüften und biegen Sie kräftig durch Ihre Füße. Versuchen Sie, Ihre Zehen auseinander zu spreizen. Bleib hier für 5 tiefe Atemzüge. Dann zeigen und beugen Sie Ihre Füße und kreisen Sie die Füße umher, zuerst voneinander weg und dann aufeinander zu.

Cobbler's Pose

Foto: Appcession

Diese Pose wird treffend genannt, da der Schuhmacher die Schuhe fixiert, die wir tragen . Ich liebe die Pose meines Schusters nach einem langen Tag auf meinen Füßen. Bring deine Füße zusammen, drücke die Fersen fest und spreize die Stufen auf, als würdest du ein Buch lesen. Verwenden Sie Ihre Daumen, um den inneren Teil Ihrer Füße zu massieren und versuchen Sie auch, Ihre Finger durch Ihre Zehen zu weben und sie offen zu verbreiten. Halten Sie für 8 bis 10 Atemzüge.

Schulterstand

Foto: Appcession

Inversionen sind eine wunderbare Möglichkeit, um Ihre Füße zu entlasten. Um in den Schulterstand zu kommen, lehne dich auf den Rücken und rolle die Beine hoch. Flechten Sie Ihre Hände unter den Rücken und drücken Sie sie in Ihre Schultern, dann beugen Sie die Ellbogen und legen Sie Ihre Hände auf den Rücken. Benutze deine Bauchmuskeln, um deine Beine in die Luft zu heben. Wenn dies zu schwierig ist, können Sie immer mit den Beinen auf der Wand liegen, um die gleichen Vorteile zu erzielen, oder Sie können einen Block unter den unteren Rücken legen und die Beine hochheben. Halten Sie hier für 10 bis 15 Atemzüge. Sie können die gleiche Fußbewegung von der Pose des Stabes wiederholen: die Zehen beugen und richten und die Füße in beide Richtungen kreisen.

Kristin McGee ist eine führende Yoga und Pilates Ausbilderin und gesunde Lifestyle-Expertin in New York City. Sie ist eine ACE-zertifizierte Personal Trainerin, die regelmäßig Promi-Kunden in New York und Los Angeles ausbildet. Sie dient als Gesundheits-Fitness-Editor und ist häufig im nationalen Fernsehen zu sehen. Ihre neueste in einer großen Sammlung von Fitness-DVDs ist YogaSlim. Folge ihr auf Twitter @KristinMcGee und mag ihre Seite auf Facebook.

Senden Sie Ihren Kommentar